2. Kreuzband OP :: Gesundheit & Hund

2. Kreuzband OP

von Fiona(YCH) am 12. Juni 2002 08:43

Jetzt ist es wieder einmal soweit, Fiona wird morgen zum 2. mal innerhalb von 5 Wochen am Kreuzband operiert. Obwohl sie 2 Wochen total gut gegangen ist, kam vorigen Donnerstag der Rückfall. Entweder sie stößt das Kreuzband ab, oder der Miniskus hat einen Schaden davongetragen. Hoffentlich wird alles wieder gut. Ich fürchte mich schon wieder vor den 3 Tagen nach der OP, so ein frisch operierter Hund ist eine Qual. Und die Stunden während der OP sind die schlimmsten.

Wollt euch nur mein Leid klagen.

von Jensson(YCH) am 13. Juni 2002 00:09

Wünsch euch alles Gute!

Frag mich trotzdem, welche Technik der Tierarzt angewandt hat, wieviel Ruhezeit Dein hund gehabt hat und wodurch der Rückfall kam.

Du kannst mir auch eine eMail schicken, vielleicht hab ich ja was, was Dir nutzen könnte.

jenssonjr@yahoo.com


jensson

von fiona(YCH) am 13. Juni 2002 11:23

Tja, leider hab ich den OP-Bericht nicht dabei. Aber irgendwas mit Faszientechnik nach Schawalda, und noch etwas. Es wurde ihr ein Kunststofffaden eingesetzt und dieser wurde mittels eigenem Bindegewebe verstärkt. Es kann jetzt entweder sein, daß sie die Faszie oder den Kunststofffaden abstößt - oder der Miniskus ist jetzt geschädigt. Das muß noch abgeklärt werden. Sie bekam eine Woche nach der OP hohes Fieber, das dann wieder abgeklungen ist, dananch ist sie 2 Wochen brav gegangen und seit einer Woche ist es eine Katastrophe. Sie bekommt auf jeden Fall heute eine Narkose, und dann wird versucht ein Klacken auszulösen, dann kann man wenigstens sagen, daß es der Miniskus ist. Das eigenartige ist nämlich, daß das Gelenk total stabil ist. Bin schon sehr aufgeregt, und froh, wenns endlich vorbei ist

von Jensson(YCH) am 14. Juni 2002 21:42

habe jetzt nur kurz Zeit, Deinen Text zu lesen, melde mich aber am Montag dazu nochmal.

Jensson

von Susanne(YCH) am 19. Juni 2002 09:40

Ich weiß, wie es dir ergeht, denn ich habe das ganze in ählicher Form hinter mir. Unser Hund hatte schon 3 Kreuzbandrisse. Der erste war hinten links und der Heilungsprozess verlief sehr schlecht, selbst nach 4 Monaten lahmte er immer noch (der Meniskus wurde übrigens teilentfernt, die Ärztin sagte mir, dass bei einem Kreuzbandriss fast immer der Mensikus mit beschädigt wird und eigentlich dieser die größten Schmezern verursacht). Nach 4 Monaten ist das gleiche Kreuzband wieder gerissen. Daraufhin wurde eine andere Operationsmethode angewandt. Beim ersten Mal wurde Eigengewebe aus dem Oberschenkelmuskel als Bandersatz genommen. Beim zweiten Mal wurde gedrahtet. Der Heilungsprozess nach der zweiten OP verlief viel besser. Jetzt hatten wir etwas über ein Jahr ruhe, da rutschte er aus und das Kreuzband am rechten Knie war durch. Wieder OP mit Draht und Meniskus-Teilentfernung. Die OP liegt jetzt 2 Wochen zurück. Ist schon ein Elend!

Zu dem Kunststoff-Faden, der bei deinem Hund verwendet wurde, kann ich dir folgendes sagen: Die Ärztin in der Duisburger Tierklinik erklärte mir, dass sie lieber Drahl als Kunststoff nehmen, weil der Draht ein reaktionsloser Stoff ist und fast immer vom Körper angenommen wird, während der Kunststoff öfter vom Körper abgestossen wird. Hinzu käme, sollte es tatsächlich mal Probleme geben und man müsse den Draht oder den Kunststoff wieder entfernen, würde man den Draht besser wiederfinden, als den Kunststoff.

Im übrigen reißen sowohl der Kunststoff als auch der Draht irgendwann. So ist es bei unserem Archimedes auch. Der Draht im linken Knie ist inzwischen gerissen, aber da sich das Eigengewebe inzwischen stabilisiert hat, ist das nicht schlimm und der Draht kann einfach im Gelenk bleiben. Jetzt kann ich nur hoffen, dass der Draht im rechten Knie auch so lange hält, bis das Knie ohne den Draht auskommt, sonst müsste nochmal operiert werden. Da unser Hund auch schon an beiden Ellenbogengelenken operiert wurde, hat er in 2 Jahren 4 OP's hinter sich. Es ist schrecklich. Das hat einfach kein Hund verdient.

Ich wünsche dir und deinem Hund alles Gute und halte mich doch mal auf dem Laufenden, wie es bei euch weiter geht.

Liebe Grüße
Susanne mit Archimedes

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Merial / Frontline - Warum keine Infos?

    Hallo, ´Das SPOTON wirkt über das Blut. lt. meinen Informationen ist fipronil ein harz, dass in ...

  • Geschirr oder Halsband?

    ach neee.. Das ist uns wohl allen klar. Gruß Malaika

  • DSH am Aussterben?

    wir treffen auch selten Deutsche Schäferhunde. Einen Freilaufenden hab ich glaub ich noch gar nicht ...

  • Einsatz von Schlüsselbund & Co

    Hallo Susi, ich möchte zu dem Problem "Hund schnüffelt weiter, obwohl er meinen Ruf hört und auch ...

  • gebissen.

    Hallo Jana :Dass es NIE Verletzungen gab, hatte ich eher auf sein kleines Mäulchen geschoben (DSH- ...

  • Kurzhaar-collie

    Hallo Andreas das Plus Arbeit bedeutet das Du ca 30 Min bis eine Stunde für diverse "Arbeit" UO, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.297.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren