Dominanz/Alphahündinn :: Hundeerziehung + Soziales

Dominanz/Alphahündinn

von Maren(YCH) am 02. Juli 2001 14:14

Hallo Marion,
jaja ich glaube du brauchst dir nicht soviel Sorgen machen.........Bei meiner war der siebte Monat einfach nur die Hölle ..........es wurde dann zum Glück (für meine Nerven) nach ein zwei Monaten (die mir wie Jahre vorkamen )auch wieder besser
Gute nerven wünschen
Maren+Monja(die heute drei sit und manchmal auch heute noch ein wenig pubertiert *grins*)

von Sven(YCH) am 02. Juli 2001 14:55

Gute Frage.
Weis ich auch nicht.
Aber ich kenne zumindest für meine Region verschiedene Ausbilder. Deshalb kann ich diese Organisation so empfehlen.
Die beste Adresse ist da natürlich Günther Bloch persönlich, da der diese IG mit ins Leben gerufen hat und selbst Mitglied ist.
Ich denke er wird schon in seinem eigenen Interesse darauf achten wer Mitglied wird und wer nicht. Welche Maßstäbe er dafür anlegt, keine Ahnung.
Grüße
Sven

von Bianca(YCH) am 02. Juli 2001 14:55

Hallo Christine,

1. die Satzung,
2. die Landesregierung, um überhaupt die Prüfung des IG-Hundeführscheins abnehmen zu dürfen!

Gruß
Bianca

von Sven(YCH) am 02. Juli 2001 15:12

Hallo Doris,
zu deinen Ausführungen möchte ich noch zwei Sachen anführen.
Es kann sein, dass deine Hündin z.Zt. viel Streß hat. Und zwar kann eine permanente Beschäftigung einen Hund auch streßen. Das bedeutet, dass dein Hund einen erhöhten Streßlevel hat und von dem nicht mehr runter kommt. Das äußert sich dann in Hyperaktivität. Manche Trainer behaupten sogar, man sollte nicht öfter als 2mal pro Woche und dann nur kurz Ballspielen (u.a. Turid Rugaas).
Das mag sich jetzt blöd anhören, aber das zu erklären würde zu weit führen. Es gibt auf jeden Fall den positiven (eu)Streß und den negativen (dis)Streß. Wird er als Überforderung eingeschätzt, verbinden sich damit Angstgefühle, die einen Kampf/Flucht-Mechanismus in Gang setzten. Um diesen Streß abzubauen bedarf es mindestens 1 Woche. Jedes Streß-Erlebnis bedarf einer anschließenden Erholungsphase, egal ob Eu-Streß oder Dis-Streß vorgelegen hat. Das parasympathische Nervensystem muß Zeit haben, die Energiezufuhr herunterzuregulieren. Andernfalls sind dauerhafte Übererregungen und langfristig auch Organschäden zu erwarten (beim Menschen evtl. Krebs).
Daher würde ich dir raten es mal etwas langsamer aber konsequent angehen zu lassen. Weniger ist mehr.
Liebe Grüße
Sven

von Christine(YCH) am 02. Juli 2001 15:54

Hallo Bianca,
:
: 1. die Satzung,

Eine Satzung kann nicht kontrollieren, nur Vorgaben/Richtlinien aufzeigen. Wer kontrolliert die Einhaltung der Satzung?

: 2. die Landesregierung, um überhaupt die Prüfung des IG-Hundeführscheins abnehmen zu dürfen!

aha.

Nichts gegen die IG, aber es gibt realistisch also keine Kontrolle der IG-Mitglieder?

:
Liebe Grüße
Christine

von Marion(YCH) am 02. Juli 2001 15:53

Vielen Dank an alle,

bin jetzt beruhigt, wenn das allerdings noch 2 Monate so geht dann weiß ich nicht mehr wo vorne und hinten ist, grinsel aber naja da muß ich halt durch, gehört ja einfach dazu.

Danke Euch

: Hallo Marion,
: jaja ich glaube du brauchst dir nicht soviel Sorgen machen.........Bei meiner war der siebte Monat einfach nur die Hölle ..........es wurde dann zum Glück (für meine Nerven) nach ein zwei Monaten (die mir wie Jahre vorkamen )auch wieder besser
: Gute nerven wünschen
: Maren+Monja(die heute drei sit und manchmal auch heute noch ein wenig pubertiert *grins*)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.344.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren