All die blödsinnigen Reaktionen. :: Was sonst nirgends passt

All die blödsinnigen Reaktionen.

von Attila(YCH) am 06. Juni 2000 10:26

:
: : An dem, was ich sonst schrieb, halte ich unverändert fest. Der Mensch vergeht sich am Lebewesen Hund, auch wenn es ein domestiziertes Tier ist, wenn er nicht die Maßstäbe anlegt, die er der Natur ablesen kann - also lebensschwache, verweichlichte, kränkelnde Kreaturen heranzieht, die nur seiner Eitelkeit und seinem Vergnügen dienen - und, weil es heute modern ist, das Helfersyndrom mancher Zeitgenossen nährt, die sich um das ach so arme Tier nun kümmern dürfen. Unsinn! Wenn er da etwas heranwachsen läßt, hat er die Verantwortung, daß es wohlgerät und kein Leben in Qual führen muß. Was an dieser Haltung "zum Kotzen" sein soll und warum ich keinen Hund halten soll, Sylvia, nur weil ich ein gesundes Tier haben will (das auch mal krank werden kann, genauso wie wir) und keinen degenerierten Modehund, das begreife ich nicht.
: :
: : Ertst lesen, dann verstehen, dann antworten!
: :
: : Attila
:
: hei attila (ist das dein richtiger name?)
:
: doch, die statements gefallen mir immer besser ....
:
: wolfwoman
: :

Hi Wolfwoman,


ist mir schon klar, daß DU verstehst, was ich meine, jedenfalls nach Deinem Posting in Sachen Tschechischer Wolfshund zu schließen. Dieses "Ach wie süß"-Gekreische mancher Zeitgenossen, die gar nicht wissen, was da auf sie zukommt, geht mir schon lange auf den Keks. Leider scheine ich mit meiner Haltung hier im Forum nicht unbedingt auf Gegenliebe zu stoßen. Ich werd's überleben...

Gruß, Attila

von Wolfwoman(YCH) am 06. Juni 2000 13:33

: :
: : : An dem, was ich sonst schrieb, halte ich unverändert fest. Der Mensch vergeht sich am Lebewesen Hund, auch wenn es ein domestiziertes Tier ist, wenn er nicht die Maßstäbe anlegt, die er der Natur ablesen kann - also lebensschwache, verweichlichte, kränkelnde Kreaturen heranzieht, die nur seiner Eitelkeit und seinem Vergnügen dienen - und, weil es heute modern ist, das Helfersyndrom mancher Zeitgenossen nährt, die sich um das ach so arme Tier nun kümmern dürfen. Unsinn! Wenn er da etwas heranwachsen läßt, hat er die Verantwortung, daß es wohlgerät und kein Leben in Qual führen muß. Was an dieser Haltung "zum Kotzen" sein soll und warum ich keinen Hund halten soll, Sylvia, nur weil ich ein gesundes Tier haben will (das auch mal krank werden kann, genauso wie wir) und keinen degenerierten Modehund, das begreife ich nicht.
: : :
: : : Ertst lesen, dann verstehen, dann antworten!
: : :
: : : Attila
: :
: : hei attila (ist das dein richtiger name?)
: :
: : doch, die statements gefallen mir immer besser ....
: :
: : wolfwoman
: : :
:
: Hi Wolfwoman,
:
:
: ist mir schon klar, daß DU verstehst, was ich meine, jedenfalls nach Deinem Posting in Sachen Tschechischer Wolfshund zu schließen. Dieses "Ach wie süß"-Gekreische mancher Zeitgenossen, die gar nicht wissen, was da auf sie zukommt, geht mir schon lange auf den Keks. Leider scheine ich mit meiner Haltung hier im Forum nicht unbedingt auf Gegenliebe zu stoßen. Ich werd's überleben...
:
: Gruß, Attila
:

hi attlia!

ja, das ist eben so! ja, klar, wir werden es überleben. ich denke aber, dass du mitnichten der einzige bist der diesen standpunkt vertritt. du bist nicht allein! es gibt hier noch so zwei, drei ....

cu
Wolfwoman



von Attila(YCH) am 06. Juni 2000 15:51

: Hallöle Pat!
:
: Sicher geben wir ein gutes Team ab, das sehe ich schon so. Und wenn ich mir anschaue, mit welchen Problemen sich manche meiner Kunden herumschlagen müssen, dann bin ich mit Wondi wirklich gut dran, das muß ich mir nur immer mal wieder in Erinnerung rufen. Sie jagt "nur" Hasen und Rehe, wenn sie die Gelegenheit dazu hätte und auch nur, wenn die Spur entweder superfrisch ist oder sich das Wild wirklich zeigt. Fußgänger, Radler, Jogger, Vögel, alles kalter Kaffee für sie, total langweilig. Sie ist extrem geräuschunempfindlich, an Silvester spielt sie im Garten. Traktoren, Autos, S-Bahnen, alles läßt sie kalt. Sie kann mit ins Kino (ich darf sie in München in ein Kino mitnehmen), sie bleibt überall still und zufrieden (?) bei mir liegen, wohin ich sie auch mitnehme. Sie rauft nicht, (okay, ein paar "Feindinnen" hat sie schon, aber die treffen wir so gut wie nie), ich kann mir ihr bedenkenlos durch den Englischen Garten gehen, ich kann sie in jedem Kaufhaus ablegen und die WAren anschauen etc. Was will ich eigentlich noch mehr, wenn ich ehrlich bin?!
:
: Jetzt, nach zwei Wochen nur Futter aus der Hand etc. ist sie auch viel aufmerksamer. Der UNterschied zwischen ihr und der übereifrigen Chili ist halt sehr krass. Nun gut, so wird Wonda nie werden, aber das macht auch nichts.
:
: Wenn ich so über sie schreibe, fällt mir mal wieder auf, wie gern ich den Köti doch habe. Wondi ist schon eine Süße, ehrlich.
:
: Ciao, Franziska und die Hunde
:


Hi Franziska (und Hunde),


diese gefühlsmäßige Achterbahnfahrt kommt mir irgendwie bekannt vor.

"Die Hündin ist doch eigentlich ganz lieb... Sie ist sehr anhänglich... sehr gutmütig..." Dann aber doch: "Aber ich muß sie weggeben... sie paßt nicht zu mir... es geht alles nicht mehr, was vorher ging..." "Sie versteht sich doch so gut mit dem Rüden... Außerdem hat sie es nie gut gehabt, und jetzt hat sie es gut..." "Aber sie ist kein Hund nach meinem Geschmack... Man kann sie nicht ausbilden... Sie liegt nur herum und interessiert sich für nichts..."

Ogottogottogott! Kann mir jemand einen Ausweg aus diesem Irrgarten zeigen?

Gruß, Attila

von Pat(YCH) am 06. Juni 2000 17:01

: Ogottogottogott! Kann mir jemand einen Ausweg aus diesem Irrgarten zeigen?
:
: Gruß, Attila

ich hatte es versucht,attila.
ordentlicher check beim ta,damit sie nicht unter unwissentlich
oder wissentlich falschen voraussetzungen beim nächsten halter
über kurz oder lang wieder ungewollt oder "nicht richtig" ist,
und dann einen passenden platz gesucht.
bis dahin mußt du eben 2gleisig gehen,aber es ist ja abzusehen und sollte zu verkraften sein für einen gesunden mann :-))))
gibts denn hierbei ein problem,das ch übersehen habe???

gruß pat
:

von Attila(YCH) am 06. Juni 2000 20:24

: : Ogottogottogott! Kann mir jemand einen Ausweg aus diesem Irrgarten zeigen?
: :
: : Gruß, Attila
:
: ich hatte es versucht,attila.
: ordentlicher check beim ta,damit sie nicht unter unwissentlich
: oder wissentlich falschen voraussetzungen beim nächsten halter
: über kurz oder lang wieder ungewollt oder "nicht richtig" ist,
: und dann einen passenden platz gesucht.
: bis dahin mußt du eben 2gleisig gehen,aber es ist ja abzusehen und sollte zu verkraften sein für einen gesunden mann :-))))
: gibts denn hierbei ein problem,das ch übersehen habe???
:
: gruß pat
: :
:

Hi Pat,


die Checks hat sie jetzt schon hinter sich. Ich war mit ihr bei zwei Tierärzten, die sie unabhängig voneinander beurteilt haben, sowie bei einer sehr tüchtigen, weithin bekannten Tierhomöopathin. Die Hündin ist nicht krank, sie hat lediglich, wie es aussieht, atrophierte Muskulatur auf Grund langer Inaktivität, man könnte auch sagen: sie ist außer Kondition. Sie wird jetzt gut ernährt, auch mit Zusätzen, und ich meine, daß sie sich schon besser bewegt. Sichtbar ist auch, daß sie zusehends an Form gewinnt, ich fahre nicht zweigleisig, sondern nehme sie auf zwei meiner drei Touren mit, einmal bleibt sie zu Hause. Dabei erhöhe ich die Belastungsdauer minutenweise, und siehe da, sie tapert ganz ordentlich mit. Wenn man sich viel mit ihr beschäftigt, nimmt sie auch die eine oder andere Anregung an, vor allem weil sie durch den spielfreudigen Rüden vieles kennenlernt. Also kein schlechter Hund, wie es scheint, sondern ein vernachlässigter, jahrelang unterbeschäftigter Hund. Irgendwie mag ich die Kleine ja... wir werden sehen.

Danke auf jeden Fall für Deine Anregungen.

Gruß, Attila

von Etzel(YCH) am 09. Juni 2000 02:52

: : :
: : : doch, die statements gefallen mir immer besser ....
: : :
: : : wolfwoman
: : : :
: :
: : Hi Wolfwoman,
: :
: :
: : ist mir schon klar, daß DU verstehst, was ich meine, jedenfalls nach Deinem Posting in Sachen Tschechischer Wolfshund zu schließen. Dieses "Ach wie süß"-Gekreische mancher Zeitgenossen, die gar nicht wissen, was da auf sie zukommt, geht mir schon lange auf den Keks. Leider scheine ich mit meiner Haltung hier im Forum nicht unbedingt auf Gegenliebe zu stoßen. Ich werd's überleben...
: :
: : Gruß, Attila
: :
:
: hi attlia!
:
: ja, das ist eben so! ja, klar, wir werden es überleben. ich denke aber, dass du mitnichten der einzige bist der diesen standpunkt vertritt. du bist nicht allein! es gibt hier noch so zwei, drei ....
:
: cu
: Wolfwoman
:

Hi wolfwoman

hier ist noch einer, der diesen standpunkt vertritt!!

ciao Etzel

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • kleine Wohnung

    Hi Petra! Bezüglich der kipp- STeh- Sonstwas- Ohren- Rasse kann ich dir nur raten geh in ein Tierheim ...

  • Selbständigkeit des Hundes vs Anleiten

    Danke Euch allen, das klingt überzeugend. Mein alter Hund, der bisher noch nie gecklickert wurde, ...

  • Grünes zur Hundeabwehr

    Hallo Katja In dem Artikel stand auch was davon, dass sich schon einige Gärtnereien mit dieser Pflanze ...

  • Studieren mit Hund

    Hallo Martin Ich habe mich wohl etwas unklar ausgedrueckt. Sorry. Natuerlich gibt es auch total liebe ...

  • Schäfer-Mix - wie gross wird er?

    : Hallo Antje ein Schäfer Mix wird ca. 170cm groß

  • Mäkliger Fresser

    Hallo Silvia, Ich finde es toll, dass ich dieses Forum entdeckt habe! Ich weiss zwar nicht was Du ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren