Agility Kritik :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Agility Kritik

von Lina(YCH) am 06. August 2000 13:43

:Hi+
Nochmal für alle Meine Hunde haben sich noch nie einen Knochen gebrochen und es ist alles nur Vereinfaselei und pseudo Fachgeschwätze was ihr da betreibt A2 A3 was soll das natürlich achte ich drauf das sie nicht abspringen aber nicht in solch einer beharrlichen Pingeligkeit.Leider kann nicht jeder Agility so betreiben wie er gerne möchte wenn ich in einen Verein gehe muß ich mir deren Trainingsmethoden aufdrücken lassen und dazu bin ich nicht bereit also heißt es Grundstück suchen und selberbauen und das ist gar nicht so einfach.


"Knochenbrecher " Lina


Hallo Lina,
:
: meinen Hunden ist es fürchterlich egal, auf eine Kontaktzone zu treten oder nicht. Agility macht ihnen keinesfalls weniger Spass, nur weil ich meine mini Hunde nicht von der A-Wand abspringen lasse. Ich denke, gerade beim Agi kann man toll das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, und während man mit dem Hund zusammen einen Mordspass hat auch noch am Gehorsam und dem Zusammenspiel zwischen Hund und Mensch arbeiten!
: Aber wo Du schon dabei bist: Warum immer so doof von einer Seite in den Slalom, kann doch dem Hund egal sein, auf welcher Seite die erste Stange steht, oder? warum stehen im Parcours überhaupt Zahlen, dem Hund ist doch bestimmt total wurscht, welches Hindernis zuerst kommt. Na, wenn ich meinen Robin gefragt hätte, seinetwegen hätten wir auch gut auf die Wippe verzichten können - er hat sich überwunden, "ist an dieser Aufgabe gewachsen". Die Zeit messen ist auch blöd, oder?
: wozu eigentlich ein Reglement?
: Das schöne am Agi ist doch, jeder kann es betreiben wie er mag. Wenn man sich aber auf Wettkämpfen mit anderen Teams messen möchte, kommt man um verbindliche Regeln nicht herum. Also, lass deinen Hund abspringen bis die Knochen knacken, oder übe saubere Kontaktzonen - es steht Dir völlig frei!
: Viel Spass, Daggi
:

von Annette & Sam(YCH) am 06. August 2000 14:05

Hi nochmal zurück!
Also tu was du nicht lassen kannst! Aber beschwer dich nicht irgentwann das Agility zu Gefählich ist wenn deine Hunde schäden behalten. Ich kann dir's nur raten den Hund zu Kontrollieren! Oder Bau dir deine A-Wand auf THS größe, da wird vielleicht die belastung nicht mehr ganz so groß sein!
Aber was erzähl ich hier nur- "da rein, da raus"! Stimmt's?


von Anna(YCH) am 06. August 2000 14:37

Hallo Lina,

es geht doch nicht nur primär darum, dass der Hund herunterfällt oder sich die Knochen beim Springen bricht. Schon mal was von Folge- oder Spätschäden durch zu hohe Belastung gehört? Weißt Du bei Deinen Hunden, ob wirklich alle Knochen, Sehnen und Gelenke 100%ig in Ordnung sind (also nicht nur auf HD geröngt)?

Viele Grüsse

Anna und Aiko

von Ursula+Nora&Gwen(YCH) am 06. August 2000 14:43

Hallo Lina!

Weißt Du, ich denke, es ist eine gute Idee, wenn Du Dir Deinen eigenen Parcours baust. Beim Sport ist es nun mal so, dass es bestimmte Regeln gibt. Ich kann im Garten mit einem Ball "spielen", ihn einfach so durch die Gegend treten, aber ich kann auch in einen Verein gehen und dort Fussball spielen. Dann lerne ich die Regeln und halte mich daran. beim Hundesport ist das nicht anders. Das hat nichts mit Vereinsfaselei oder wie Du es nennst zu tun. Meine Hunde machen Agility auch nur "just for fun", weil sie entweder zu alt bzw. nicht sooooo begeistert von allen Geräten sind und von der rasse keine Spitzenreiter sind. Aber deswegen amchen ich die Reglements nicht schlecht. Aber viele haben ein Problem damit, daß, was sie selber nicht machen bzw. wobei ihr Hund oder sie selber Probleme mit haben gleich zu verteufeln. Wenn Du jetzt einene eigenen Parcours baucst, schön, das finde ich ehrlich ganz toll, aber Du machst dann halt nicht mehr Agilty, sondern hast Spass mit Deinem Hund bei dem Gerätetraining!

Ciao, Ursula, Nora & Gwen

von Ursula+Nora&Gwen(YCH) am 06. August 2000 15:01


: Wir können dieses Thema ja als neues Diskussions Thema wählen, werden sicher viele Meinungen weeeeeeeiiiiiiiiiittttttt auseinander gehen!
:
:Oh ja, wäre sicher interessant! Poste doch mal .... Oder ich mache es! :-)

Bis bald, Ursula, Nora & Gwen

von Annette & Sam(YCH) am 06. August 2000 15:06

: Hallo Lina,
:
: es geht doch nicht nur primär darum, dass der Hund herunterfällt oder sich die Knochen beim Springen bricht. Schon mal was von Folge- oder Spätschäden durch zu hohe Belastung gehört? Weißt Du bei Deinen Hunden, ob wirklich alle Knochen, Sehnen und Gelenke 100%ig in Ordnung sind (also nicht nur auf HD geröngt)?
:
: Viele Grüsse
:
: Anna und Aiko
:
Hi Anna und Aiko,
Genau das meine ich auch!In manche Köpfe möchte das nicht Rein!
Zufällig hab ich darin ein bisschen erfahrung!

Liebe Grüße
Annette & Sam

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren