Hautkrebs :: Gesundheit & Hund

Hautkrebs

von Anke(YCH) am 06. Februar 2003 15:38

Hallo Ihr,
der BernerSenn Rüde meiner Freundin hat Hautkrebs. Der arme hatte zuvor schon einen Zeh verloren (schlechte Wundheilung) und kurz darauf ein sehr großer Tumor an den Hoden. Und nun diese weitere Diagnose. Die behandelnde TA hat zur Linderung cortisonhaltige Tabletten verordnet, die aber nicht besonders helfen. Er hat ganz viele offene, blutige Stellen am Körper - ist aber sonst relativ fitt. Habt Ihr vielleicht Erfahrung, was Ihm Linderung verschaffen könnte?
Vielen Dank

von Nora(YCH) am 06. Februar 2003 16:59

Hallo!

Ich will dich bzw. deine Freundin jetzt nicht schocken, aber diese offenen Stellen am Körper traten bei meiner alten Hündin im "Endstadium" auf. Bis dahin hatte sie nie Schmerzen gezeigt, doch es muss doch schon heftig gewesen sein, denn auch meine Hündin bekam die letzten TAge sehr, sehr starke Cortisontabletten (übers Wochenende, damit wir uns noch von ihr verabschieden konnten).
Auf jeden Fall hatte sie schon jahrelang ein Gesäugetumor und in den letzten Monaten entwickelte sich ein Flächentumor, der egal mit was, nie wieder abgeheilt wäre, im Gegenteil, immer schlimmer geworden wäre!!
Bis zur letzten Sekunde war meine kleine Hündin fit, zeigte keine Schmerzen und war für ihr Alter noch relativ gut drauf.

Meine Frage an dich und deine Freundin: Ihr solltet noch einmal zum Tierarzt gehen und nachfragen, wie die Chancen des Hundes sind. Denn diese offenen, blutigen Stellen werden wohl nicht mehr weggehen und der Hund leidet darunter, auch wenn es nicht so aussieht. Entscheidet zum Wohl des Hundes und lasst ihn gehen, wenn es nichts mehr bringt. Es ist ja auch nicht gut, wenn sich das Tier jetzt noch quält!!! Also ich glaube es besteht keine Chance auf Heilung mehr und das beste wäre eben dem Hund mit einschläfern zu helfen, auch wenn es sich irgendwie grausam anhört! Meine Hündin schien bei der Einschläferung wirklich zufrieden zu sein (in den letzten Minuten) auch wenn es für mich schon irgendwie ein Schock war.

Redet noch einmal mit dem TA und fragt wirklich nach, ob es noch Sinn macht das Tier noch mit Tabletten vollzupumpen. Vielleicht könnte man ja auch noch die Meinung eines anderen TA einholen, aber das müsst ihr selber entscheiden.

Viele Grüße
Nora

von Dani(YCH) am 06. Februar 2003 17:01

Hallo Anke!

Ui, das tut mir leid für den Hund Deiner Freundin!
Ich kann Dir leider keine konkreten Tips geben aber ich würde Deiner Freundin raten unerstützend zur klassischen Behandlung beim Tierarzt einen Tierheilpraktiker aufzusuchen. Oft können mit einer ergänzenden homöopathischen Behandlung gute ERfolge erzielt werden.
Adressen findest Du hier:
[www.tierheilpraktiker-praxen.de]

Viele Grüße & gute Besserung an den Wuff,
Dani

von Anke(YCH) am 06. Februar 2003 18:01

Hallo Nora,
die TA meinte wohl sehr sehr hoch gerechnet Lebenserwartung maximal 1 Jahr - ich glaube das aber kaum, weil die Stellen sich so verdammt schnell verbreiten.
Anke

von Nora(YCH) am 06. Februar 2003 19:12

Hallo Anke!

Deswegen würde ich deiner Freundin auch raten den Hund einschläfern zu lassen. Kenne das Krankheitsbild von meiner Hündin!!!
Das größte Geschenk, was sie ihrem Hund noch machen kann, ist, ihn gehen zu lassen und ihn von seinen Leiden zu erlösen. Egal wie schwer es ist, aber es ist wirklich besser so!!

Viele Grüße
Nora

von Antje und Bonnie(YCH) am 07. Februar 2003 07:53

Hallo Anke,

welcher Hautkrebs ist es denn? Falls es ein Mastzelltumor sein sollte, muss der Hund hoch dosiertes Cortison bekommen. Außerdem sollte er unbedingt ein Antihistamin bekommen. Deine Freundin sollte sich unbedingt mit einer Uniklinik oder Tierklinik Hofheim in Verbindung setzen.

Liebe Grüße

Antje

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren