Private Staffeln :: Rettungshunde

Private Staffeln

von Wolfgang(YCH) am 08. Februar 2002 07:07

: Hallo Wolfgang
:
: Vielen Dank für dein Beispiel. Es bestätigt daß private machen können was sie wollen ohne zur Verantwortung gezogen werden zu können.
: Mit Sicherheit ist das kein Einzelfall.
:
: Liebe Grüße
: Marion

hallo Marion,

das ist ein Einzelfall !! Vorsicht.
Ich habe auch das genaue Gegenteil erlebt bei einer freien Staffel.
Das Problem ist, wie bei allem, daß die schwarzen Schafe den Ruf des
RH-Wesens schädigen.

Gruß Wolfgang

von Reinhold + Ayko(YCH) am 08. Februar 2002 09:10


: Alle schlechten menschlichen Eigenschaften in ihrer stärksten : Ausprägung habe ich erst kennengelernt, als ich mit der
: Rettungshundearbeit angefangen habe. ( Aber auch viele gute,
: fairnesshalber)

Hi Andreas,

diesen Satz (incl. Klammerinhalt) habe ich mir jetzt mal ins
Hinterstübchen gehängt. Auch ich beginne darüber nachzudenken.

: Ich weiß nicht, ob es daher kommt, daß ich mich vorher von Vereinen
: weitestgehend fern gehalten habe oder ob es spezifisch ist.

Es ist wohl nicht spezifisch für die RH-Leute,
auch in manchen Vereinen gibt es Auswüchse.

Viele Grüße
aus dem Wilden Südwesten
Reinhold + Ayko

von Reinhold + Ayko(YCH) am 08. Februar 2002 09:12


: Oder kann ich das anrecht, von einer bestimmten staffel gesucht zu werden, nicht günstig anbieten?

Gegen Aufpreis kannst du dann auch noch angeben,
von welcher Hunderasse du gesucht werden willst.
und als zusätzliche Option noch von welchem Hund.

Viele Grüße
über die Schwäbischen Highlands
Reinhold + Ayko

von Reinhold + Ayko(YCH) am 08. Februar 2002 09:26

: Zuständige Staffeln sind die Staffeln die offiziell dafür eingeteilt wurden. Das ist genauso wie bei
: einem Verkehrsunfall. Wenn da ein Ersthelfer kommt ist erst einmal er zuständig, wenn dann der
: Notarzt vor Ort ist, ist der Ersthelfer nicht mehr zuständig. Genauso ist es mit den privaten Staffeln.
: Wenn sie wirklich einmal früher da sein sollten, haben sie zu gehen wenn die offiziellen Staffeln
: kommen. Allerdings wird das fast nie der Fall sein, weil wir viel besser ausgerüstet sind und viel
: schneller da sind. Wenn die dann trotzdem noch kommen haben sie ganz einfach wieder zu gehen.
: Wir brauchen dann nicht noch unqualifizierte Helfer mit dubiosen angeblichen Prüfungen
: die in unserem Gebiet rumrennen und unsere Arbeit behindern. Oder noch besser, Einsätze
: machen die wir als nicht sinnvoll ansehen.

: Es ist für uns in den HiO schon schwer genug. Private brauchen wir da nicht auch noch!



Hi !

ich kann beim besten Willen nicht den ganzen Thread hier lesen.

Aber wenn ich den oben zitierten Text lese,
dann bin ich überzeugt,
dass ich hier eine Parodie lese.

Will Marion die Forumsteilnehmer auf den Arm nehmen ?
Denkt mal darüber nach.

Grüße
aus dem Wilden Südwesten
Reinhold + Ayko

von Eva(YCH) am 08. Februar 2002 10:07

Hallo Reinhold,

: Gegen Aufpreis kannst du dann auch noch angeben,
: von welcher Hunderasse du gesucht werden willst.
: und als zusätzliche Option noch von welchem Hund.

Genau!
Sabbernasen würde ich z.B. ablehnen, ebenso "Kampfschmuser" und Wadlbeißer.
Eine unmittelbar vor der Suche vorzunehmende Zahnsteinentfernung (beim Hund) wäre auch nicht schlecht, wegen des sonst häufig auftretenden Mundgeruchs.
Ich würde Martin auch empfehlen eine Option bezüglich des HF bzw. Suchgruppenhelfers wahrzunehmen.
Schließlich muß man mit mehr oder weniger qualifizierten Erste-Hilfe-Maßnahmen incl. Atemspende rechnen!

Bei derart anspruchsvollen Opferwünschen ist allerdings damit zu rechnen, daß auch der HF Forderungen stellt.
(evt. Hilfestellung durch das Opfer durch "Pssst!Hey!!" oder "Gib Laut!"winking smiley
:-)))


Grinse-Gruß
Eva

von Andreas(YCH) am 08. Februar 2002 14:32

Hallo,


: Da scheinst Du Dich zu täuschen.
: Oder gelten für Bayern andere Richtlinien?

BRK ist was anderes als DRK, gehört mit zum Bund.
Ansonsten ist die Bezeichnung Rettungshundeausbilder beim DRK geschützt. Wissen aber viele nicht :-).
Ähnlich ist es auch mit DRK-Stafelleitern: wer nicht alle 7 Seminare bis incl. Führen im Einsatz-4 gemacht hat, darf sich eigentlich nicht Staffelleiter nennen. :-)


:
: Ich persönlich finde es auch nicht so schlimm, wenn sich ein paar hundebegeisterte Anfänger zusammentun, um eine RH-Staffel zu gründen, aber dann bitte erstmal kleine Brötchen backen und sich Unterstützung von erfahrenen Leuten holen! Anders kann es gar nicht funktionieren.

Das ist der Punkt.

:
: Aber das hat man ja nicht nötig, denn man gehört schließlich zur großen Hilfsorganisation XY, und die zukünfigen Einsätze hat man ja schon abonniert!

Yepp, so wie Marion :-).

Gruß
Andreas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Methoden?

    Hallo Whoopi, : Das hat ja wohl nichts mit der Rasse zu tun. Ich hätte auch schreiben : können: ...

  • Keine Antworten von Vetmeds?

    Hallo! : : Wie reagierst Du denn wenn jemand kommt und im Brustton der Überzeugung sagt das er nur ...

  • Sinnvolle Welpenspiele

    Hallo Stefan, Das ist es doch, Dein Welpe will blödeln, Beute machen, irgendwo reinbeißen, kämpfen ...

  • Bewegung in der Gebrauchshund-Szene

    Hallo Inge, bin heute Morgen aus Zeitgründen nur unvollständig auf Dein Posting eingegangen, hier die ...

  • Ein verworrener Text an alle

    Hallo Merlino, natürlich will ich nicht persönlich werden, daher mein Hinweis auf Pudelschur und ...

  • Zu Hund unbedingt abgeben""

    Hallo Sandra, sehe dein Posting erst jetzt! Ich habe nicht gesagt dass man mit 18 keine Ausbildung ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren