Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Ingrid(YCH) am 26. Januar 1999 10:05

Hallo Burkhard,

vielen Dank für Deine Antwort.

: tut mir leid für Deine Hündin, wie lange wart ihr zusammen?

Ich kenne sie seit ca. 4 Jahren. Mein Mann hat sie mit 3 Monaten für seine Mutter (sie wartete im Büro) aus dem Tierheim geholt. Als meine Schwiegermutter vor gut 2 Jahren starb kam sie zu uns, ziemlich verstört. Zuzusehen, wie sie wieder Vertrauen ins Leben faßte, war wunderschön, ja, es waren wohl für alle noch 2 schöne Jahre.

Ich versuche gerade, den Tierarzt zu erreichen, wahrscheinlich werden wir sie jetzt doch zuhause einschläfern lassen.

: Wenn Du willst, suche ich die Adresse raus.

Vielen Dank, aber ist nicht mehr nötig. Ich werde meine Ergebnisse heute oder morgen nochmal gesondert veröffentlichen, welche Möglichkeiten ich so rausgefunden habe.

Danke nochmal,
Ingrid

von Ingrid(YCH) am 26. Januar 1999 10:11

Hallo Eva,

auch Dir vielen DAnk für Deine Antwort.
:
: Es tut mir sehr leid zu hören, daß es Deiner Hündin so schlecht geht. Wann Du sie einschläfern läßt kannst nur Du entscheiden, denn Du kennst sie am besten. Ich weiß, wie furchtbar schwer das ist, aber oft geht es leider nicht anders.

Damit hast Du recht, im Prinzip wußten wir seit einigen Wochen, daß das demnächst auf uns zukommt. Daß es aber dermaßen schnell geht, verblüffte sogar die Ärzte in der Tierklinik.

: Ich habe das Glück, daß mein Freund ein Stückchen Wald besitzt, wo ich meine Kleine begraben habe. Ich habe gehört, daß man einen kleinen bis mittelgroßen Hund auch im Garten begraben darf, vorausgesetzt, er liegt tiefer als einen halben Meter.
: In Bayern weiß ich nur von München, daß es dort ein Tierkrematorium gibt, allerdings glaube ich, daß dort nur Tiere aus dem Einzugsgebiet München eingeäschert werden. Tierfriedhöfe gibt es aber bei vielen größeren Städten, wo der nächste ist müßte Dir Dein Tierarzt sagen können.

In Baden-Württemberg ist selbst beerdigen kategorisch verboten. Das Tierkrematorium in MÜnchen ist jetzt in der engeren Wahl, die nehmen auch Tiere von außerhalb, ich schreib das aber nochmal extra.


:
: Ich wünsche Dir alle nötige Kraft.

Danke!!
Ingrid

von Ingrid(YCH) am 26. Januar 1999 10:13

Hallo Bine,

herzlichen Dank für diese Telefonnummer, die hat sehr geholfen!
Ingrid

von Wolf Peter(YCH) am 26. Januar 1999 12:15

Hallo Ingrid !

Es tut mir furchtbar Leid für euerem Hund !
Hier kann man nicht viel sagen bzw,schreiben.

Ich wünsche euch viel Kraft !

Ich habe hier die Tel. Nr. aus München: die Tierkrematorium: 089-9455370
Riemer str 284. Sie sind die einzigen Tierkrematorium in ganz Deutschland.
Du kannst dort anrufen und, sie erklären dir dann alles.

Ciao Wolf Peter


von Birgit(YCH) am 26. Januar 1999 16:47

Hallo Ingrid!

Klingt ja sehr traurig, aber es wird wohl doch das beste sein.
In der Verbandszeitschrift habe ich noch zwei Anschriften gefunden, wie "vertrauenswürdig" und seriös sie sind weiß ich nicht, nähere Infos habe ich keine. Aber da zumindest eine Adresse in der Nähe von Dir zu sein scheint, wollte ich sie Dir nicht vorenthalten (falls Du Dich noch nicht definitiv entschieden hast):

Anzeige 1:
"Einäscherung im oberösterreichischen Tierfriedhof - Urne auf Wunsch, Auskunft 07229-64083. Rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen"

Aber da käme vielleicht auch wieder ein Problem mit Grenzübertritt mit totem Hund auf Dich zu, ich weiß nicht, ob das so problemlos geht...

Anzeige 2:
"Seit Januar .19.1998 gibt es in Stuttgart-Fasanenhof einen Kleintierfriedhof. Nachstehend die Adresse: Tierfriedhof Stuttgart-Fasanenhof, Tel. 0171/2011379"


Auf jeden Fall wünsche ich Dir demnächst wieder fröhlichere Tage!
Birgit & 2 Mistmädels

von Ingrid(YCH) am 27. Januar 1999 13:02

Hallo,

nochmal ein herzliches Dankeschön an alle. Ich könnte gerade Purzelbäume schlagen, die Chance, daß Mohrles Auge nochmal besser wird, war am Montag bei weniger als 1%, gestern sah's noch schlechter aus, aber seit heute Morgen wird das Ganze von Stunde zu Stunde besser, sie hat soeben eine Megaportion Fressen verdrückt und ist munter und unternehmungslustig :-))))) Es ist uns trotzdem klar, daß sich alles sehr schnell wieder ändern kann, bis dahin genießen wir halt jede Minute. Und ich bin froh, jetzt alles abgeklärt zu haben, der Tierarzt wird zu uns nach Hause kommen, die Beruhigungstabletten habe ich bereits, so daß sie schon schlafen wird, wenn er kommt.

Da das Thema Tierfriedhof/Einäscherung sicher auch für andere interessant ist, möchte ich meine Infos noch kurz zusammenfassen:

Für's Einäschern gibt es in Deutschland anscheinend 2 Möglichkeiten:

1. Pyropet Deutschland, hängt irgendwie an der Tierklinik Dr. Rößler, im Netz unter
www.vetline.de/pyropet/
Telefon 06374-6840, Fax 4340, email pyropet@t-online.de

Die holen die Tiere deutschlandweit innerhalb von 24 Stunden ab (ohne Extrakosten!).

2. Das Tierkrematorium in München, im Internet unter
www.tiertrauer.de
Telefon 089-945537-0, Fax -22

Da muß man das Tier selber hinbringen (der Abholdienst ist außerhalb Münchens nicht bezahlbar).

Im Gegensatz zum Tierfriedhof (die wollten über 1700 DM für eine 5jährige Grabpacht oder die Hälfte für eine anonyme Beerdigung), ist die Einäscherung meiner Meinung nach mit ca. 300 DM auch erschwinglich.

Nach dem österreichischen Krematorium (Auskunft unter 07229-64083) habe ich mich nicht mehr erkundigt, erwähne es hier nochmal der Vollständigkeit halber.

Ingrid


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren