Eine traurige Geschichte :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Eine traurige Geschichte

von Anonymus am 06. Juli 2007 07:41
Hier findet ihr eine traurige Geschichte die zum Nachdenken anregt:
[www.lucavondendreibirken.de[]

von Chiyo am 06. Juli 2007 13:19
Worüber soll ich nachdenken?

Wenn man sich ein Tier zulegt, besteht die Gefahr, daß es krank ist bzw. wird, und die Tierarztrechnungen sich bis zur Decke türmen. Ja, das war mir leider bereits bekannt, bevor ich diese Geschichte gelesen habe. ;(
So ist das Leben.

LG
Petra

PS. Ein krankes Kind kann man auch nicht beim Klapperstorch reklamieren.

von Anonymus am 06. Juli 2007 18:58
Hi,

nachdenken vorher wäre auch nicht schlecht gewesen.
Bei der Ahnentafel ....
Hat sich keiner die Papiere der Eltern zeigen lassen?
HInterher ist man immer schlauer und die anderen sind schuld.

Nee, solch einen "Züchter" will ich nicht in Schutz nehmen - solche Käufer aber auch nicht.

von Nicola am 06. Juli 2007 22:32
Hallo zusammen,

Quote :
Original geschrieben von Chiyo

Worüber soll ich nachdenken?
Wenn man sich ein Tier zulegt, besteht die Gefahr, daß es krank ist bzw. wird, und die Tierarztrechnungen sich bis zur Decke türmen. Ja, das war mir leider bereits bekannt, bevor ich diese Geschichte gelesen habe. ;(
So ist das Leben.
PS. Ein krankes Kind kann man auch nicht beim Klapperstorch reklamieren.

Natürlich muss einem klar sein, dass jedes Tier krank werden kann. Aber hier ist es ja ganz offensichtlich so, dass ein Züchter ganz bewusst mit kranken Hunden züchtet - und das ist eine Sauerei ohne Ende! Und ich finde schon, dass dem auf den Pelz gerückt gehört - nicht nur wegen der TA-Kosten - sondern insbesondere im Interesse der Hunde!

Dem Hund hier wünsche ich alles Gute und mich würde interessieren, bei welchem TA er operiert wurde.

Gruß

Nicola

von Anonymus am 07. Juli 2007 14:33
Quote :
Original geschrieben von Eileen

Hier findet ihr eine traurige Geschichte die zum Nachdenken anregt:
[www.lucavondendreibirken.de]
Ja in der Tat traurig. Ich hätte den Hund schon früher eingeschläfert, und bevor jetzt alle losjaulen ein Hund ist ein Hund und ein Mensch ist ein Mensch. Aber dieselben welche ihren Hund am ende noch mit dem Rohstuhl durchs Dorf schieben würden währen bereit der eigenen Mutter aus humanitären Gründen Sterbehilfe zu leisten. Ich hoffe ich verletze niemandem die Gefühle aber diese übertriebene Tierliebe bei der letztendlich die Grenze zwischen Mensch und Tier nicht mehr zu erkennen ist bereitet mir Übelkeit...und hat letztendlich auch nichts mehr mit Tierverständnis zu tun.

von Chiyo am 07. Juli 2007 15:15
Quote :
Original geschrieben von Wahrheit
Ich hätte den Hund schon früher eingeschläfert,
Der Hund wurde nicht eingeschläfert, er erfreut sich inzwischen guter Gesundheit und ist schmerzfrei.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bonnies Mastzelltumor II

    Liebe Antje ich wünsche Dir und Deiner Bonnie von Herzen alles Gute. Hoffen wir, dass der Krebs nach ...

  • Angst vor Gewitter

    Hallo Elli, habe grade noch ein bißchen rumgestöbert. Mit den rescue- Tropfen (Bachblüten) kann man ...

  • Magnusson Blanda

    Hallo Sabine, : vielen Dank und schöne Grüße an Deinen netten Kollegen! werde das Dank ...

  • Neue Zahlen zur Beißstatistik

    Ich finde, wenn die Statistik darauf abzielt, gewisse Rassen "besser" als andere zu machen, hat das ...

  • Pyrenäenberghund

    Hi Christina, : Hab in einem meiner zahlreichen Hundebücher gelesen, dass "Pyrenäenberghunde nicht ...

  • Dosenfutter

    Wir fütter auch Dosenfutter von Finnern (Rinti...)! Ein guten Überblick über das Lieferprogramm von ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren