Gemüse, Obst - aber welches? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Gemüse, Obst - aber welches?

von sabine(YCH) am 10. Dezember 1999 07:51

Hallo, ich höre auch immer wieder, daß Obst und Gemüse gut ist. Was darf ich keinesfalls geben? Fressen würde meine Tisza ja alles, Paprika Tomate, Möhren, Äpfel usw.

Es grüßt euch Sabine

von Peter(YCH) am 10. Dezember 1999 08:16

: Hallo, ich höre auch immer wieder, daß Obst und Gemüse gut ist. Was darf ich keinesfalls geben? Fressen würde meine Tisza ja alles, Paprika Tomate, Möhren, Äpfel usw.
:
: Es grüßt euch Sabine
:

Hallo Sabine

Gemüse ist für den Hund gesund (nur nicht blähende Sorten, z.B. Kohl) Brühe das ungewürzte Gemüse ab, und gebe es zerkleinert ( z.B. im Mixer püriert) unter das Futter. Petersilie, Möhren, Zwiebel und Knoblauch können roh unters Futter gemischt werden. Eine wertvolle Quelle für Vitamine, Phosphor und ungesättigte Fettsäuren sind Nüsse, besonders Haselnüsse. Auch der Apfel trägt zur Vitaminversorgung bei und die Fruchtsäure verhindert bei täglicher Gabe Zahnsteinansatz.

Gruß Peter

von Marlene(YCH) am 10. Dezember 1999 08:25

Hallo, Sabine,

Möhren und Äpfel sind immer noch die Nr. 1 bei der Hundefütterung. Die Möhre gehört zu den seltenen Gemüsesorten, die
auch beim Dünsten ihre Vitamine nicht verliert. Sie ist wachstumsfördernd, blutbildend,. wirkt sich positiv
auf die Schilddrüsenfunktion aus und steigert die Abwehrkräfte Auch Bananen sind auch zu empfehlen, sie sind
sehr kaliumreich und haben sich bei leichten Durchfällen sehr bewährt
Äpfel enthalten viele Spurenelemente und sind gut für den Darm. Er hilft bei Verstopfung ( gekochtes Apfelmus)sowie bei Durchfall ( roh püriert).
Gut verträglich sind auch: Spinat, grüne Bohnen, Brokkoli, Sellerie, Zucchini (gedünstet und püriert)
Ich gebe meinem Hund ab und zu auch Trockenfrüchte ( Datteln, Feigen, Aprikosen, Rosinen). Sie sind sehr
nährstoffreich (enthalten u.a. viel Kalzium u. Phospor) Ich achte aber darauf,dass diese Früchte ungeschwefelt sind. Zitrusfrüchte würde ich wegen der Säure nicht empfehlen.


Viele Grüße
Marlene

:

von Antje(YCH) am 10. Dezember 1999 09:02

Hallo Sabine,

Du kannst auch Kräuter verfüttern (Petersilie, Sauerampfer usw.); Kräuter im Mixer oder mit einem Messer breifein zerkleinern und dem Futter beimischen (aber nicht übertrieben, ganz wenig reicht schon).

Ich mache oft einen Kräuter- und/oder Gemüse-Mix, auch mal mit zwiebeln ode rKnoblauch, und friere diesen im Eiswürfelbehälter ein (Kräuter ca. 1/2 Teelöffel je Eiswürfelfach, bei Gemüse Eiswürfelbehälter ganz voll machen), denn man braucht ja nicht so viel davon. Auch bei Gemüsesäften verfahre ich so. Wenn ich das Futter einweiche, kommt halt immer ein Eiswürfel dazu bzw. ich taue den oder die Würfel vorher im Hundenapf auf. So hat man immer nur einmal Arbeit mit dem Kochen/Pürrieren.

Viele Grüße

Antje

von Tranz(YCH) am 10. Dezember 1999 13:42

Stopp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Achtung!!!!!!!
Ja keine Zwiebel an Hunde verfüttern !!!!Todesgefahr! Eine Zwiebel kann einen Pekinensen bereits töten, ebenso wie eine Tafel Schkolade!
Diese erlkentnisse sind zwar recht neu aber durchasu wahr!!Tut das ja nicht!!
alles andere, außer blähende Sachen, kann der Huhnd haben
Euer Franz!
Sagt das bitte auch euren Freunden weiter!!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wanderungen in Bayern

    Hallo Christine, ich geh auch keine totale Steigungen und sowas wie die Kampenwand selbst würde ich ...

  • Wer kennt Geräusche CD?

    : : Hallo! : Hallo Simone danke für deine Antwort. Mit dem Phänomen ist wohl zu rechnen aber wie ...

  • Ich wünsch mir ein Fell . . .

    Hi! : Sind das alles Anzeichen dafür, dass sie sich nicht konzentrieren kann? Immer? Oder macht ein ...

  • Cocker

    Hallo Petra, ich habe einen Orangeschimmel- Rüden (unkastriert), der sehr wenig Fell hat (worüber ich ...

  • Obidience-Kommandos

    Das wars wahrscheinlich: Arm zu lange oben... Tat mir echt leid für die beiden!! Und mit dem anderen ...

  • Hund alleine zu Hause! Tierschutz!

    Hi! Hm, ich habe im Ausgangsthread nicht lesen können, dass die Situation so von Anfang an geplant ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren