Hund anschaffen - ja oder nein? :: Mein erster Hund

Hund anschaffen - ja oder nein?

von Maja(YCH) am 25. Juli 2003 14:10

Hallo!

Seit einiger Zeit bin ich am Überlegen, ob wir uns mal ein Haustier zulegen sollten.
Früher wollte ich das nie.
Doch mittlerweile finde ich Airedale-Terrier so toll.

Falls man sich einen Hund kauft, sollte man lieber erst Kinder bekommen oder lieber erst das Tier?

Ich denke mir, vielleicht erst ein Kind und dann einen Hund. Denn ich hatte noch nie ein Haustier und das ist ja sicherlich eine große Umstellung, besonders ein Hund. Man sollte wohl erst ein Kind einigermaßen "groß" bekommen, damit man sich dann voll auf die Hundeerziehung konzentrieren kann - oder!?

Hat jemand von Euch einen Airedale-Terrier?
Ist der kinderlieb?
Braucht er viel und häufig Auslauf in der Natur?
Ist er wohl geeignet, an der Leine nebenherzulaufen, wenn man joggt oder Fahrrad fährt?
Haaren die Terrier sehr?
Was meint Ihr zur Hundehaltung im Keller (wenn Besuch kommt und/oder abends)? Wo halten sich Eure Hunde / Tiere den ganzen Tag bzw. nachts auf?


von Stefan(YCH) am 25. Juli 2003 14:25

: Hallo!
:
: Seit einiger Zeit bin ich am Überlegen, ob wir uns mal ein Haustier zulegen sollten.
: Früher wollte ich das nie.
: Doch mittlerweile finde ich Airedale-Terrier so toll.

Soso, ob Ihr (wer ist denn noch "Ihr" und was meint denn diese Person zum Thema) Euch also "mal ein Haustier "zulegen" sollt?! Bei jedem seriösen Hundezüchter gehen nach diesem Satz alle Warnlampen an und so mancher Kaninchenzüchter, den ich kenne, würde Dir nach dieser Aussage kein Tier geben (soviel zum Thema Haustiere).

: Falls man sich einen Hund kauft, sollte man lieber erst Kinder bekommen oder lieber erst das Tier?

Ich würde Dir nach diesem Posting zu "weder/noch" raten. Auf den Rest Deines Postings einzugehen, spare ich mir. Hundehaltung im Keller müssen wir nicht diskutieren und die ganzen Fragen bezüglich des Airedale Terriers beantwortet Dir sicher gerne der entsprechende Rasseclub. Du musst einfach nur dieses Posting per Mail an den Club schicken, alles andere erledigt sich von selbst.

Gruss

Stefan









: Ich denke mir, vielleicht erst ein Kind und dann einen Hund. Denn ich hatte noch nie ein Haustier und das ist ja sicherlich eine große Umstellung, besonders ein Hund. Man sollte wohl erst ein Kind einigermaßen "groß" bekommen, damit man sich dann voll auf die Hundeerziehung konzentrieren kann - oder!?
:
: Hat jemand von Euch einen Airedale-Terrier?
: Ist der kinderlieb?
: Braucht er viel und häufig Auslauf in der Natur?
: Ist er wohl geeignet, an der Leine nebenherzulaufen, wenn man joggt oder Fahrrad fährt?
: Haaren die Terrier sehr?
: Was meint Ihr zur Hundehaltung im Keller (wenn Besuch kommt und/oder abends)? Wo halten sich Eure Hunde / Tiere den ganzen Tag bzw. nachts auf?
:
:

von Maja(YCH) am 25. Juli 2003 16:06

Hallo Stefan!

Danke für Deine "tolle" Antwort!
Wir, dass sind mein Verlobter und ich.
Wie gesagt: ich hatte noch nie ein Haustier. Daher stelle ich ja extra im Vorfeld Fragen und mache mir Gedanken.
Ich würde keinen Hund in den Keller sperren. Schrieb ich das? ich glaube nicht.
Ich kenne es nur von Bekannten, die haben den Hund immer im Keller, wenn Besuch kommt oder wenn sie mal für ein paar Stunden unterwegs sind.

Naja, hier kann ich anscheinend nicht auf hilfreiche Antworten hoffen.
Schade.

Maja

von JanaLPN(YCH) am 25. Juli 2003 16:38

Hallo Maja,

da du es von deinen Bekannten nicht anders kennst, braucht man DIR ja keinen Vorwurf zu machen. Hast du mal deine Bekannten gefragt, aus welchem Grund der Hund weggesperrt wird, wenn Besuch kommt?

Grüße JanaLPN

von JanaLPN(YCH) am 25. Juli 2003 16:52

Hallo Maja,

:Hat jemand von Euch einen Airedale-Terrier?
Nein, aber ich kenne zwei.

:Ist der kinderlieb?
Wenn du deinen Airedale bei einem Züchter kaufst, wo die Hunde mit Kindern aller Altersklassen Bekanntschaft schließen durften und du ihm nach der Übernahme viele positive Kontakte ermöglichst, wird er auch kinderlieb werden.

:Braucht er viel und häufig Auslauf in der Natur?
Ja, und zusätzlich geistige Beschäftigung. AT sind Temperamentsbündel – da musst du dir ganz schön was einfallen lassen. Agility oder Fährtenarbeit wäre zum Beispiel schön.

:Ist er wohl geeignet, an der Leine nebenherzulaufen, wenn man joggt oder Fahrrad fährt?
Wenn er gesund ist – sicher.

:Haaren die Terrier sehr?
Nein, sie werden vom Hundefriseur getrimmt.

:Was meint Ihr zur Hundehaltung im Keller (wenn Besuch kommt und/oder abends)?
Nichts.

:Wo halten sich Eure Hunde / Tiere den ganzen Tag bzw. nachts auf?
In der Wohnung, im Garten, mit uns zusammen im Wald, auf der Wiese, am See...

Grüße Jana mit zwei Labradors und einem Schäferhund-Mix

von Gabi + Sheila(YCH) am 25. Juli 2003 17:24

Hi,

die Antwort von Stefan ist mit Sicherheit die welche die Gedanken vieler die Dein Posting lesen widerspiegeln.
Denn diese Ausdrucksweise sträubt jedem Hundemenschen alle Haare.

Man "legt sich keinen Hund zu" - man entscheidet sich mit einem Hund sein Leben zu teilen.
Damit erübrigt sich automatisch die Frage nach dem Keller *schauder*

Vielleicht solltest Du mal mit etwas Literatur anfangen.
Absolutes aber empfehlenswerters Anfängerbuch:
Hundehaltung von Yvonne Kejcz (auch nicht teuer)
Da werden viele essentiell wichtige Dinge angesprochen.

Grüße
Gabi, auch bei manchen Formulierungen spontan auf der Palme

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.237.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren