Pfefferspray :: Hundepflege Tipps & Tricks

Pfefferspray

von aiko am 13. November 2007 17:23
hallo Wolk
Ja das kenne ich auch so.Habe aber wenn ich es machen muß bei Fremdhunden immer ein ungutes Gefühl um meine Fingert und Hand.Kneife eigendlich immer sehr fest mal in die Pobacken,lassen dan meistens ab.Nur der Boxer nicht er setzte immer nach.Deshalb meine Frage.Geht um eine Trennung der Hunde aus sicherer Endfernung von Händen und Fingern.
LG werner

von Wolk am 14. November 2007 10:15
Hallo Werner

Deine Äusserungen sagen mir, dass du dich in einem Umfeld bewegst von dem du keine Ahnung hast.
Ich weiss nicht ob du Leiter auf einem Hundeplatz bist, oder ob du fremde Hunde in deiner Obhut hast.
In beiden Fällen solltest du dir keine Gedanken um deine Fingerchen machen.
Erstens solltest du fremde Hunde wie deine eigenen behandeln und ich glaube nicht das du beim eigenem Hund Pfefferspray brauchen würdest und auch deine Finger wären wohl eher das kleinere Übel.
Du hast die Antworten schon bekommen, im Vorfeld daran arbeiten und ein richtiger Beisser gehört bei anderen Hunden NICHT von der Leine!!!
Wenn du dir mit Pookneifen bis jetzt helfen konntest, war das niemals ein richtiger Beisser! Und wenn man zwei Hunde trennt und einer doch noch mal nachfassen kann, dann musst du dich ehrlich Fragen was habe ich Falsch gemacht und nicht darüber nachdenken wie löse ich das Problem aus sicherer Entfernung.
Wenn du aus sicherer Entfernung mit Hunden arbeiten willst, wirst du das Problem nie in den Griff bekommen und meiner Meinung nach würde ich dir nie meinen Hund anvertrauen, nicht mal von weitem und schon gar nicht von nahem!!!

Gruss

von aiko am 14. November 2007 17:40
hallo
cathy das mit dem zupacken ist schon gut.geht auch meistens gut.wasser ist auch ok.danke für deinen beitrag.
hallo wolk
ich habe mir zur aufgabe in unserem verein gemacht auch die jenigen hunde in der freifolge laufen zulassen.die alle unter die kampfhundeverortnung fallen.was auch meistens sehr gut geht.leider habe ich schon mehrmals in diesem forum beiträge von dir gesehen .wo du dich sehr weit aus dem fenster legst mit deiner ahnung.(gehe weiter nicht drauf ein)
lg werner

von Wolk am 14. November 2007 18:13
@werner

Warum sollten Hunde die unter die Kampfhundeverordnung fallen anders gehandelt werden als andere, warum sollen diese nicht auch in der Freifolge gleich wie all anderen Hunde sein?? Schon deine Differenzierung sagt mir das du zwischen den Rassen einen Unterschied siehst, ein Unterschied die ein Trainer nie machen sollte. Es gibt solche und solche, gleich welcher Rasse.
Willst du ein Bravo für deine ach so tolle Unterstützung für die armen „Kamphunde“
Und wenn es halt nicht klappen sollte, dann nimmst du das Pfefferspray..... SUPER.
Du lehnst dich nicht nur aus dem Fenster, du bist schon längst gefallen.
Und im Gegensatz zu dir gehe ich sehr wohl darauf ein, denn bei soviel Ignoranz kann ich meinen Mund nicht halten.

Gruss

von Klaus am 14. November 2007 19:25
Quote :
Warum sollten Hunde die unter die Kampfhundeverordnung fallen anders gehandelt werden als andere, warum sollen diese nicht auch in der Freifolge gleich wie all anderen Hunde sein??
Z.B. weil in vielen Fällen das Gesetzt dies schon mal verbietet?
Ansonsten hat Aiko hier eine legitime und interessante Frage gestellt. Was Dich nun wieder veranlasst, so unsachlich und polemisch anzugreifen, ist mir ein Rätsel...
Du wurdest damals im Thread Dobermann oder Dogge auch weitestgehend fair behandelt, also tu Du das doch hier auch.

Gruß Klaus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.363.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren