Gemüse :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Gemüse

von Conny(YCH) am 13. März 2001 09:07

Hallo, könnt Ihr mir bitte verraten, welches Gemüse Ihr Euren Hunden füttert? Gebt Ihr es roh oder gedünstet. Meine Rottihündin frißt nur gekochte Möhren, anderes Gemüse sortiert sie aus.


von Cordula(YCH) am 13. März 2001 09:15

Hallo Conny,
könnt Ihr mir bitte verraten, welches Gemüse Ihr Euren Hunden füttert? Gebt Ihr es roh oder gedünstet. Meine Rottihündin frißt nur gekochte Möhren, anderes Gemüse sortiert sie aus.

Versuche mal so eine Suppengemüsemischung und dann dünsten und pürieren. So bekommt sie auch andere Gemüsesorten und kann nichts rauspicken.

Courtney frißt alles an Gemüse gedünstet. Brauche nichts zu pürieren, frißt sogar ganzen Rosenkohl, Blumenkohl- und Brokkoli-Röschen und ganze Möhren, Salatblätter, uvam.
Viele Grüße
Cordula & Courtney

von Sylle(YCH) am 13. März 2001 09:15

: Gebt Ihr es roh oder gedünstet. Meine Rottihündin frißt nur gekochte Möhren, anderes Gemüse sortiert sie aus.
: Ja, das kenne ich. Ich habe die besten Erfahrungen mit gedünstetem, pürriertem Gemüse gamacht. Vermischt mit Karottenbrei futtert sie dann alles.
Grüße
Sylle
:

von Amelie(YCH) am 13. März 2001 09:52

anderes Gemüse sortiert sie aus.

Hallo, macht meiner auch. Eigentlich gebe ich fast alles in kleinen Mengen, je nachdem, was da ist. Alles ganz kleingequetscht und gut vermischt, wenn ich noch andere Beilagen habe, vermische ich z.B. erst den Reis mit dem Gemüse "Matsch" :-)), dann kommt das andere Futter dazu. Gemüse geht nur, wenn es vom Wauz weder zu sehen noch extra zu identifizieren ist. Viele Grüße, Amelie

von Susanne07(YCH) am 13. März 2001 12:26

Hallo Conny,

bei meiner Rotti-Mix-Hündin kann ich nur sagen: steter Tropfen höhlt den Stein - oder: langer Atem höhlt den Hund...

Ich mache häufiger Sushi selbst, dann fällt rohes Gemüse und Fisch an. Nichts von alledem hat sie gefressen. Ich habe aber nicht aufgegeben und die Reste immer wieder in den Napf getan. Der erste Erfolg war zu verbuchen, als der Fisch und das Gemüse immerhin als Kaugummi benutzt wurden (Durchkauen und ausspucken). Inzwischen ist sie ein richtiger Sushi-Fan geworden. Hier hat's die Gewohnheit gemacht. Ich habe übrigens festgestellt, dass mein Hund rohe Möhren durchaus verdauen kann (vgl. anderes Posting). Ich kenne ihre Mischung nicht, vielleicht ist ja Kuh mit drin ;-)))
Es gibt für sie aber auch gedünstetes und gekochtes Gemüse.

Vielleicht kannst du deinen Hund mit folgendem Trick dazu bringen, bestimmte Dinge zu fressen, ohne sie zu pürieren: "umhülle" sie mit etwas Leckerem. Z.B. ein bißchen Leberwurst mit Wasser vermengen und unter's Futter mischen. Dann klebt das leckere Zeug überall dran und hoffentlich wird dann alles gefressen. Kann natürlich sein, dass der Hund den leckeren Kram dann nur ablutscht und den Rest wieder ausspuckt... Hoffen wir's nicht! Aber man kann's ja mal probieren.

Wenn du hingegen ungeliebte Gemüse pürierst, kannst du den Hund vielleicht mittelfristig an den Geschmack gewöhnen und dann allmählich auf ganze Stücke umsteigen (ebenfalls Gewöhnungseffekt).

Viel Glück! Susanne007

von TIna(YCH) am 13. März 2001 14:32

Hallo Susanne,

kannst du mir mal verraten, warum ich meinen Hund zwanghaft an was gewöhnen soll was er nicht mag? Wo ist der Sinn dabei? Ich habe einen Hund der eigentlich fast alles frißt, wenn er jedoch etwas nicht mag, warum soll ich es ihm dann immer wieder unterjubeln?
Magst du denn alles was an Lebensmitteln so auf dem Markt ist?

Grüße, Tina (deren Hund so gut wie alles frisst)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren