Hyperaktive Hündin ernähren, wie? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hyperaktive Hündin ernähren, wie?

von Marianne(YCH) am 21. Januar 2003 16:25

hei
: versuch mal,wenn du das zeitlich hinkriegst,1 oder 2 mahlzeiten zuzulegen.

ja, das werde ich versuchen, 1 Mahlzeit schaffe ich bestimmt.

Gruss Marianne

von Andrea(YCH) am 21. Januar 2003 17:37

Hallo Pat,

es wurde in einigen medizinischen Studien an Menschen und Tieren nachgewiesen, dass Weizen- und Milcheiweiß bei empfindlichen Organismen zu Gehirnallergien führt, bei schizophrenen Leuten oder Autisten zu starken Schüben führen kann. Deshalb sollte man das ausprobieren und dann konsequent weglassen. Ich würde es so machen, dass ich beide Produkte kosequent zwei Wochen nicht mehr füttern würde und dann z. B. ein Milchprodukt zusetzte und beobachten würde, wie sich der Hund verhält. Ebenso mit Getreide.

Gruß
Andrea

von Pat1(YCH) am 22. Januar 2003 06:30


: es wurde in einigen medizinischen Studien an Menschen und Tieren nachgewiesen,


hei
das ist mir neu.hast du eine quelle?

Deshalb sollte man das ausprobieren und dann konsequent weglassen.

was verstehst du darunter,ausprobieren?wie äussert sich eine gehirnallergie?durch die hier vorh.hyperakt.?


: gruss pat

von Andrea(YCH) am 22. Januar 2003 08:55


Hi, hast Du eine e-amil-adresse, dann geb ich Dir Quellen durch.

Andrea

von Marisa(YCH) am 22. Januar 2003 17:32

Hi!
Ich verstehe nicht, warum du frisches Fleisch usw. fütterst. Gib ihr doch ein gutes Futter für aktive Hunde. Meine mittlerweile fünfjährige Schäferhündin ist sehr aktiv. Zugenommen hat sie mit Mera Dog Energy. Mittlerweile bekommt sie Agility-auch von Mera Dog. Richtig was auf die Rippen bekommt dein Hund auch garantiert mit grünem Pansen.

von Christiane & Kira(YCH) am 22. Januar 2003 22:28

## Hallo Marianne,
:
: Ja, ich muss die Fleischmenge erhöhen. Hühnerhälse ca 4-5 Mal die Woche.

## Gut :-) Du kannst ihr locker morgens ca. 250 g Hühnerhälse und abends dann nochmal ca. 300 g Fleisch plus! ca. 2-3 EL Gemüse geben.

: Andere Knochen verträgt sie nicht. Habe mal Lammknochen gegeben: Weiss-gelber Knochenkot und 1 Tag später wieder normale Farbe, aber mit Knochnstückchen drin.

## Das Verdauungssystem muss sich erst langsam auf die Verdauung von Knochen einstellen - z.B. muss die Salzsäurekonzentration im Magen "hochgefahren" werden - das geht nicht von heute auf morgen.

Daher mit wenig Knochen anfangen und die Menge langsam steigern.

: Das FeFu ist es nicht, denn ich habe das erst später zugefüttert:Nutro Lamm und Reis hat NUR Lamm und Reis drin. Werde es aber trotzdem vorläufig weglassen.

## Sicher ist sicher ... wer weiss, ob sie nicht vielleicht auch auf Reis reagiert ... wenn auch nicht ganz so heftig.

: Ja das ist es eben: solange sie hypert, nimmt sie nicht zu. Nur, wie kriege ich sie vom hypern runter???
: Es hat schon gebessert, seit sie keinen Weizen (Teigwarne) und Mais mehr kriegt, ist aber noch lange nicht normal.

## Lass' ihr Zeit ... ihr Körper muss die "Giftstoffe" auch erst mal verarbeiten und "sauber" werden.

Vielleicht solltest Du auch mal eine Ausschlussdiät (am besten mit Pferdefleisch + 1 Gemüsesorte die sie noch nicht bekommen hat) versuchen ... möglicherweise reagiert sie ja auch auf Milchprodukte und/oder Rindfleisch ... vielleicht auch das Öl ? Allergien treiben leider, leider oft derart seltsame Blüten :-(

Liebe Grüsse
Christiane & Kira

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren