Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Wolf Peter(YCH) am 23. Dezember 1998 17:24

:Zuerst sah es aus, als ob unser Joey sich eine winzige Verletzung zugezogen hat. Wir vermuteten, daß dies vom heftigen Spielen mit der Nachbarshündin gekommen ist. Jetzt aber haben sich winzige Erhebungen, wie kleine Bläschen gebildet, die scheinbar nach einer Zeit aufgehen und dann verkrusten. Was können wir tun. Er hatte dies schon einmal, unsere Tierärztin hat Lacrybiotic-N-Salbe verschrieben, die wir mit Erfolg angewendet haben. Sollten wir so weitermachen?
:
:Grüße
confused smileyusi mit Joey

Hallo Susi !

Versuch mal festzustellen, ob dein Joy vielleicht Gerstenkorn hat.
Falls die Sache eitert würde ich entweder Hepar-Sulfuris D 6 oder
Calcium-Sulfuricum auch D 6. Beide sind Entzündungshemmend.
Falls du noch Fragen hast maile mich an !

Forhes Fest

Ciao Wolf Peter
:

von Roswitha(YCH) am 23. Dezember 1998 17:43

Hallo Tina

Der Mensch denkt, die Natur lenkt. Kurz mal hinterfragen: Was nützt es einem unterernährtem Hund, so schnell wie möglich Fett anzusetzen?

Die Muskeln schützen doch z.B. das Skelett und die Gelenke. Wenn Du da vorher Fett draufknallst, tust Du leider dem Tier keinen Gefallen. Die Muskeln eines leichten Hundes sind auch für dieses Gewicht entwickelt. Zudem muss man annehmen, dass sie nicht viel bewegt wurde (was wiederum Isis wüsste). Also mache das bitte nicht, wenn Du selbst mal einem solchen Hund helfen willst.

Gehaltvolle (im Sinne von nicht denaturierte)Zusatzstoffe wären mir bzw. dem Hundekörper viel lieber (Ultraspur etc.).

Roswitha

von Isis und die VIER(YCH) am 23. Dezember 1998 20:05

:Hallo,

danke für eure zahlreichen Antworten, ich war vorhin in eile hier noch einige wichtige unf klärende Details:
ich füttere sowieso zweimal am Tag, in der Früh Trochenfutter und am Abend Fleisch mit Nudeln, Reis, Flocken Gemüse, Ei und was eine Küche sonst noch her gibt (Apfelessig und einen EL gutes Öl)
Erstaunlicher weiße sind Ihre Muskeln garnicht so schlecht ausgeprägt (warscheinlich vom viele im Garten auf und ab laufen?).
Wir fangen mit langsamen kurzen spaziergängen an, damit sie sich nicht überanstrengt.
Bei der Abend Fütterung bekommen alle Hunde Luposan (sowas wie Ultraspur) und ergänzend wenig! Vitamine und
ineralien.
Der Tierarzt sagte sie hätte ein Atropium (oder so änlich) an der Nickhaut (Nickhautvorfall?), daß man operativ behandeln müßte, aus diesem Grund hat er mir für erste (bis Montag) keine Augentropfen mitgegeben.
Ich möchte sie natürlich nicht mäßten, sie ist auch kein alzu gieriger Fresser (frißt nur im dunklen und nur wenn man sie nicht beobachtet!), aber ich denke ein besonders gesundes und Nahrhaftes Fütter würde Ihr durchaus bekommen, oder?
Es gab bis jetzt ncoh immer keinen Zoff zwischen den vieren! Der einzige, der etwas zickig ist, ist unser einfähriger Rüde (Mensch der Depp, soll doch froh sein bei drei Mädels *grins*).
Ich denke nun habt Ihr etwas mehr Infos, ich danke euch allen und wer mir bzw. uns noch was über eine reibungslose Eingliederung in ein "Rudel" schreibt bekommt garantier einen dicken Doggen Schmatz.

Vielen Dank
Isis und ihre VIER

von Susi(YCH) am 24. Dezember 1998 11:29

:Vielen lieben Dank für die Antwort. Mit dem Mailen habe ich versucht,
:aber leider hat mir mein Programm gesagt, daß es den Server nicht findet.
:
:Ein Gerstenkorn haben wir auch schon vermutet, da mein Bruder, der auch
:sehr viel Kontakt zu Joey hat, eben ein solches hatte bei seiner Er-
:kältung. Aber mit der Salbe, die wir verwandt haben, ist es auch besser
:geworden. Die Salben habe ich mir aber aufgeschrieben, damit ich mir helfen
:kann, wenn er sowas nochmal hat.
:
:Nochmals vielen Dank und
:frohe Weihnachten,
:
confused smileyusi mit Joey, dem es viel besser geht.

von Claudia(YCH) am 24. Dezember 1998 19:21


Hallo !

Wer kann uns helfen ?

Bei meiner 9 Monate alten Bullmastiffhündin tritt seit einigen Monaten immer wieder eine schmerzhaft Schwellung am Kopf auf, welche über mehrere Wochen anhält.
Zuerst trat sie zwischen der Mittelfurche, ca. 4 Fingerbreit über den Augen, links, auf.
Der Tierarzt verschrieb ein Antibiotika, welches auch enorm schnell anschlug. Die Schwellung und die Schmerzhaftigkeit gingen binnen zwei Tagen !
Der TA tippte auf eine Entzündung am Übergang von Kaumuskel zum Schädelknochen, welche in der Wachstumsphase häufiger auftreten könne.
Doch nun nach etwa 4 Wochen haben wir wieder eine solche schmerzhafte Schwellung am Hinterhauphöcker!


Weiß jemand Rat oder hat mit Ähnlichem Erfahrung ???

Hier meine eMail :

Loveabul@t-online.de

Danke !!!

Claudia

von Sanne(YCH) am 25. Dezember 1998 22:28

Hallo ihr da draußen,

heute habe ich einen Hundebesitzer-Alptraum erlebt:
Meine Hündin, 1 Jahr, ist aus unerfindlichen Gründen von einer Wiese, auf der ich mit ihr Apportspiele machte, aus dem Sitz-bei-Fuß einfach davongerannt, hat die Straße überquert und ist vor meinen Augen von einem Auto angefahren worden. Ich hörte nur einen dumpfen Schlag, kein
Aufjaulen oder Heulen und sah meinen Hund wie den Blitz in wilder Panik davonlaufen. Da wir zu Besuch bei meinen Eltern waren, war das Gebiet außer der Wiese für Kira unbekannt. Es dämmerte schon und ich rannte,
natürlich auch in Panik, meinem Hund hinterher, konnte sie aber nicht mehr finden. Nach einer 1-stündigen Suchaktion haben wir sie glücklicherweise doch noch gefunden. Sie kam überglücklich auf mich zugerannt und sprang wie wild an mir hoch. Außer einer Schürfwunde am Vorderlauf ist keine Verletzung zu sehen, wir haben sie natürlich gleich untersucht und abgetastet, aber sie läßt sich ganz normal überall anfassen und benimmt sich auch sonst normal. Die Wunde haben wir desinfiziert und verbunden. Nun meine Frage: Soll ich trotzdem mit ihr zum Tierarzt (am Feiertag kein leichtes Unterfangen) oder können wir etwas abwarten.
Über euren Rat wäre ich dankbar

schulbewußte Grüße von Sanne


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schlafende Hunde soll man nicht wecken!

    Hallo Ela, meiner pennt meistens so: http://clicker. inter- dev. de/img/clicker457583dd51610. ...

  • Agility Regeln der LAO D

    hallo ich habe einige infos für euch die ich selber direkt vom dhv habe. diese regeländerungen sind ...

  • Shepherd' s Whistle

    Hi! : ich suche einen Shop, wo man eine Shepherd's Whistle kaufen kann, kann mir da jemand ...

  • Kelpies

    : Huhu!! : : Ich habe gelesen, dass es den Kelpie außer in braun und schwarz auch noch in beige, ...

  • Hunde"-WG?"

    hallo eva! also, ich habe erstmal nur WOW gedacht! das hoert sich doch wirklich klasse an! sogar mit ...

  • Fährtenkondition

    Hallo Robi : was heisst würde????????? : hast du es noch nie probiert? Nein, ich habe es noch nie ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren