Probevertrag - Ende der Diskussion :: Was sonst nirgends passt

Probevertrag - Ende der Diskussion

von Antje(YCH) am 07. Juni 2003 20:57

Hallo Kathi,

: : P.S.: Ich denke jeder Züchter hat immer ein paar Lieblinge, die er
: : NIE abgeben würde; aber nicht jeder Hund ist ein Liebling - das ist
: : nun einmal so...
:
: und das finde ich mehr als traurig

Du bist also der Übermensch, der, wenn er fünf Hunde oder Pferde oder Kinder hat, jeden/jedes genau gleich lieb hat? Ihm nicht einer/eines ein klitzekleines bisschen mehr am Herzen liegt als die anderen? Glaube, solche Übermenschen gibt es wirklich nicht viele...

Viele Grüße

Antje

von Melanie(YCH) am 07. Juni 2003 21:17

: Hallo Kathi,
:
: : Eine gute Bekannte von mir - langjährige Züchterin - hatte zu ihren
: : besten Zeiten 11 Hunde und ist niemals auf die Idee gekommen einen
: : davon wegzugeben.
:
: Leider können uns die Hunde keine Auskunft geben, wo sie sich glücklicher fühlen, als Mittelpunkt eines Familienrudels oder als einer von vielen. Die Auswertung einer diesbezüglichen Umfrage unter den Hunden würde mich brennend interessieren. So lange so etwas nicht vorliegt würde ich persönlich einen Teufel tun, bevor ich einen Hund an jemanden verkaufen würde, der schon 8 oder 10 besitzt. Bisher haben mich persönlich solche "Hundeansammlungen" noch nie überzeugen können, wenn man hinter die Kulissen guckt stimmt dort nämlich einiges nicht mehr.
:
: Viele Grüße
:
: Antje
:

Hallo Antje,

nun da kann ich nun auch nicht ganz zustimmen. Meine Hunde sind sehr glücklich hier, trotz der grossen Anzahl. Ich nehme mir aber auch für jeden seine Zeit - habe für die Zucht meinen Beruf aufgegeben. Ich denke richtig ist es, wenn der Hund sich sowohl beim Züchter als auch beim Ein-Hund-Heim wohl fühlt. Aber richtig ist natürlich, das man aus Einzelhund noch viel mehr verwöhnt werden kann!
Wie gesagt, die Hunde die ich abgegeben habe, lieben es wenn wir sie besuchen und waren sogar schon teilweise in Urlaubspflege bei uns. Unser kleiner "Toni" wollte sogar lieber noch da bleiben als er nach ner Woche abgeholt wurde. Und das obwohl er DER King ist zuhause - verhätschelt und verwöhnt wird - und bei uns war er halt nicht die Nr. 1.


LG, Melanie

von Antje(YCH) am 07. Juni 2003 21:51

Hallo Melanie,

ich hatte es schon geschrieben, es hängt einiges auch von der Rasse ab. Ich habe eine Arbeitsrasse, dabei eine spezielle Arbeitslinie, und ich habe noch nie gesehen, daß es für alle Beteiligten wirklich glücklich ist, wenn sich eine Person um fünf oder mehr solcher Exemplare zu kümmern hat. Bei anderen Rassen kann es anders aussehen, es mag z.B. durchaus Kleinhunde geben, die sich im Rudel wohl fühlen. Die sind aber auch nicht auf entsprechende Triebveranlagungen und Arbeitsleistungen gezüchtet worden. Und wenn ich so etwas in eine Rasse hineinzüchte, dann muß ich auch dafür sorgen, daß die Hunde ihre Triebveranlagungen auch ausleben können. Was dann auch bedeuten kann, mich im Interesse eines Hundes von diesem zu trennen, eben weil für diesen Hund auf einem anderen Platz mehr Zeit, Elan und Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Viele Grüße

Antje

von Kathi(YCH) am 08. Juni 2003 08:08

: wo er es vielleicht besser hat als zuhause, weil er da der king ist?

wenn ich nicht vorhabe meinen Hund bei MIR King sein zu lassen, schaffe ich ihn erst gar nicht erst an!
... besser als zuhause ... laß Dir DAS mal auf der Zunge zergehen!

von Kathi(YCH) am 08. Juni 2003 08:10

: Du bist also der Übermensch, der, wenn er fünf Hunde oder Pferde oder Kinder hat, jeden/jedes genau gleich lieb hat?

wir sprechen hier von Hunden. Und ich hatte eigentlich angenommen, daß Du Dich mit dem Rudelverhalten von Hunden auskennst ... Habe mich wohl geirrt.

nun ist wirklich Ende der Diskussion und ich lasse die "Abgeber" sich noch 1000 weitere "gute" Gründe für die Abgabe ausdenken ... aber ohne mich.

von Aramis(YCH) am 08. Juni 2003 08:29

Hallo

ich habe mich die ganze Zeit nicht eingemischt, aber ich stimme Dir zu.

: ich hatte es schon geschrieben, es hängt einiges auch von der Rasse ab. Ich habe eine Arbeitsrasse, dabei eine spezielle Arbeitslinie, und ich habe noch nie gesehen, daß es für alle Beteiligten wirklich glücklich ist, wenn sich eine Person um fünf oder mehr solcher Exemplare zu kümmern hat.

Das ist bei meiner Rasse ähnlich. Die Züchter die ich kenne, die mehr als 5 Hunde haben, werden diesen nciht mehr gerecht. Denn es ist nicht mehr möglich alle gleichmäßig auszulasten. Bei Zuchtausstellungen fallen soclhe Züchter auf, indem die Hunde null Muskulatur haben, Nervös sind etc. Da finde ich es besser, wenn ein Züchter einen Junghund abgibt, der dann entsprechend ausgelastet wird. Besser einen Hund abgeben, als ihn nur so nebenher laufen lassen.
Ich finde es schon recht merkwürdig, was manche hier für Tierliebe halten.

Gruß
Nicole


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren