BARF-Fellprobleme ? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

BARF-Fellprobleme ?

von Antje(YCH) am 06. Dezember 2002 06:26

Hallo Heike und Kathi,

ich denke nicht, daß dieser Mann früher "völlig daneben gelegen hat" mit seiner Hundeernährung. Auch wenn es heute modern ist, eigentlich alles, was die "Alten" früher getan haben, als Unsinn hinzustellen, höre ich gerne auf sie, denn oftmals hat das Wissen, welches sie sich in 50, 60 oder mehr Jahren in den Bereichen Zucht, Ausbildung usw. angeeignet haben, Hand und Fuß. Vor allem in diesem Fall, dieser Mann weiß auch heute noch sehr genau was er tut, und das nicht aus Büchern und nicht nur in einem Bereich (nur Zucht, nur Aubildung, nur Haltung), sondern übergreifend. Damit hat er meine Rasse maßgeblich beeinflußt, in den Bereichen, die mir wichtig sind. Das zählt für mich mehr als ein paar "Grünschnäbel", die ihr Wissen hauptsächlich aus Büchern haben, vielleicht gerade mal drei, vier, fünf Hunde aufgezogen haben, aber (noch) nie bewiesen haben, daß sie ALLE Komponenten (Zucht UND Ausbildung) zu einem sinnvollem Ganzen zusammenfügen können.... ;-)))

Die Ernährung meiner Hündin war übrigens völlig O.K. (auch dank früheren Tip solcher Leute...), habe ein Tagebuch geführt und das von mehreren Leuten durchchecken lassen, Blutwerte etc. war auch alles in Ordnung. Letzendlich hat das Buckelwaschen mit Kernseife geholfen, und heute füttere ich wieder Halbe/Halbe und es gibt keinerlei Probleme mehr.

Viele Grüße

Antje

von Kathi(YCH) am 06. Dezember 2002 07:24

Hallo Antje

: Auch wenn es heute modern ist, eigentlich alles, was die "Alten" früher getan haben, als Unsinn hinzustellen, höre ich gerne auf sie,

ich auch :-) Sonst hätte ich kaum der FeFu-Industrie den "Kampf" angesagt *g* Trotzdem ist nicht alles was alt ist auch wertvoll.
Aber da Hunde Individuen sind, ist Ernährung A für Hund B nicht immer genausogut wie für Hund C. Der Spitz meiner Mutter wurde mit Suppe und Schabefleisch 17 Jahre alt und hatte ein Fell von dem heutige Spitze nur träumen können.

Gruß
Kathi

von Herbert(YCH) am 06. Dezember 2002 07:56

wurde mit Suppe und Schabefleisch 17 Jahre alt und hatte ein Fell von dem heutige Spitze nur träumen können.

Liebe Kathi,
lässt sich die Suppe näher erklären? Verschiedene Suppen und welche Inhalte?
Danke und
viele Grüße
Herbert

von Kathi(YCH) am 06. Dezember 2002 08:51

Hallo Herbert,

: lässt sich die Suppe näher erklären? Verschiedene Suppen und welche Inhalte?

keine Ahnung - liegt über 50 Jahre zurück. Ich denke, er bekam halt Essensreste in Form von Kartoffelsuppen, Gemüsesuppen, Eintöpfe usw.

Gruß
Kathi

von Heike H.(YCH) am 06. Dezember 2002 09:43

Hi Antje,
was fühlst du dich denn angegriffen. Ich habe lediglich nachgefragt.
Ich habe NIEEE einen Hell draus gemacht, dass ich ERSTHUNDBESITZER bin und die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen habe.
Mich interessiert dieses Themal lediglich, und mich interessieren auch ERfahrungen von alten Hasen.
Nichts mehr und nichts weniger.
Und das sogar im "echten Leben", und nicht nur im Forum.

Gruss Heike

von Silla(YCH) am 06. Dezember 2002 09:51

hallo andi,

: Füttere seit 1/2 Jahr roh. Seit ca. 4 Wochen hat mein 4 jähriger Rüde im Rückenbereich trockens stumpfes Fell und ab und zu Juckreiz. Ich habe überlegt deshalb Nachtkerzenöl (statt Leinöl) und Seealgen zu
: füttern. Was kann ich äußerlich fürs Fell tun ?? Schilddrüse ist übrigens okay.
: P.S. Ich füttere Pansen, Rind, Huhn, RFK, 1x/Woche Leber, Eier, 2-3x/Woche Reisflocken, Gemüse, Salat, Obst, Calciumcitrat, Kräuter, Quark, Hüttenkäse, ab und zu Thunfisch

statt nachtkerzenöl oder leinöl könntest du auch abwechseln mit verschiedenen ölsorten .
ich persönlich würde die reisflocken weglassen, das braucht ein hund nicht. mit oqaur und hüttenkäse wäre ich in diesem fall auch vorsichtig.

viele grüsse
silla

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren