Hundepass :: Ungereimtes

Hundepass

von Silvia(YCH) am 15. Oktober 2001 18:44

Hallo! Unser Beagle ist ein "von der Rabenleite" mit Papieren! Dachten wir zumindest. Nun wurden wir auf dem Hundeplatz belehrt, daß wir keine "echten" Papiere hätten. "Echte Papiere" sind nur die vom VDH. Ist uns aber egal. Der Hund ist klasse, strotzt vor Gesundheit und Beagle züchten oder auf Austellungen gehen wollen wir nicht.

Trotzdem würde uns schwer interessieren, was die Abkürzungen, die im "Hundepass" und den "Papieren" stehen, bedeuten. Ich wandte mich schon mehrfach an den Züchter, aber der antwortet einfach nicht. Keine Ahnung, warum. Fühlt sich evtl. in seiner Züchterehre angegriffen, obwohl ich ganz klar zum Ausdruck gebracht habe, daß ich ihn auf keinen Fall in irgendeiner Form Kritik üben möchte oder so.

Vielleicht kann mir von Euch jemand verraten, wofür folgende Abkürzungen stehen:

- IZV
- RZV
- IRZVL

Vielen Dank!!

von Stefan K(YCH) am 15. Oktober 2001 19:20

Hallo Silvia,

: Hallo! Unser Beagle ist ein "von der Rabenleite" mit Papieren! Dachten wir zumindest. Nun wurden wir auf dem Hundeplatz belehrt, daß wir keine "echten" Papiere hätten. "Echte Papiere" sind nur die vom VDH. Ist uns aber egal. Der Hund ist klasse, strotzt vor Gesundheit und Beagle züchten oder auf Austellungen gehen wollen wir nicht.

Dann habt Ihr wahrscheinlich Papiere von einem sog. "Dissidenzverband". So werden (vom VDH) die Verbände bezeichnet, die nicht an den VDH angeschlossen sind, sich somit nicht den Richtlinien des VDH anschließen (wollen). Das ist nicht wirklich schlimm, schließlich ist es jedem Rassezuchtverband überlassen, wo er sich organisiert. Wichtig ist nur, daß der jeweilige Verband sorgfältig im Sinne der Hunde und der jeweiligen Rasse arbeitet.
Deine Papiere sind natürlich echt, nur eben nicht bei VDH Vereinen und Verbänden anerkannt. Das würde z.B. bedeuten, daß Du bei uns im Verein zwar ganz normal arbeiten und an (Sport-) Prüfungen teilnehmen könntest, in der für Prüfungen erforderlichen Leistungsurkunde auch als Rasse "Beagle" steht, nicht aber der Zwingername. An VDH und FCI Zuchtschauen könnt Ihr allerdings nicht teilnehmen. Aber wen juckt das schon? Hauptsache der Hund ist gesund und Ihr habt Spaß.

: Vielleicht kann mir von Euch jemand verraten, wofür folgende Abkürzungen stehen:

Ich habe zwar eine Liste der bekanntesten "Dissidenzvereine", aber diese Abkürzungen sind dort nicht aufgeführt. "IRZ" habe ich hier als Int. Rassehunde-Zuchtverband e.V. stehen, möglicherweise steht das VL für eine Untergruppierung.
Schicke doch einfach mal eine eMail an den VDH, die werden Dir das sicher sagen können.

Tschüß
Stefan

von Karo(YCH) am 16. Oktober 2001 09:09

Hallo Du,

ich würde mal sagen, da hast du einen Hund von einem typischen Massenzüchter gekauft!

Aber wenn es deinem Hund gut geht, er sich gut sozialisiert hat, dann würde ich mir weiter keine Gedanken machen.
Wir haben eine Rottweilerhündin 'von der Rabenleite'. Als wir sie bekamen, war sie bereits 6 Monate alt und kannte nur den Zwinger sowie ihre beiden Geschwister. Anfangs war sie sehr ängstlich lauten Geräuschen gegenüber (der Zwinger ist doch sehr abgelegen). Aber inzwischen (1 Jahr später) ist sie eine total verträgliche, absolut liebe Hündin geworden.

Auf welchem Hundeplatz seid ihr denn?

Schöne Grüße, Karo

von Siliva(YCH) am 16. Oktober 2001 09:38

Hallo Karo!
:
: ich würde mal sagen, da hast du einen Hund von einem typischen Massenzüchter gekauft!

Ich weiß nicht... der Züchter züchtet außer Beagles auch Tibet Terrier. Du kannst ja mal seine Homepage besuchen: www.von.der.rabenleite.de.vu

Ich muß gestehen, daß ich evtl. von dort keinen Beagle gekauft hätte. Wir haben unseren Beagle quasi "second hand" gekauft, als er schon 10 Monate alt war.

Ich weiß nicht, warum der Züchter nicht antwortet...

Ich habe zwischenzeitlich Kontakt zu Besitzern von "Cousins" von unserem Beagle, die aber auch nichts schlechtes über den Züchter sagen können (sie haben ihn ja persönlich kennengelernt!). Auch vom Sozialverhalten waren alle Hunde "unauffällig"...


von Silvia(YCH) am 16. Oktober 2001 09:40

Hallo Stefan!

Danke für Deinen Tip! Habe zwischenzeitlich beim VDH angefragt, aber die können mir auch nicht weiterhelfen. Aber irgendwie werde ich es schon noch rauskriegen!

Gruß!

von Chris+Silas(YCH) am 16. Oktober 2001 10:39

Hallo Silvia,

meinst du vielleicht den : IRZLV ??

Darüber könnte ich dir Infos geben.

Tschüss
Chris+Silas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren