Dinkel und Leinsamen :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Dinkel und Leinsamen

von Anna(YCH) am 31. Mai 2001 09:36

Hallo!
Da ich gerade dabei bin, mich in der Frischfütterung fit zu machen, hätte ich da mal wieder eine Frage.....
Ich will ab und zu mal Dinkel oder Leinsamen zugeben. Habe im Reformhaus auch schon einiges entdeckt.
Gibt man Dinkel und Leinsamen ganz, roh, eingeweicht, gekocht... oder wie am besten?
Danke für Eure Hilfe
Gruss
Anna

von Marlene(YCH) am 31. Mai 2001 12:03


: Gibt man Dinkel und Leinsamen ganz, roh, eingeweicht, gekocht... oder wie am besten?
:

Hallo Anna,

Dinkel muss gekocht werden.

Leinsamen kannst du " roh " geben, am besten geschrotet.
Geschroteter Leinsamen ist sehr empfindlich , am besten
im Kühlschrank aufheben und schnell verbrauchen.

Gruss Marlene

von Erika und Ricky(YCH) am 01. Juni 2001 13:53

: Hallo Anna
Ich weis das Leinsamen genau wie Mandeln Blausäure enthalten.
Ich gebe sie zwar auch meinem Hund, was ihm sehr gut tut, aber ich weiche in über Nacht ein und koche ihn mind. 5 Min.
So kann ein Hund ihn besser verwerten, da bei ihm der Darm viel kürzer ist.
Das habe ich aus dem großen Ernährungsbuch von dem Dr. Meyer.
Meinem Ricky tut der Leinsamen sehr gut.

Viele Grüße
Erika und Ricky


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.345.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren