Agility Kritik :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Agility Kritik

von Marcus Feimer(YCH) am 06. August 2000 19:55

Hallo nochmal,

das sich deine Hunde nicht von der Wand stürzen habe ich drei Minuten später selbst nachlesen können. Also sorry. In jedem Verband gibt es mehr oder weniger gute Ausbilder. Da ich selbst in Deutschland herumkomme sehe ich das jedesmal selbst. Ich persöhnlich bilde Agility nur ohne Leine und Halsband aus. Hat man dem Hund vorher insbesondere das Kommando steh beigebracht läßt er sich ja auch prima abbremsen. Leute die Agility mit Leinenruck üben haben den Sinn meiner Meinung nach nicht verstanden. Insofern stimmen wir denke ich in etwa überein.

Marcus

von Lina(YCH) am 06. August 2000 20:01

: Echt Rosi
Steht ihr alle auf der Leitun ???Ich betreibe kein Agility mehr und außerdem wenn sie springen Springen sie nicht von oben herab und natürlich achten ich darauf sie nicht zu überanspruchen.Ich baue mir meinen eigenen Parcours weil ich finde das im Verein zu viel Zeit beim Kontaktzonentraining vergeudet wird inder Man Spaß haben könnte.Was ist denn mit den Tunierhundesportlern deren Hund sind bestimmt schneller kaputt als meine.Hunde sind zwar nicht vernünftig in dem Sinne aber meine haben gelernt selbständig zu handeln und Gefahr selber einzuschätzen.ZUFRIEDEN?????


Lina
:
: Schon mal was von Langzeitschäden durch Überbeanspruchung gehört?
:
: Lese mal nach, wie es den Spitzensportlern ergeht und dann rechne mal nach, wie oft ein Hund alleine im Agi-Training springt!!!!
:
: Hund sind nicht vernünftig in dem Sinne. Wäre schön, wenn die Halter es wären!
:
: Grummel Grüsse
: Rosi

von Anna(YCH) am 06. August 2000 20:38

: :Hi
: Und was ist wenn die Hunde wie verrückt durch den Wald fegen,Springen usw gibts dann auch folgeschäden?

Mein Hund darf beim Freilauf (soweit es denn noch möglich ist) auch rennen, sprinten, toben, springen.
Wenn es aber darum geht, dass ICH ihn über Hindernisse schicke, passe ich halt auf, dass er seine Gelenke nicht unnötig belastet und ich ihm nicht zuviel abverlange, auch wenn er gerne noch weitermachen möchte.
Es ist doch einfach so, dass übermässige Belastungen zu frühzeitigen Verschleißerscheinungen führen, wobei die Belastungsfähigkeit natürlich von Hund zu Hund unterschiedlich ist. Da ich aber nun mal einen eher "stämmigen" Hund habe, der nicht mit Flummibeinen zur Welt gekommen ist, bin ich bei Sprüngen eher vorsichtig, obwohl er gerne springt.


Anna



von Rosi(YCH) am 06. August 2000 20:20

Hallo Lina

Eigentlich habe ich eher den Eindruck, dass Du Dich über ein Reglements-Detail aufregst, das zur Abwechslung mal sinnvoll ist.

Dass Du nicht mitliest bei den Einwänden, machen Deine stereotypen Antworten eigentlich auch klar.

Kein Hund kann eine Gefahr durch Überbeanspruchung einschätzen. Und Leute, denen Erfolg über die Gesundheit ihrer Tiere geht, sind für mich keine "Sportler" sondern was ganz anderes.

Deine Zeit des "Spass habens" sind doch wohl die Sprünge oder? Wenn ja, dann fass Dich mal an der eigenen Nase bevor Du über Kontaktzonen meckerst.

Ich habe Zeitlupenaufnahme vom Sprung-, Kontaktzonen-Überspringen-Verhalten, abruptes Drehen im Gallopp des Körpers. Sieht nicht sehr gesund aus und ist es auf Dauer auch nicht.

Und Lina, Warmlaufen vor Sprungtraining nicht vergessen.

Und gute Nacht
Rosi

von Daggi(YCH) am 06. August 2000 20:16

Hallo Lina,

´kann schon sein, daß ich auf der Leitung stehe, aber für meine Begriffe war Agility immer die Kombination von Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Teamarbeit zwischen Hund und Hundeführer und natürlich Spass. Alle die hier geantwortet haben dachten wohl, Du meint AGILITY, nicht möglichst zwangloses Herumhüpfen in einem Haufen Hindernissen. Das macht sicherlich auch Riesenspass, mache ich mit meinen Hunden auch schonmal. Dazu nehme ich meine Flyballhürden, alte Fässer, eine kleine Kletterwand oder eben im Wald "natürliche Hindernisse". Aber das ganze hat mit Agility soviel zu tuen, wie Bolzen mit Fußball.
Ich denke, wir haben über vollkommen unterschiedliche Dinge geredet.
Tschüs, Daggi

von Lina+2Gesunde Hunde(YCH) am 06. August 2000 20:30

: Hallo Rosi
Letzter Versuch:
Ich befinde mich nicht im Training da man ja sowieso keinen vernünftigen Verein findetund wenn du mal meine Stereotypen Antworten liest müßtest du eigentlich begreifen was ich meine das der Mensch mal wieder aus einer Guten Sache eine komplizierte Sache gemacht hat.Und ob dus glaubst oder nicht meine Hunde können sehr gut abschätzen was sie tun oder lassen sollten.Ich will keine leistung für meine Hunde und ich glaube das ich somit verantwortungs voller mit der Gesundheit umgehe als jeder der Hier Turniere läuft.Ich kenne genug Menschen die sich einen Hund nur anschaffen um Krankhaft Agility zu betreiben möglichst noch einen Border Collie.Ich lasse mir nicht unterstellen Verantwortungslos mit der Gesundheit meiner Hunde umzugeheh!!!!!!!!


Lina

Lina
:
: Eigentlich habe ich eher den Eindruck, dass Du Dich über ein Reglements-Detail aufregst, das zur Abwechslung mal sinnvoll ist.
:
: Dass Du nicht mitliest bei den Einwänden, machen Deine stereotypen Antworten eigentlich auch klar.
:
: Kein Hund kann eine Gefahr durch Überbeanspruchung einschätzen. Und Leute, denen Erfolg über die Gesundheit ihrer Tiere geht, sind für mich keine "Sportler" sondern was ganz anderes.
:
: Deine Zeit des "Spass habens" sind doch wohl die Sprünge oder? Wenn ja, dann fass Dich mal an der eigenen Nase bevor Du über Kontaktzonen meckerst.
:
: Ich habe Zeitlupenaufnahme vom Sprung-, Kontaktzonen-Überspringen-Verhalten, abruptes Drehen im Gallopp des Körpers. Sieht nicht sehr gesund aus und ist es auf Dauer auch nicht.
:
: Und Lina, Warmlaufen vor Sprungtraining nicht vergessen.
:
: Und gute Nacht
: Rosi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren