2 Rüden Welpen :: Welpen - Junghunde

2 Rüden Welpen

von Ulrike(YCH) am 14. September 2000 11:44

Hallo,

ich bekomme einen kleinen West Highland White Terrier und habe nun noch die Möglichkeit einen Bruder von ihm zu bekommen. Die Züchterin hat mich aber vorgewarnt, dass die beiden Burschen nicht leicht zu erziehen wären und man eine starke Hand braucht.
Da ich beruflich bedingt auch hin und wieder mal einige Zeit aus dem Hause bin, dachte ich mir eigentlich, dass sich zwei nicht so alleine fühlen. Wer kann mir einen Rat geben.
Gruss
Ulrike

von sabine & simbär(YCH) am 14. September 2000 12:37

Hallo Ulrike,

dein erster Hund? Dann würde ich es bei einem belassen. Es ist nämlich gar nicht so einfach, hieraus einen angenehmen, gehorsamen Hund zu machen. Bei einem Hund hast Du den Vorteil, daß dieser sich sehr schnell - wenn du es richtig machst - Dir anschließend wird. Hast du jetzt zwei Hunde, die du als Ersthundehalter gleichzeitig ausbilden mußt, wird die ganze Sache schon schwieriger. Zu vergleichen, mit einen Wellensittich, nimmst Du direkt zwei, ist es wahnsinnig schwierig, beide zahm zu bekommen.
Bedenke auch, jeder Hund muß getrennt vom anderen geführt werden. Du mußt als mit jeden einzeln spazierengehen und üben. Das ist schon mit einem Hund ein großer Aufwand.

Ich gebe der Züchterin Recht, als erst Hundebesitzer würde ich die Finger davon lassen.

Wenn du gute Hundeerfahrung hast, ist es eine Sache vom "Zutrauen", Können alle reicht nicht.

In beiden Fällen gilt: wenn zwei Hunde, bist Du der Boß, die Hunde müssen einen Weg finden, eine Hackordnung herzustellen. Du wirst es nicht verhindern können, daß Du vielleicht einen von beiden mehr "magst" als den andern. Dein "Liebling" bezieht - da er schwächer ist - laufend Prügel vom anderen. So mußt Du richtig handeln und den "Stärken" bevorzugen, auch wenn dein "Liebling" leidet. Es ein wenig holperig, aber ich hoffe, Du weißt wie ich das meine....

Vorschlag: Erzieh erst den einen und prüfen dann in Ruhe, ob ein zweiter wirklich sein muß. Bitte Info, wie Du dich entschieden hast

Sabine & simbär


von Karin K.(YCH) am 14. September 2000 13:45

: Hallo,

Wie Sabine kann ich nur davon abraten. Es ist schon extrem schwierig zwei gleichaltrige Hunde zu erziehen/halten/beschäftigen. Noch schwierig wird das wenn die zwei Geschwister sind. In meinem früheren Hundeclub musste jemand zum Ende einen von beiden einschläfern lassen weil die beiden sich gegenseitig so attakiert haben.

Liebe Grüsse

Karin K.

von Merlino(YCH) am 14. September 2000 13:50

hallo,

ich kann mich den anderen nur anschließen: Laß es! Du tust keinem der beiden Hunde etwas Gutes damit, im Gegenteil.
Schön ist es hingegen, wenn dein Rüde erwachsen und gut erzogen ist, also mindestens 1,5 Jahre alt und du dir dann einen neuen Welpen, auch einen Rüden, dazu holst. Dann wird es für euch alle von Vorteil sein.

Gruß
Merlino

von Ursula Nora & Gwen(YCH) am 14. September 2000 14:16

:Hallo Ulrike!

Auch ich muss noch meinen "Senf" dazugeben! ich schließe mich den anderen Meldungen auch voll an. Zwei Gleichaltrige Welpen oder Geschwister, egal in wlecher Konstellation, sind , wenn überhaupt, nur für Hundeerfahrene. Ich hatte einige Päärchen in der Welpenstunde, von einem weiss ich, dass sie mittlerweile einen abgeben wollen. Wenn jeder eine eigene Bezugsperson hat, mag es gehen, aber so ist es oft so, dass sie sich nicht so sehr auf den menschen fixieren und sehr stark aufeinander fixiert sind. Zwei Hunden z.B das Jagen (Terrier!) abzugewöhnen wäre schon eine sehr schwierige Aufgabe!
Wie die anderne rate ich auch dazu, erst einen Hund auf-und erziehen, und dann anch etwa 2 Jahren überlegen, ob ein zweiter dazu soll!

Liebe gRüsse, Ursula, Nora & Gwen

von Ulrike(YCH) am 14. September 2000 15:36

Hi,

erstmal danke für die Antworten. Ich muss nun auch sagen, dass ich mich nur für den einen entschieden habe und es auch besser finde, mich erstmal ganz, um ihn zu kümmern. Wenn ich einen zweiten dazu hole, dann erst, wenn der andere vollkommen gut erzogen ist.
Ich danke Euch allen noch mal für die guten Tips. Werde mich bei weiteren Fragen an Euch wieder wenden.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.297.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren