Der Hund im Kofferraum :: Was sonst nirgends passt

Der Hund im Kofferraum

von Merlino(YCH) am 20. Februar 2001 18:42

hallelujah!

letzte Woche sah ich den Mercedes stehen und sah, daß auf dem Rücksitz eine Decke lag, die dort vorher nicht lag. ich schöpfte Hoffnung.
heute sah ich sie wieder: der Hund thronte auf der Rücksitzbank!!!
sicher nicht optimal, weil ungeschützt, aber allemal besser als im Kofferraum.
ungern hab ich allerdings gesehen, daß dieses kleine Mädchen mit ihrer ca. 5-6 jährigen Schwester und dem Hund völlig alleine spazierenging, weil Mama wohl einkaufen fuhr.

also, manchmal bringt es DOCH was, wenn man was dagegen unternimmt!

Gruß
Merlino

von falc(YCH) am 20. Februar 2001 19:00

: hallelujah!
:
: letzte Woche sah ich den Mercedes stehen und sah, daß auf dem Rücksitz eine Decke lag, die dort vorher nicht lag. ich schöpfte Hoffnung.
: heute sah ich sie wieder: der Hund thronte auf der Rücksitzbank!!!
: sicher nicht optimal, weil ungeschützt, aber allemal besser als im Kofferraum.
: ungern hab ich allerdings gesehen, daß dieses kleine Mädchen mit ihrer ca. 5-6 jährigen Schwester und dem Hund völlig alleine spazierenging, weil Mama wohl einkaufen fuhr.
:
: also, manchmal bringt es DOCH was, wenn man was dagegen unternimmt!
Siehst DU, du kannst es doch; und ohne negativ einzuwirken.
Wir sind alle stolz auf dich Merlinosmiling smiley
:
: Gruß
: Merlino
AMENgruss
falc


von Anke(YCH) am 20. Februar 2001 19:55

: hallelujah!
:
: heute sah ich sie wieder: der Hund thronte auf der Rücksitzbank!!!
: sicher nicht optimal, weil ungeschützt, aber allemal besser als im Kofferraum.

Na, das ist ja schon ein Fortschritt.

: ungern hab ich allerdings gesehen, daß dieses kleine Mädchen mit ihrer ca. 5-6 jährigen Schwester und dem Hund völlig alleine spazierenging, weil Mama wohl einkaufen fuhr.

Wenn Kinder allein mit einem Hund spazieren gehen - insbesondere wenns große Hunde sind -, wird mir auch immer anders. Ich kann mir nunmal eher vorstellen, daß Kinder einen kleinen Hund im Ernstfall festhalten können als einen großen. Aber vielleicht ist das ja nicht so schlimm, wenn der Hund wirklich auf das Kind hört (habe da aber auch schon gegenteiliges erlebt).
Gruss Anke

von Farina(YCH) am 21. Februar 2001 10:57

: Na, wenn das nicht toll ist!!!
Freue mich für das Tier und ich bewundere Menschen,
die gegen Mißstände wirklich etwas unternehmen und
nicht einfach nur wegsehen. Gruß, Farina

von Anke2(YCH) am 21. Februar 2001 14:25

Hallo Anke,
ein Hund kann sehr gut erzogen sein und auf das Kind aufpassen. Hat das Kind aber noch nicht eine gewisse Größe (Körperhöhe) wird es vom Hund (lt. Literatur) nicht als Führungsperson - "Leithammel" - angesehen, sondern eher als zu beschützendes "Etwas". D.h. in Situationen wo normalerweise der Hundeführer seinen Hund zurückpfeifen muß hat das Kind keine Chance.
Schönen Gruss
von (auch) Anke

von Merlino(YCH) am 21. Februar 2001 14:38

hallo, Anke2!

ich hatte über das kleine Mädchen weiter unten mehr geschrieben. ich weiß nicht, ob du es gelesen hast? siehe Link
die ist ca. 10 max. 12 Jahre alt, sehr dünn und und knapp 1,30m.
und der Hund ist ein DSH, völlig roh und vor Beginn der Pubertät.
außerdem laufen hier einige üble Gesellen rum....

Gruß
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren