Hyperaktive Hündin ernähren, wie? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hyperaktive Hündin ernähren, wie?

von Marianne(YCH) am 23. Januar 2003 10:33

Hi
und das verstehe ICH jetzt wieder nicht: warum soll ich ihr kein frisches Fleisch füttern?
Und grüner Pansen ist ja auch frisch?
Erkläre mir das bitte!
Liebe Grüsse
Marianne + Tita
:

von Marianne(YCH) am 23. Januar 2003 10:39

Hallo Christiane

Vielen Dank. Werde mal Pferdefleisch suchen gehen und Gemüse. Ist Kürbis OK?

Melde mich dann wieder
Viele Grüsse
Marianne + Tita

von Marisa(YCH) am 23. Januar 2003 17:34

Sicher kann grüner Pansen frisch sein. Verfüttere ich auch nur überbrüht. Es geht mir eher darum, wie viel verschiedene Dinge du so zusammen mixt. Eiklar ist z.B. nicht gerade optimal, wenn du es nicht garst. Mixt du dir auch so viele KLeinigkeiten zusammen? Übrigens war meine Antwort ein Tipp. Du sollst gar nichts. Ich habe dir lediglich berichtet, wie meine Hündin zugenommen hat. Meine Hunde sehen beide hervorragend aus, sind fit, gesund und super durchtrainiert. Sie laufen stundenlang am Pferd, laufen mir mir sehr, sehr lange und rennen am Rad... Gerippe sind sie trotzdem nicht.

von Christiane & Kira(YCH) am 23. Januar 2003 18:46

## Hallo Marisa,

: Sicher kann grüner Pansen frisch sein. Verfüttere ich auch nur überbrüht.

## auch überbrüht isser roh yawning smiley)

Es geht mir eher darum, wie viel verschiedene Dinge du so zusammen mixt.

## Hast Du schon mal nachgesehen aus wie vielen "Dingen" Fertigfutter besteht? Da sind auch weit mehr als 1-2 Zutaten drin.

: Eiklar ist z.B. nicht gerade optimal, wenn du es nicht garst.

## Darüber scheiden sich die Geister ... damit das im Eiklar enthaltene Avidin die Wirkung des Biotin komplett aufhebt musst Du schon wesentlich mehr als 2 Eier pro Woche füttern.

: Mixt du dir auch so viele KLeinigkeiten zusammen?

## Also ich persönlich esse ja öfter als 2x täglich ... und da SEHR abwechslungsreich ... von dem "Durcheinander" ist Mariannes Hund weit entfernt :-)
Oder nimm mal eine "ganz normale" gekochte Mahlzeit mit Fleisch mit Sosse, Gemüse oder Salat, Beilagen (Reis, Nudeln, Kartoffeln ...) und Gewürzen - vielleicht noch 'ne kleine Nachspeise ... da kommst Du aber ganz schnell auf den Durcheinander :-)

: Übrigens war meine Antwort ein Tipp.

## Schon klar - für Deine Hunde und nicht allergische Hunde auch gut ... aber für einen Hund, der ganz offensichtlich auf Getreide allergisch (Hyperaktivität) reagiert nicht grade optimal ... oder kennst Du ein TroFu ohne Getreide ?

Viele Grüsse & nix für ungut
Christiane & Kira



von Christiane & Kira(YCH) am 23. Januar 2003 19:09

Hallo Marianne,

schau' doch auch mal unter www.barfers.de - da gibt's auch eine Seite mit Fleischlieferanten ... vielleicht ist was in Deiner Nähe dabei.

Wenn sie Kürbis noch nicht bekommen hat ... vollkommen o.K. - Kira liebt Kürbis ... und sie ist ansonsten der Meinung KEIN Karnickel zu sein *g*

Nachstehend noch ein Link zu einer Seite ... deren Hund (heisst auch Kira - mit uns aber weder verwandt noch verschwägert *grins*) hat/hatte auch schwere Allergien - dort ist die Ausschlussdiät gut erklärt, ausserdem führt sie ein Futtertagebuch mit allen Erfolgen und Misserfolgen. Interessant zu lesen ... und so ein Tagebuch würde ich auch Dir empfehlen - es ist nämlich schwer, sich alle Reaktionen über Wochen und Monate zu merken.

Hast Du bei Dir in der Nähe vielleicht einen TA oder THP der KLASSISCH! homöopathisch arbeitet ? Wäre für Deinen Hund unterstützend sicher auch gut!

Wenn Du noch Fragen hast, mail mich ruhig an ... gerne auch privat.

Liebe Grüsse & lass uns wissen wie's weiter geht
Christiane & Kira



von Marisa(YCH) am 23. Januar 2003 20:49

Mit meiner Aussage über Pansen habe ich eigentlich nur bestätigt, dass ich roh füttern okay finde. Den Pansen nicht koche, sondern überbrühe. Ist doch eigentlich nicht misszuverstehen.
Ich frage mich allerdings, ob man das halbe Tagesgeschehen mit dem Anmixen von Hundefutter verbringen muss.Nebenbei gibt es Fertigfutter für Hunde mit Allergien unterschiedlichster Art. Die bekommt man natürlich nicht im Supermarkt, sondern über den Tierarzt. Bei Allergien fängt man doch wohl zunächst mit einer Ausschluss-Diät an. So wird es zumindest in Kliniken gehandhabt.


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren