Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von mecki(YCH) am 09. März 1999 12:59

Hallo Susi,

: Keine Behandlung scheint anzuschlagen. Soll ich den TA wechseln oder ist es normal, daß solche Krankheiten so lange dauern?

Also Husten ist schon eine Sache, die nicht gerade in ein paar Tagen verschwindet, aber 4 Wocher erscheinen mir auch ziemlich lange.
An Deiner Stelle würde ich in der Tat mal den TA wechseln.

Gruß mecki

von Birgit(YCH) am 09. März 1999 13:00

Hallo Susi!

Zwingerhusten kann eine ziemlich langwierige Angelegenheit sein, der auch manchmal auf Behandlung etwas schwer anspricht.

Allerdings ist es mir unverständlich, wie man einen Hund mit Zwingerhusten dann impfen kann. Hat Dir Dein Tierarzt darauf schon mal eine vernünftige Antwort gegeben???

Aber momentan schaut es wirklich so aus, als wenn der Tierarzt auf gut Glück seinen Schrank durchprobiert, was denn jetzt helfen könnte, optimal ist das wirklich auch nicht!!! Hör Dich doch mal bei anderen Hundebesitzern um, bei wem sie sind und welche Erfahrungen sie so damit gemacht haben. Klemm Dir dann mal Deinen Hund unter den Arm und warte mal ab, was Du dort gesagt bekommst.

von Martin(YCH) am 09. März 1999 18:03

Hallo Gila,
setze Dich doch mal mit Fa. Kruuse, Odense, DK in Verbindung, vielleicht haben die etwas. Von DK nach N ist es eventuell etwas einfacher.
Gruß
Martin

P.S: Kenne Kruuse als Lieferanten meiner ehemaligen Firma. Genaue Adresse müßte auch ich erstmal besorgen.

von Martin(YCH) am 09. März 1999 18:12

Komisch, daß das so ein Problem sein soll. Unsere Jette (Golden Retriever x Labrador)findet "Scheiße" zwar auch außerordentlich interessant, aber sie weiß, daß bei konkreter Annäherung ein schallendes "Pfui" kommt. Und das hat sie seit dem ersten Mal mit einem kräftigen Durchschütteln (Nackenfellgriff) verknüpft. Thema durch!

Gruß
Martin

von Inge Raggl(YCH) am 09. März 1999 19:38

Meine Schäferhündin "Quicki"(2 Jahre alt) hat seit Ihrem 6. Lebensmonat eine Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse. Ein Wurfgeschwischterchen von ihr hat auch diese Krankheit. Wer kennt solche Fälle oder hat auch so ein Problem ?
Auf Anwort freut sich Inge Raggl
E-mail: hotel.wolf@gap.baynet.de

von Franziska(YCH) am 09. März 1999 22:10

Hallo Martin,

Und das hat sie seit dem ersten Mal mit einem kräftigen Durchschütteln (Nackenfellgriff) verknüpft. Thema durch!

Oh, das ist ja toll. Wußtest du schon, daß das überhaupt nicht artgerecht ist, sondern von Hunden und wölfen nur beim totschütteln von Beutetieren gemacht wird? Dein Hund hatte also beim Nackengriff das Gefühl, du wolltest sie zumindest verletzen. Ich finde das nicht toll, und im übrigen hören manche hunde trotz diesem oder sogar schlimmeren nicht damit auf, Scheiße zu fressen.

Bis dann

Franziska
:
: Gruß
: Martin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren