BEGINN Zahnwechsel bei Yorkie ? :: Welpen - Junghunde

BEGINN Zahnwechsel bei Yorkie ?

von Nathalie(YCH) am 14. November 2002 12:03


Hallo,

ich schreibe für meine Cousine, die kein Internet hat. Sie ist im Besitz einer Yorkiehündin WT. 6-6-2002. also knapp 5,5 Monate alt. Sie hat immer noch ihr volles Milchgebiss, keinen einzigen neuen Zahn. Der " Züchter" (ÖKV) meint, da Yorkies sehr lange wachsen ( -2 Jahre in die Höhe ??? ) würden sie erst mit 9 Monaten mit dem Zahnwechsel fertig sein. Kann ja wohl nicht sein, oder ? Geschlechtsreif wäre sie erst frühestens mit 12 Monaten .

Mir kommt dass alles ein bisschen komisch vor, zumal ich selber einen Welpen habe, der nur 2 Wochen älter ist, aber seit 3.5 Wochen sein kompl- neues Gebiss hat.

Der HUnd wiegt mom. 1,9 kg, erw. Endgew. seitens des Züchters 6 kg.

Vielen Dank für eure Hilfe

Nathalie

von Rene(YCH) am 14. November 2002 14:47

Bei manchen Hundewelpen (bei bestimmten Rassen häufiger) beginnt er Zahnwechsel verzögert. Wesentlich häufiger ist es, dass zwar die neuen Zähne nachschieben, die alten aber noch fest sitzen, nicht zeitgerecht ausfallen und damit Raum schaffen für die neuen Besserchen.

Möglicherweise sieht man auch als Laie bei genauerem Hinschauen bereits, dass hier mehr Zahne im Maul sind, als beim 'Vergleichshund'. Oder man erkennt zumindest hier und da eine sich innerhalb der Milchzahnreihe empor mühende Zahnspitze. Sonst hilft einem da der Tierarzt beratend weiter.

Dann ist es nach einigem Abwarten, ob sie nicht doch noch locker werden Zeit, sie von sachverständigen Tierarzt in Narkose ziehen zu lassen, damit sich das bleibende Gebiß nicht verformt. Falls das hier schon der passiert seinen sollte, kann man mittels Zahstellungskorrektur in den ersten Wochen oft noch etwas daran verbessern.

Inwieweit sich an den Kosten dafür nach neuer Rechtsprechung der Züchter zu beteiligen hat - da gibt es eventuell heute Möglichkeiten...vielleicht könnte man sich vorher diesbezüglich erkundigen - wie gesagt: da scheint schon eine erbliche Komponente dabei beteiligt zu sein. Med-vet-Uni, Tierzuchtinstitut wäre da evt. eine Adresse...und dann Züchtervereinigungen bzw. deren Rechtsberatung.

toitoitoi für gesunde Zähne

Rene

von Karin M.(YCH) am 15. November 2002 07:46

Lustig - meine Goldenhündin Summer ist am genau gleichen Tag geboren.
Sie hat schon so gut wie alle Zähne (bei den hinteren Backenzähnen habe ich noch nicht so genau geschaut. Die sind auch schon recht weit heraussen. Und sie hat jetzt schon 2/3 ihres Entgewichts erreicht.
Aber vielleicht läuft beim Yorkie wirklich alles anders.

Liebe Grüße
Karin M.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Verdammte Rudelhaltung

    : Aber aus den Beiträgen von Attila leist man doch heraus, dass er seine Hunde nicht bemuttert, es ...

  • Welpe und Katzen

    Hallo Susanne, lass den Welpen einfach zu den Katzen! Er wird von ganz alleine merken, wie weit er ...

  • Leishmaniose-Kastration

    : Ja, Lore, in Bezug auf die Leishmaniose. Ich hatte wohl die Ehrlichiose überlesen. In welchem ...

  • Advance Puppy

    Hallo Kathi , was ist denn das für ein Buch von Vera Biber ? Lohnt sich die Anschaffung ? Liebe ...

  • Links/Rechts

    Grüß Dich Susi, :In Martins Buch war doch so ein paar Abbildungen, wo ein Labbi eben diese Targets ...

  • Älterer Hund-Vorsorgeuntersuchung!

    Hallo, meine Hündin ist mittlerweile über 15 Jahre alt und ich mache seit ca. 7- 8 Jahren jährlich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren