Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Marion(YCH) am 25. Juni 1999 15:27

Liebe Manuela.

Gefräßig ist kein Ausdruck. Ich habe jetzt tatsächlich zwei Wochen lang
gelaubt, er verfolgt mich deswegen auf Schritt und tritt, weil er Angst
vor einem Anfall hat (kurz vor einem Anfall sucht er meine Nähe).
Dem ist nicht so. Er war schon immer Futterverrückt. Im Moment schiebt er rein was geht. Er ist furchtbar verfressen. Das ist deswegen ein
bißchen nervig, weil unsere Hündin auf Diät ist. Die hat vor ca. 3 Wochen auf einmal heftig Gewicht zugelegt; vermutlich wegen der Kastration. Ich mache ihm schon doppelte Portionen; weil er auch nichts
ansetzt. Aber er ist wie eine "Pest".Er verfolgt jeden, der etwas Essbares in der Hand hat, er leckt den Boden vorm Kühlschrank und frißt, was ihm vor die Schnautze kommt. Ich habe immer den Eindruck, da er seine Anfälle meistens vormittags bekommt, daß er da in eine Art Hungerloch fällt. Ich muß das aber mal überprüfen.
Was ich herausgefunden habe, nachdem ich aus dem Kalender aller Anfalltermine herausgeschrieben habe(wir hatten sie in unserem Kalender vermerkt), daß er ca.90% aller Anfälle am Wochenende hat.
Das ist deswegen ein wenig seltsam, denn am Wochenende arbeite ich meistens. Er reagiert auf meine Abwesenheit ein bißchen seltsam, obwohl noch 3 andere Mitglieder seiner Familie da sind.
Schwüles, heisses Wetter war bis ich ihn vor ein paar Wochen habe scheren lassen so ein Problem.
Er ist ein ziemlich langhaariger Vertreter seiner Rasse und hatte das Problem, daß seine Unterwolle nie ganz ausgefallen ist. Deswegen habe ich ihn scheren lassen und seitdem ist der Hund wie ausgewechselt.
Er scheint unter permanentem Strom zu stehen. Er tollt im Garten herum, wie zuletzt als Welpe. Es ist richtig unglaublich. Früher hat er den ganzen Sommer unter einer Bank im Schatten verbracht. Jetzt knallt er sich in die Sonne, wälzt sich im heißen Sand und spielt bei 30 Grad im Schatten.
Ich habe aber bemerkt, daß er auf schwüles Wetter reagiert. Die Tierärztin meinte, daß Schwüle Anfälle provozieren kann.

Einen ganz lieben Gruß in die Schweiz!
Marion

von Simone(YCH) am 25. Juni 1999 19:15

Liebe Sandy!
Wieso kann Dir Dein TA nicht sagen, ob Dein Hund Borreliose hat? Mein Hund hatte auch Borreliose. Er lahmte auf dem Hinterbein. Mal links und dann mal rechts. An der Zeckbißstelle hatte er eine dicke rote Stelle, die erst nach der Behandlung weggegangen ist. Er hatte oft Erkältungen. Er hat dann Blut abgenommen bekommen und dann wurde das untersucht. So kann man sicher feststellen, ob der Hund krank ist. Wichtig sind die Erreger Borrelia burdorferi bestimmen zzu lassen. Wenn der Hund krank ist, muß er sofort Antibiotika bekommen!
Simone

von Manuela(YCH) am 26. Juni 1999 09:39

Liebe Marion

Ganz nebenbei noch: die Verfressenheit kommt natürlich hauptsächlich von den Medikamenten (Beruhigungsmittel).

Ich wollte "Euch" eigentlich heute nur einen ganz speziell guten Tag wünschen, denn heute ist schwüles Wetter angesagt. Wird schon schief gehen, gell?

Übrigens muss ich Dir noch mitteilen, dass ich in einer Woche mit meinem Hund nach Italien in die Ferien fahren werde für drei Wochen. Badeferien in Sardinien sind angesagt. Ich wollte ihn dieses Jahr einfach nicht weggeben, weil sich jetzt mit der Epilepsie alles am Einspielen ist. Da will ich ihn selbst unter Kontrolle haben, denn auf wen kann man sich schon 100%ig verlassen?!

Ich hoffe, es wird alles gut gehen. Das Klima ist ja dort ausgeglichener als hier, und zudem liebt er das Wasser und das Reisen. Hoffentlich habe ich alle Vorkehrungen getroffen betreffend Impfungen, Vorsorge, etc. Aber ich freue mich schon riesig darauf! Das wird vielleicht ein Spass!

Wirst Du mit Deinem Patienten auch noch verreisen?

Liebe Grüsse

Manuela

von Marion(YCH) am 26. Juni 1999 12:10

Liebe Manuela,

Ich bin im Moment noch am arbeiten, dh. wenn etwas passiert ist, erfahre
ich es frühestens in einer halben Stunde.
Aber ich hoffe doch nicht.

Ich wünsche Dir einen schönen, anfallfreien Urlaub, gutes Erholen und eine
schöne Zeit.

Ich werd mal sehen, ob ich auch noch wegkomme.Geplant ist nichts, mein
Freund muss auf seine Zellen aufpassen.

Liebe Grüße
Marion

von Elke und Kimmy(YCH) am 28. Juni 1999 13:35

: Hallo Ute,
: es kann durchaus sein, daß eine Hündin trotz Spritze scheinträchtig wird. Ich hatte das gleiche Problem mit meiner damals 4-jährigen Islandhündin. Unser Tierarzt hat mir erklärt, daß Scheinträchtigkeit oft auch psychische Ursachen haben kann. Trotzdem muß der Zustand abgestellt werden, weil der Körper durch den gestiegenen Hormonspiegel aus dem Gleichgewicht gebracht wird. Also am besten zum Tierarzt gehen.
: Hallo Sonja,
: auch meine 4-jährige Mischlingshünding hat das Problem der Scheinträchtigkeit, trotz Spritze. Mich würde interessieren, wie Du damals mit Deiner Islandhündin verfahren bist. Hast Du sie kastrieren lassen? Das ist der Rat meines Tierarztes. Viele Grüße

von Sonja(YCH) am 28. Juni 1999 14:31

Hi Elke,
ja, nachdem meine Tierärztin von Homöopathie über ziemliche "Hämmer" alles ausprobiert hatte und meine Hündin immernoch scheinträchtig war, habe ich sie operieren lassen. Zu Glück, denn die Gebärmutter war, wie sich bei der Operation herausstellte, deutlich verformt und voller Zysten. Scheinträchtigkeit kann psychische Ursachen haben, bei ihr waren es allerdings physische. Trotzdem war die ständige Scheinträchtigkeit natürlich auch eine psychische Belastung für Skjanni. Sie klebte uns ständig am "Rockzipfel" und war knatschig gegenüber anderen Hunden. Seit der Operation ist sie wieder ein ganz normaler kleiner Hund.
Liebe Grüße
Sonja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Die Welpen sind da !

    Hi, : Aus welchem Buch ist das denn??? in keinem. Reineweg 10jährige Zuchterfahrung (nicht meine ...

  • kupierte Rute

    Hi Kira! : Gut ist, dass sich viele Tierärzte mittlerweile weigern, junge kupierte hunde zu ...

  • Hund bellt wenn angebunden

    : bellt sie, bis ich wieder komme. Hallo Sandra, dein Hund weis wie er dich manipulieren kann. Er weis ...

  • Frage zu Pudel

    Hallo! Ja, danke. Hat alles geklappt. Ist echt gut da, auch wenn ich wohl leider nicht so lange da ...

  • Allg.Club Hundeliebhaber?ACHL

    was ist aber mit denen, die die sehr laschen Regeln solcher Vereine ausnutzen? JA da hast du ...

  • Affenpinscher

    Hi Gaby, Deine Ängste kann ich verstehen. Allerdings, wenn niemand etwas für den Erhalt der Rasse ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren