an alle Labrador-Spezie´s :: Hundeerziehung + Soziales

an alle Labrador-Spezie´s

von Marion(YCH) am 14. Juni 2002 11:26

Hallo Zusammen,

ich habe eine 1,5 Jahre alte Labbi-Hündinn die soweit gut hört, es sei denn es geht ums Essen auf der Straße oder ich gehe mit ihr schwimmen.

Wenn ich mit ihr spazieren gehe und sie irgendwo Wasser aufspürt ist sie auf und davon Richtung Wasser, wenn ich Sie rechtzeitig an die Leine nehme kann man keinen vernüftigen Schrift mehr mit ihr gehen ohne das sie Richtung Wasser zieht. Ich gehe sehr viel mit ihr schwimmen sie liebt es ja auch aber manchmal sind im Wald auch andere Leute unterwegs und da rennt sie dann vor Freude über das Wasser jeden um ohne Rücksicht auf Verlust. Meine Angst ist halt auch das sie mal über die Straße läuft. Schleppleine hat leider gar nichts gebracht. Habt ihr noch ein paar Tipps für mich.

Danke Marion

von Betta(YCH) am 14. Juni 2002 13:12

Ja, eine gute Hundeschule, die werden Dir sicherlich weiterhelfen können.
Betta

von Edith(YCH) am 15. Juni 2002 06:06

Hallo1

Du hast da eindeutig ein großes Problem. Kein hund hat seinen Rudelführer irgendwohin zu ziehen!!!!

Mach es einfach so: Es wird nicht ohne Erlaubnis ins Wasser gegangen: immer zuvor ein SItz/ Platz etc. Es wird prinzipiell nicht immmer bei jeder Gelegenheit geschwommen, DU bestimmst, wann es wird. Zieht sie an der Leine gehst du ohne Rücksicht auf Verluste in die andere Richtugn etc....


Durchsetzungsvermögen ist gefordert, denn das schienst du noch nciht beweisen zu haben, sonst wäre es nicht so weit gekommen.

Edith

von Nina(YCH) am 11. Juli 2002 11:36

Hallo Marion,

Ich habe selber eine 14 1/2 monatige Labradorhündin. Labradors sind heutzutage leider sehr dickfellig, bis auf einige Ausnahmen, die meist aus Arbeitslinien stammen. Dessen musst Du Dir bewußt sein, wenn Du nach einer Lösung suchst. Du musst Deine Maßnahmen dem Verhalten Deines Hundes anpassen. Als meine Hündin in die Pflegelphase kam mußte ich sie bisweilen "anpacken" wie einen Rottirüden, obwohl das ÜBERHAUPTNICHT meinem HF-Ideal antspricht. Wenn Deine Hündin also zum Beispiel auf's Wasser zu hechtet, sagst Du ihr ersteinmal ein strenges 'Nein',das wird sie natürlich ignorieren. Dann packt sie mal mit richtig derben Krallenfingern rechts und links an der Flanke Deiner Hündin eine Hautfalte und ruck sie kräftig zurück. Wahrscheinlich wird sie quieken und sich umdrehen. Das machst Du 2-3 mal (richtig) kräftig, und Euer Problem ist evtl. schon gelöst. Gleich dannach kannst Du dich umdrehen und vom Wasser weggehen. Folgt sie nicht ohne zu zögern, Mußt Du unbedingt wieder durchgreifen, denn dann hat sie noch nicht verstanden, worum es geht. Wichtig ist, das Du JEDESMAL konsequent durchgreifst, wenn der Hund aus dem Gehorsam ausbricht. Und: Bei einem Labi der so dickfellig ist wie meiner hilft zuppeln und plappern GARNICHTS, da musst Du handgreiflich werden, allerdings immer angemessen, und immer (!!!) so, dass Dein Labi es versteht! Willkürliches Einwirken oder sogar Schläge etc. sind natürlich völlig fatal. Bei meinem Hund habe ich in bestimmten Situationen ganz kräftig eingewirkt und damit das Fehlverhalten sofort behoben und dadurch auch meine Chefposition gesichert. Falls Du immer noch Probleme mit Deiner Hündin hast, melde Dich doch bei mir.

Ansonsten kann ich mich den Vorgängern nur anschließen, besuch eine Hundeschule, wo der Gehorsam Deiner Hündin in ALLEN Bereichen gefestigt werden muss.

Hoffetlich habe ich niemanden mit meinen "Brutalo-Methoden" geschockt. Mein Hund ist jetzt ein sehr glücklicher Hund, denn er hat gelernt, seine Stellung (unter mir) einzunehmen.

Tschö

Nina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Neue Make... BELLEN""

    ja dann bin ich ja beruhigt, denn damit kommt man selten wirklich nachhaltig weiter..... gurß nanja

  • Nochmal Schmutz in der Wohnung

    Hallo Christine, ja, weiße Fliesen sind ein Greuel. Habe auch welche. Ungefähr ne Stunde nach dem das ...

  • Slalom echt bescheiden!

    Hallo da kann ich mich nur anschliessen!!! Wir verkürzen den Slalom auf 4 Stangen. der wird mit ...

  • Boxer und Atemwege Nasen

    Hallo allerseits, danke für die netten Antworten, bin nun etwas gelassener, weil eigentlich sehe ich ...

  • Flubenol P

    Hallo Ines, nein, traechtige Huendinnen soll man nicht entwurmen. Das macht man vor dem Decken. Wenn ...

  • Gewissensfrage

    Hi Nathaly, ein Mensch kann selbst entscheiden, was er tut oder nicht tut. Der einzige, der für ihn ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren