Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Petra Führmann(YCH) am 29. Januar 1999 18:21

Hallo!
Bei dem Hund einer meiner Bekannten wurde dies gemacht. Der Hund läuft jetzt völlig normal. Ziel ist, daß eine gute Muskulatur ausgeprägt wird, die das Gelenk unterstützen soll. Meines Wissens ist diese OP relativ neu, bis jetzt konnte mir noch keiner über Langzeitauswirkungen berichten.
Grüße
Petra

von gudrun(YCH) am 29. Januar 1999 18:52

Guten Abend Holger,
wir haben einen 9 Monate alten Bernersennenrüden mit Namen Nico. Wir wissen zwar jetzt noch nicht, ob er HD hat oder nicht, da diese Rasse aber sehr anfällig ist, haben ich schon einige "Informationen" eingeholt. Von der Nervendurchtrennung habe ich bisher nur am Rande gehört, kann jedoch leider nichts dazu sagen. Ich würde vermuten, daß hier der Hund zwar schermzfrei läuft, sich aber die Arthrose genauso bildet. Was mir eine Tierärztin vor einiger Zeit erklärt hat, ist eine Muskelverkürzung. Bei dieser OP wird jeweils der innenliegende Muskel verkürzt, so daß er keinen Druck mehr nach außen ausüben kann. Der äußere Muskel ist jetzt der stärkere und drückst somit die Gelenkwalzen wieder in die Pfannen, bzw. hält einen Gegendruck aufrecht.
Ich habe allerdings bisher nur von dieser Methode gehört und kann dir keinerlei Ratschläge dazu geben. Frage aber bitte mal deinen Tierarzt danach. Für mich hört sich diese Art der Behandlung vernünftig an.

Liebe Grüße Gudrun & Nico

Halte uns doch bitte auf dem Laufenden, wofür du dich entschieden hast und welche Erfahrungen du damit machst.

von Gisela Trenz(YCH) am 01. Februar 1999 10:23


: Hallo Gisela!
:
: Schön zu hören, das auch Du den Eindruck hattest, die Anfälle treten häufiger bei Neu- oder Vollmond auf. Das habe ich auch beobachtet
: und alle haben mich für verückz erklärt.
:
: Alles Gute bis dahin
: Andrea und Lord
: P.S.: Valium hätte ich Lord auch nicht gegeben! Das bekam er nur im Notfall, wenn die Anfälle
: zu stark waren als Zäpfchen.
:
Hallo Andrea,

gestern hatten wir wieder Vollmond. Bei uns war es leider wieder einmal so weit.
Teddy hatte einen Epileptischen Anfall. Auch am 2. Jänner hatte Teddy einen Anfall (auch wieder Vollmond).
Weiß jemand was man tun kann, um die Anfälle vorzubeugen?
Besten Dank im Voraus.
Gisela
PS: Liebe Grüße an Lord!

von Andrea & Lord(YCH) am 01. Februar 1999 12:19

Hallo Gisela!

Ja, auch Lord hat mich gestern morgen mit einem Anfall "Beglückt". Dabei
hat er mich in den Finger gebissen (tat ganz schoen weh).

Leider habe ich bisher noch nichts gefunden, um den Anfällen vorzubeugen.
Wäre schön, wenn irgendjemand eine Idee hätte.

Viele Grüße auch an Teddy
Andrea & Lord

von Eckhard und das Teckelrudel(YCH) am 02. Februar 1999 06:18

.....ich bin immer noch auf der Suche nach einem Tierheilpraktiker oder Tierarzt, der sich mit der Heilkunde befasst.
Großraum Frankfurt (Main)
Freue mich auf Antworten

von Birgit S.(YCH) am 02. Februar 1999 06:43


Hallo Ihr,

vor etwa 2 Monaten rutschte mein Ronny immer mit dem Hinterteil am Boden entlang. Ich bin dann zum Tierarzt und der hat gesagt, die Analdrüsen seien voll und hat sie entleert.
Eine Bekannte hat mir dann gesagt, wenn das einmal gemacht worden ist, muß man es immer wieder machen.
Gestern abend ist er jetzt wieder wie verrückt rumgerutscht und man hat gesehen, daß er sich sehr unwohl gefühlt hat.
Muß ich jetzt etwa alle 2 Monate zum Analdrüsen leeren mit ihm gehen?
Gibt es vielleicht eine Salbe die den Juckreiz lindert?

Es könnten doch auch Bandwürmer sein, oder?
Macht ihr eigentlich vorbeugend alle paar Monate eine Wurmkur oder laßt ihr immer erst eine Kotprobe untersuchen und dann bei Bedarf entwurmen?

Viele Liebe Grüße

Birgit S.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren