Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Anne(YCH) am 07. April 1999 21:18

Meine 7jährige West-Highland Hündin leidet seit Weihnachten an
einer Gebährmutterentzündung. Die akute Phase war zwar nach einer
Woche vorbei, aber mein Tierarzt legte uns dennoch eine Kastration
nahe, da es sich meistens um chronische Erkrankungen handelt die nicht
wieder verschwinden. Dies stellt sich jedoch erst heraus, wenn der
Hund (überhaupt nochmal richtig) läufig wird. Das ist auch genau meine
Frage: Wie lange sollte man (auch im Interesse des Hundes) auf eine
Läufigkeit warten ? Der Hund lässt sich jedenfalls nichts anmerken.
Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, würde ich mich über
Antworten freuen.


von Barbara Goller(YCH) am 07. April 1999 22:08

Leider stellen sich mir beim Lesen Deines Textes noch einige Fragen . Wann war Deine Dame das letzte mal heiß ? War es die erste Gebärmutterentzündung ? Was verstehst Du unter akuter Phase ?
Jede Hündin kann mal eine Gebärmutterentzündung bekommen . Kommt es allerdings öfter vor , sollte man wirklich eine Totaloperation machen . Schaden kann die auf keinem Fall .Nur dann nicht warten bis die Hündin zu alt ist , je älter , desto höher das OP Risiko .
Barbara

von Ute Iben und Else(YCH) am 08. April 1999 11:10

Hallo!
Ich habe ganz arge Probleme mit meiner Hündin(Stafford) ganz arge Probleme. Else hat eine Futterallergie, aber der Allergietest beim Tierarzt hat "nur" ergeben, daß die Gute gegen Hausstaubmilben allergisch ist. Besonders setzen ihr alle Sorten Feuchtfutter, außer, man höre und staune, Rinti für futteremofindliche Hunde. Von den Trockenfutter verträgt sie kein Eukanuba.
Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung mit sowas und kann uns helfen.
Danke dafür im voraus.

von Anne(YCH) am 08. April 1999 22:57

: Leider stellen sich mir beim Lesen Deines Textes noch einige Fragen . Wann war Deine Dame das letzte mal heiß ? War es die erste Gebärmutterentzündung ? Was verstehst Du unter akuter Phase ?
: Jede Hündin kann mal eine Gebärmutterentzündung bekommen . Kommt es allerdings öfter vor , sollte man wirklich eine Totaloperation machen . Schaden kann die auf keinem Fall .Nur dann nicht warten bis die Hündin zu alt ist , je älter , desto höher das OP Risiko .
: Barbara

Also: Wann der Hund das letze Mal heiß war kann ich gar nicht sagen, da man es ihr nicht anmerkt..(Ich weiss wie dumm sich das anhört) und rüden interessieren sich immer für sie... Was die Gebärmutterentzündung angeht, so ist das die erste. Mit akuter Phase meinte ich, daß es ihr wirklich schlecht ging und das sie davon abgesehen den ganzen tag nichts anderes zu tun hatte als ihren Ausfluß abzulecken.
Das dumme ist nur die Warterei ob die Entzündung nun weg ist oder nicht und die damit verbundene Frage, inwieweit man dem Hund damit etwas gutes (oder schlechtes) tut.

von Monika Fuchsq(YCH) am 09. April 1999 10:10

Hallo zusammen,

ich komme gerade vom Röntgen.......Shirley hat HD, rechts A3, links A2.
Bitte alles, was Ihr habt an meine email

mfshirley@knuut.de

Danke
Monika

von Anita(YCH) am 09. April 1999 10:44

: Hallo Anne !
Auch ich habe eine Westie-Huendin (sie ist jetzt 6 1/2 Jahre), die vor 3 Jahren eine Gebaehrmutterentzuendung hatte. Der Tierarzt gab ihr Injektionen, damit die Abheilung schneller erfolgte und ich liess sie dann auf Anraten meines Arztes noch vor der naechsten Laeufigkeit kastrieren, da diese Gebaehrmutterentzuendung (laut Tierarzt) wenn sie eine Huendin einmal hatte, immer wieder auftritt und das Wohlbefinden des Hundes sehr beeintraechtig und im hoeheren Alter sogar lebensbedrohlich wird. Wir wollten von Haus aus eigentlich unsere Huendin zwar nie kastrieren lassen (wir hatten immer Angst, dass sie vielleicht nicht aus der Narkose aufwachen koennte), aber unter diesen Voraussetzungen haben wir uns damals sofort dafuer entschieden, da wir sehr an unserem Hund haengen und ihm jegliche Erkrankung ersparen wollten. Heute sind wir froh darueber und es geht ihr bestens. Ich wuerde auf keinen Fall zuwarten.
Liebe Gruesse
Anita

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren