Meinung zu neuem Kampfhundeg. in Frank. :: Hunde Gesetze + Hundeverordnungen

Meinung zu neuem Kampfhundeg. in Frank.

von Else und Ute(YCH) am 12. Januar 2000 18:30

:
Hallo Antje!
Du hast mich ein bißchen nachdenklich gemacht, wegen den Verhaltensveränderungen durch eine Kastration. Ich habe zwar auch schon davon gehört, habe aber eine kastrierte dominante Hündin, die vorher auch dominant war und auch aggressiv gegen Artgenossen, aber es hat sich durch die Kastration nichts verändert. Vielleicht kannst Du meinen Standpkt. verstehen, wenn Du,wie ich ständig mit Mischungen(die so ganz zufällig entstanden sind, z.B. Stafford-Kangal-Mix, das ist mein Ernst) mit denen die Leute nicht klarkommen, denn da hätte eine Kastration des Rüden und/oder der Hündin geholfen.
Immer noch nachdenklich Else und Ute

von Tharin(YCH) am 13. Januar 2000 02:52

Hi!

: Ich finde das Gesetz gar nicht mal schlecht, da ich sowieso für ein
: 5-jähriges Zuchtverbot bin ( keien Angst der Genpool wird nicht
: aussterben), da ich jeden Tag diese wunderbaren Hunde hinter Gittern
: sehe.

D.h. dann werden die Huendinnen, mit welchen man zuechten darf alle
mind. 5 Jahre alt sein, sofern die Schauen weitergefuehrt werden.

Aber in Frankreich geht es ja nicht darum, die Zahl der Hunde zum Wohle
der Hunde zu minimieren - so wie du es gerne haettest. Die
Rassen/Mischlinge sollen aussterben. D.h. du siehst keine dieser wunder-
abren Hunde mehr hniter Gittern, die offiziell gezuechtet wurden,
sondern gar keinen offiziell gezuechteten Hund. Meiner Meinung nach
wirst du dann aber in entsprechendem Masse Hinterhof-Kreuzungen zu sehen
bekommen. und noch auch noch mehr "game bred" Exemplare. sad smiley

Ausserdem werden die, die sich keinen Stress damit machen moechten,
einfach auf eine andere Rasse/Hybriden ausweichen. Soll ja in den USA
schon recht verbreitet sein, sich mit einem Wolfsmischling zu bruesten.

Und denk mal dran, was die Leute zum Image-Aufpolieren hatten, bevor
die bullartigen Terrier und weitere als Kampfhunde verschienen Rassen
bekannt wurden? Rottweiler und Dobermaenner mussten doch oft genug
dafuer herhalten. Grade die Dobermaenner mit den "superscharf"-Image...
Irgendweine Rasse wird sich immer finden...

Gruss,
Tharin

von Tharin(YCH) am 13. Januar 2000 02:58

Hi!

: Ich bin nicht für die Steril., aber das tragen eines Maulkorbes in
: Städten finde ich angemessen. Es gibt genug Mitbürger die Angst vor
: solchen Hunden haben. Ich möchte dabei aber erwähnen das ich selber
: einen Rottweiler besitze.

Ich denke, ein Maulkorbzwang ginge voll nach hinten los:
"Ein Hund mit Maulkorb? Oh, Schreck, der muss ja boese sein!"

Ich schliesse mich selbst auch nicht davon aus. Ich gehe davon aus, dass
der Maulkorb einen Grund hat. Nicht, dass der Hund "boese" ist, aber
dass es wohl ein Problem mit ihm gibt. So. Nun stell dir mal vor, man
saehe bestimmte Rassen (Welche?) immer mit Maulkorb. Das wuerde alles
doch noch viel schlimmer machen.

Tharin

von Tharin(YCH) am 13. Januar 2000 03:04

Hallo!

Grundsaetzlich denke ich so wie du.

: Man sollte die Tier nicht für etwas bestrafen, wofür sie nichts
: können! Leider sehen viel Menschen nicht, daß nur er selbst Schuld
: daran ist, daß Hunde scharf sind!

Hier aber moechte ich widersprechen. Hunde die auffaellig wurden durch
Baissen und einer Verahltensueberpruefung danach (Hier ist nauterlich
die Frage nach Kompetenz des Ueberpruefenden angebracht.) nicht
standhalten, sollten kastriert werden, damit sie nicht von kranken
Hirnen als Zuchttiere eingesetzt werden wegen ihres Beissens.

Gruss,
Tharin

von Tharin(YCH) am 13. Januar 2000 03:07

Hi!

: Mich würde vor allem interessieren, was das Gesetz zu Mischlingen
: aus den betroffenen Rassen sagt.

In allen Gesetzen zur solchen Verordnungen las ich immer "oder
Mischlinge der genannten Rassen" oder aehnliche Formulierung.

Gruss,
Tharin

von Tharin(YCH) am 13. Januar 2000 03:16

Hallo Burkhart!

Danke fuer die Aufklaerung. Da kann man das Gesetz ja richtig gut
finden. winking smiley
Gibt es eine Art Welpenfrist fuer die Hunde? Denn meine Maus muesste
ohne diese - sofern wir denn in F lebten - ja schon unters Messer mit
ihren 8 Monaten und vor der ersten Hitze.

Gruss,
Tharin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 560, Beiträge: 5.093.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren