10 Monate und nicht stubenrein! :: Welpen - Junghunde

10 Monate und nicht stubenrein!

von Jenny(YCH) am 17. November 2001 15:19

Hi Melli

ich würde wahrscheinlich als erstes Mal die Teppiche entfernen und in die Chemische Reinigung bringen. Dann eine ganze Weile (vielleicht einen Monat oder länger) warten bis sie wieder an ihren alten Platz kommen. So quasi einen richtigen Unterbruch in eurer, wie's scheint, eingeschliffenen Routine machen. Ich denke es wäre interessant zu sehen, was er macht, wenn die Teppiche nicht mehr da sind. Sucht er sich einen neuen Pinkelplatz oder lässt er es ganz bleiben oder meldet er sich sogar???

Wenn du die Teppiche wieder reintust, kannst du ja immer noch die Futtermethode machen. Aber als erstes denke ich, muss mal der Kreislauf durchbrochen werden. Es kann ja auch sein, dass wenn die Teppiche lange Zeit nicht da sind und er gar nie mehr reinmacht, sich das Problem sogar löst, auch wenn dann die Teppiche später wieder da sind, weil er ein Alternativverhalten (z.B. sich melden) gefunden hat.

Gruss
Jenny

von Katja + Indy(YCH) am 17. November 2001 17:08

Hallo Melli!

: Noch was: wo bekommt man denn dieses 4711 und wie heißt es genau? Wie teuer ist es in etwa (spielt im Grunde aber keine Rolle, die Teppiche sind sicher Teurer... sad smiley )?

Bin zwar nicht Kathi, aber das kann ich Dir auch sagen: 4711 - echt kölnisch Wasser :-) Kriegst Du in jeder Drogerie, ist ein ziemlich preiswertes Parfüm (das, wonach früher die Hälfte aller Großmütter roch, Du erinnerst Dich vielleicht?)

Zu dem Teppich: Eine Freundin von mir erzählte, ihre vierjährige Hündin - absolut stubenrein - mußte jedesmal bei ihren Eltern in der Wohnung davon abgehalten werden, auf den teuren PErser (und nur auf diesen) zu pieseln. Sonst hat sie nie irgendwo in irgendeine Wohnung gemacht, aber dieser Teppich hat irgendwas an sich gehabt...

Fröhliches Einmüffeln und viel Erfolg,
Katja

von Izel(YCH) am 17. November 2001 18:22

Hallo Melli,

:
: Unser mittlerweile 10 Monate alter Sammy ist noch immer nicht zuverlässig stubenrein! Es ist einfach eine Katastrophe! Geht man nicht auf die Minute pünktlich mit ihm Gassi macht er ganz ungeniert auf den Teppich im Wohnzimmer! Wir gehen ca. 6 Mal am Tag mit ihm Gassi und er darf zusätzlich immer wieder in den Garten.
ganz schön oft!!! Macht er auch in den Garten? Wenn ja, pinkeln und/oder Haufen?

Er bleibt bis zu 6 Stunden allein daheim (fast IMMER ohne Malheur!!) und ist ansonsten der tollste Hund den man sich wünschen kann.
: Aber mit dem Stubenrein sein/werden ist es wirklich eine Katastrophe! Und mittlerweile sind wir diesbezüglich mit unsren Nerven schon ziemlich am Ende!!! Sammy bekommt auch nur mehr vor den Spaziergängen sein Wasser, Futter und Gassigehen muss immer im richtigen Abstand erfolgen, morgens hab ich nicht mal Zeit mich abzuwaschen - schon setzt er unsren Teppich unter Wasser.

wenn er bis 6 Std. allein bleibt, pinkelt er NIE hin?
:
: Seit wir wirklich oft und pünktlich (penibel pünktlich!) mit ihm Gassi gehen, ihn beinahe dauernd im Auge haben und ihn nie allein ins Wohnzimmer lassen geht es halbwegs. Mit Betonung auf halbwegs! Denn kaum ist die Wohnzimmertür offen und wir sind, wie heute, beim Essen macht er ungeniert rein (und das so ca. 2 mal - sehr durchschnittlich und an der unteren Grenze - die Woche in unregelmäßigen Abständen)! Aber soooo dringend konnte er gar nicht müssen, weil ich um 5 die letzte Runde ging und um halb 7 machte er rein.
:
: Warum macht er das? Anfangs haben wir ihn einfach genommen und ihn in den Garten verfrachtet, heute und das letzte mal riss mir allerdings der Geduldsfaden und ich hab ihn mit der Nase reingetaucht und dann für 10 Minuten im Garten gelassen.
Ich weiss einfach nicht mehr weiter!
das bringt nix, aber das weißt du wahrscheinlich selber. War wohl eher ne Verzweiflungstat.
Er KANN es sich mit Sicherheit verheben, zumal er die Nacht und evtl. auch die Vormittage OHNE Probleme übersteht!!! Es ist einfach ärgerlich und vor allem enttäuschend zu wissen, dass er es könnte wenn er nur wollte...
:
: Laut TA ist er kerngesund (hatte allerdings einen ziemlich starken Schnupfen + Infektion -- hat davor aber auch schon gleichermaßen reingemacht, damit hängts also nicht zusammen) und wir glauben auch nicht er hätte irgendwelche Blasenprobleme.

glauben heißt nicht wissen. Habt ihr das mal untersuchen lassen? Also für mich hört es sich so an, als KÖNNTE es ein Blasenproblem sein. DAGEGEN spricht allerdings, daß er die Nacht durchhält und wenn ihr weg seid (Immmer??) Also, ist es noch nie nachts oder bei Abwesenheit passiert?
:
: Es ist für Sammy und uns wirklich extrem nervenaufreibend andauernd (24h am Tag und 7 Tage die Woche) wie ein Schiesshund aufzupassen dass er nicht dauernd reinmacht! Sind wir auch im Wohnzimmer, passiert eigentlich nie was, fühlt er sich aber gänzlich ungestört und unbeobachtet scheut er sich gar nicht sich zu erleichtern!
:
: Wir überlegen mittlerweile schon, Sammy für die Zeiten während wir Essen oder sonstwas tun wo wir nicht auf ihn achtgeben können, ihn in die Kennelbox zu geben. Da macht er nämlich auch nicht rein. Die Kennelbox wäre ja an sich überhaupt nicht schlimm, aber ich finde es schade, dass ich Sammy in dieser Hinsicht (momentan) einfach überhaupt nicht vertrauen kann.
:
: Habt ihr irgendwelche Tipps? Wir sind um jeden Ratschlag heilfroh! Nächste Woche gehts zum TA - da werde ich mit ihr nochmal ausführlich drüber reden...

gute Idee.
:
: viele liebe aber leicht genervte Grüße
: Melli und "Pinkelmonster" Sammy

leider hast du sonst nicht viel von ihm erzählt. Z.B. wie lange ihr ihn schon habt. Wie habt ihr ihn ans Alleinbleiben gewöhnt? Ist er eher anhänglich und verfolgt euch auf Schritt und Tritt? Wie ist er sonst vom Verhalten? Er war noch nie zuverlässig stubenrein? Wie ist der allgemeine Gehorsam?
Und als letztes: Woher kommt ihr? Vielleicht gibt´s in eurer Nähe eine kompetente Hundeschule, die sich auch mit Verhaltensauffälligkeiten bei Hunden auskennt. So eine Ferndiagnose ist schwierig!
Falls es kein gesundheitliches Problem ist (genau durchchecken lassen), muß es also zwangsläufig psychisch sein. Dann ist es schwieriger, dann kann man nur Ursachenforschung betreiben.
Wie sich das für mich anhört, spricht einiges für ein Blasen- und/oder Nierenproblem. Allerdings sprechen auch viele Punkte dagegen. Tja, schwierigsmiling smiley))
Also ich würde ihn erstmal beim TA durchchecken lassen, auch großes Blutbild. Das ist meiner Meinung nach erstmal das Sinnvollste, um evtl. gesundheitliche Ursachen auszuschließen. Sonst doktorst Du nachher mit irgendwelchen Erziehungsmethoden rum, und daran liegts gar nicht.
Wenn Du Lust hast, kannst Du mir ja mal mailen, und alles aufschreiben, was Dir einfällt, seitdem ihr ihn habt?
Mehr würde ich Dir jedoch raten (nach TA-Besuch), jemanden kompetenten in Deiner Nähe aufzusuchen. Dabei könnte ich Dir evtl. auch helfen.
Grüße
Izel

P.S.
Sorry, habe eben erst gelesen, daß wenn er alleine bleibt, es FAST IMMER ohne Maleur ist.
Also, dann tippe ich doch eher auf Blase/Niere. Aber wie gesagt, nur eine Vermutung.
Nicht daß hier wieder irgend jemand denkt, ich gebe Ferndiagnosen.

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 17. November 2001 18:34

Hi Melli,

: Ich schätze ich probiers an einer unauffäligen Stelle mal aus.

Yo, würde ich auch machen - vorsichtshalber.

: Ach herrje, NOCH schlimmer?

Anders! Ist halt Geschmachssache. Ich finde Kölnisch Wasser ekelhaft.

: Muss wohl so sein... *seufz* Warum regt bloß genau der GUTE Teppich zum Pinkeln an???

Liegt wahrscheinlich am Material. Vielleicht ist der Grundstoff irgendwie gut duftend für Hundenasen. Wie gesagt Katzen reagieren ähnlich auf Sackleinen.

: Wie gesagt, er kann am Vormittag 6 Stunden ohne Probleme daheim bleiben und macht nicht rein! Da hat er aber Kauknochen und Pansen und etc. zur Verfügung, ist also nicht völlig "leer".
: In der Autobox "überziehen" wir die fälligen Gassirundenzeiten auch manchmal (anstatt um 14 um 14.45h zcool smiley und da ist auch noch NIE was passiert.

Hmm, dann scheint Blasentechnisch alles im Grünen Bereich zu sein.

: Ich schätze ich werde erstmal Feebreze oder das Kölnisch Wasser versuchen!

Würde ich auch sagen. Berichte mal ob es funktioniert.

viele Grüße
Kathi

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 17. November 2001 18:36

Hi Melli,

: Noch was: wo bekommt man denn dieses 4711 und wie heißt es genau?

Genau heßt es "Echt Köllnisch Wasser" und ist von 4711.
Bekommst Du in der Parfüm-Abteilung in jedem größeren Kaufhaus, Supermarkt usw.

: Wie teuer ist es in etwa (spielt im Grunde aber keine Rolle, die Teppiche sind sicher Teurer... sad smiley )?

Ups, da bin ich überfragt. Ist schon sehr lange her, daß ich darauf zurückgreifen mußte. Kann aber nicht sooo teuer sein - sonst hätt' ich es nicht gekauft.

viele Grüße
Kathi

von tanja(YCH) am 17. November 2001 21:57

Hallo Melli,
... Aber wie konnte es überhaupt zu dieser Verknüpfung kommen??
--Wenn der Urin nach dem ersten Mal nie wirklich effizient entfernt wurde und er dadurch veranlasst wurde wieder hin zu pinkeln hast du ruckzuck eine Verknuepfung.
: Ganz ehrlich gesagt fühlen wir uns/ich mich sehr gut imstande unseren/meinen Hund artgerecht zu Erziehen.
--Das glaub' ich dir sehr wohl. Aber es gibt leider immernoch viele von "der alten Schule", die meinen der Hund rafft durch das Kopf eintauchen, dass er nicht auf den Teppich zu pinkeln hat (was absolut nicht stimmt).
.. Da er jetzt aber schon seit Monaten immer wieder auf diesen Teppich macht stand ich einfach an und wusste nicht mehr weiter. Außerdem riss mir die letzten beiden Male einfach die Geduld, muss ich ganz ehrlich gestehen.
--Tja, du bist halt auch nur ein Mensch, gell. Absolut verstaendlich. Wenn ich mich recht erinnere machst du mit diesem Problem schon ewig lange rum (der Teppich war glaube ich auch schon im Keller?).
...Inwiefern? Den Uringeruch zu entfernen, bzw. mit etwas für Hundnasen "stinkendem" zu überdecken/ersetzen erscheint mir eigentlich sehr logisch.
--Nein, der Uringeruch ist dermassen dominant, der stoesst immer wieder hervor. Das Parfuem etc wird auch trocknen und dadurch weniger riechen.
Der Hund wird auch dadurch noch mehr dazu veranlasst drauf zu pinkeln, um die anderen Gerueche zu ueberdecken.

: Könntest du mir da irgendwelche Mittel empfehlen?
--Sorry, nein. Aber in jedem guten Hundehandel duerftest du das finden.

Viel Erfolg,
tanja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Mysteriöse Massenmails - Wichtig, lesen!

    Hallo Rolf ! : 1) Wurde ein solches Mail an ein Postfach verschickt welches auf yorkie. ch oder ...

  • Re:

    Hallo Janine, Deine Urlaubsbeschreibungen vom Hundestrand in Italien hören sich ja super klasse an. ...

  • Viren bedingte Warzen

    Hallo Bärbel, eigenartig war, dass ich zu der Zeit auch Welpen hatte, die bekamen die Warzen aber ...

  • Elektrozaun auf Privatgrundstück

    Hallo Juliane, sehe ich anders: Auch elektrische Weidezäune sind verboten, wenn die durch sie ...

  • Was kommt danach"?"

    Erst mal danke über die vielen Antworten; bin erleichtert, das die allgemeine Meinung in meinem ...

  • Bahn fahren mit Hund

    Hallo, : : Irrtum, wurde belehrt, das ich für meine Wuff keine Karte brauche, wenn ich WT, zählt dann ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren