Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Corinne(YCH) am 22. Juni 1999 21:41

Hallo Katja

Vielleicht ist dein Hund auch so ein Spätzünder, wie meiner. Er und ein Bruder aus dem gleichen Wurf hatten auch lange Zeit nur eine Hode. Erst mit etwa 14 Monaten ist die zweite dann "runtergekommen". Ein Besuch beim Tierarzt würde sicher nicht schaden. Meiner wollte jedoch sofort operieren. Zum Glück habe ich gewartet...

Liebe Grüsse

Corinne

von Marion(YCH) am 23. Juni 1999 09:22

Hallo Manuela,

Wir mussten gestern bei Yeti die Luminaldosis auf 200mg/tag hochsetzen,nachdem
er nun wieder jede Woche einen bzw. zwei Anfälle hatte. Letzte Woche
hatte er einen, bei dem er wie ein Wolf geheult hat.
Am Montag hatte er einen etwas seltsamen. Er war nicht richtig "weg" und
ist rastlos auf und ab gelaufen. Nach einer Weile ging es wieder.
Wir spritzen ihm jetzt jeden zweiten Tag etwas hochkonzentriertes B12.
Davon wird er jedesmal regelrecht wieder aufgebaut,nach einem Anfall.
Mit dem Kaliumbromid hat sich nun folgendes ergeben.
Ich bekomme heute 100% reines Kaliumbromid aus der Apotheke. Der Apotheker
ist zum Glück vewandt mit meinem Freund, sonst hätte ich das Zeug nicht
so einfach bekommen. Da mein Freund Biologe ist, kann er das Bromid so
"verdünnen", daß wir eine optimale Konzentration bekommen.
Die Tierärztin meinte nun, wir sollen mit einer "mittleren" Dosis anfangen.
Was meinst Du?
Was sie noch gesagt hat ist folgendes:
In Deutschland orientiert sich die Tiermedizin an dem was sie selbst an
Forschung betreibt. Forschungen aus den USA zB bleiben da fast außen vor.
Weiter hat sie gemeint, daß die Schweizer eng mit den amerikanischen
Medizinern zusammenarbeiten. Das wäre so mit der Grund, warum das mit
dem KBr in Deutschland so untergeht. Sie sagte, daß sie es vor Jahren
als Epilepsiemittel eingesetzt und wieder verworfen hätten, weil Luminal
besser wirken würde. Wie die Kombination wirkt, weiß sie nicht.
Schon seltsam, daß ich meinem Tierarzt sagen muss, was er tun soll..
Aber egal..wir probieren das nun aus und ich möchte mich 1000 mal bei Dir
für Deine Hilfe bedanken.

Liebe Grüße
Marion

von Manuela(YCH) am 23. Juni 1999 14:05

Liebe Marion

Ich habe sicherheitshalber noch einmal bei der Firma Streuli angerufen, und die haben mir gesagt, dass es in meinen Tabletten auch noch viele Zusatzstoffe habe, um die Tablette zu binden, und dass in einer Tablette nicht 500mg reines KBr sei, sondern 500mg der ganzen Mischung.

Ich habe die auch gefragt, wie Ihr das verdünnen müsst. Sie haben mir geraten, dass Ihr besser die Finger davon lassen solltet, da alles sehr genau abgewogen werden müsse, und sie mir das Rezept nicht geben dürfen.

Hör mal, Marion, an Deiner Stelle würde ich wohl doch besser auf das deutsche Produkt Dibro-B ausweichen. Sicher ist sicher. Stell Dir nur vor, es würde etwas passieren! So habt Ihr auch Tierärzte um Euch herum, die das Produkt kennen und Euch gut beraten können. Frag doch einmal bei einigen anderen Tierärzten nach, was die meinen. Ich habe hier auch etwa 15 Tierärzte von Zürich bis nach Genf mit Fragen gelöchert. Aber ich denke, es hat sich gelohnt. Warst Du unterdessen schon einmal in einer Uni-Klinik?

Ach, dass auch alles so kompliziert sein muss...

Liebe Grüsse

Manuela

von Marion(YCH) am 23. Juni 1999 15:52

Liebe Manuela.

Komme gerade aus der Apotheke.
Also. Ich habe nun reines Kaliumbromid als 200mg stark konzentrierte
Lösung vom Apotheker bekommen. Wir haben das genau abgeklärt.
Die Tierärztin kannte Dibro- B Mono nicht. Er bekommt nun, auch mit der
Ärztin abgesprochen eine mittlere Dosis. Ich habe ihr ein paar Veterinär-
seiten aus dem WWW kopiert und in die Hand gedrückt. Das mit dem
Verdünnen haben wir dem Apotheker überlassen. Wir haben ihm lediglich
gesagt in welcher Stärke wir es haben wollten.
Ich denke damit haben wir alle gefährlichen Klippen umschifft.
Yeti ist von der neuen Dosis Luminal noch nicht sehr beeinträchtigt.
Er ist im Moment, eigentlich seit wir ihn haben scheren lassen, kaum
noch zu bändigen.
Was würdest Du sagen, sind die Anfälle der letzten Zeit, von denen ich
Dir berichtet habe, stärker oder schwächer?

Lieben Gruß in die Schweiz
Marion

von Manuela(YCH) am 23. Juni 1999 20:23

Liebe Marion

Es ist gut, dass der Apotheker Euch die Verdünnung gemacht hat. Das ist mir im Nachhinein noch eingefallen, dass der wohl wissen sollte, wie man sowas macht.

Wieviel KBr gibst Du ihm jetzt? (Wieviel mg?)

Ob die Anfälle stärker oder schwächer geworden sind, kann ich nicht sagen, da Du mir nur zwei Anfälle beschrieben hast. Die können immer etwas unterschiedlich sein. Lass Dich davon nicht irritieren. Beobachte die Anfälle einfach weiterhin gut. Mein Hund hatte heute auch wieder einen etwas stärkeren als üblich. Aber sonst geht es sehr gut.

Ich denke, dass Du mit dem Luminal etwas schnell hinaufgegangen bist. Vorhin hast Du ihm glaub ich 100mg gegeben, und nun gleich 200mg. Auch hier solltest Du langsamer, also über mehrere Tage, einen Übergang machen, sonst kann es kurzfristig eine Verschlechterung geben.

Also, viel Erfolg mit dem KBr!!! Wünsch ich Euch von ganzem Herzen!!!

Liebe Grüsse

Manuela

von Sonja und Nero(YCH) am 24. Juni 1999 08:35

: Hallo liebe Hundefans !
:
: Mein 10 Monate alter Berner Sennen hat nur einen Hoden außerhalb,
: der andere ist innen.
: Ist ein Gang zum Tierarzt notwendig ? Muß der innere operativ
: entfernt werden ?
:
: Für Ratschläge wär ich sehr dankbar !

Hallo Katja,

bei dem Rueden einer Bekannten gabs die gleiche Situation.
Es war dort klar, dass der Hoden definitiv im Bauchraum festsitzt.
Der Tierarzt hat den Hoden dann opertaiv entfernt, weil es sonst zu
Tumorbildung kommen kann.
Besprich das mal mit Deinem Doc.

Gruesse
Sonja und Nero

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren