Hund läuft nicht mehr am Rad :: Hundeerziehung + Soziales

Hund läuft nicht mehr am Rad

von Kat(YCH) am 13. Februar 2001 11:19

Hallo,
ich bin total ratlos. Meine 4,5 jährige Weiße Schäferhündin läuft seit ca. 2 Jahren wunderbar und brav am Rad, auch an der Leine. Seit gestern jedoch bockt sie: Sie rammt die Vorderpfoten in den Boden, senkt den Kopf und bleibt stehen. Ich hab schon alles versucht, locken, weiterziehen, schimpfen, und es wird nur schlimmer. Sie läuft auch beim Schieben nicht mehr auf der rechten Fahrradseite.
Es ist jedoch nichts passiert, dass sie irgendwie Angst vor Fahrrädern hätte oder so, nur irgendwo ist da eine totale Blockade bei ihr, es geht nicht mehr.
Kann mir jemand raten, was ich tun soll?
Danke und Gruß,
Kat & Siouxsie

von Regula(YCH) am 13. Februar 2001 11:38

Hallo Kat,
Gaaaanz langsam und behutsam wieder ans Fahrrad gewöhnen, und zwar ohne schimpfen, sondern mit einen ganzen Haufen Belohnungen;-). Mit anderen Worten musst du das Fahrradfahren praktisch wieder von vorn aufbauen, was bedeutet, dass das tägliche Fahrradfahren zu Beginn vermutlich gestrichen ist.

Ich bin überzeugt, dass für sie etwas passiert ist, das du nicht gesehen hast und sei es "nur", dass ein Steinchen sie gefitzt hat. Mein Hund hat auch plötzlich die "Rolle" nicht mehr gemacht, als ich ihn mit der Hand "gefitzt" habe, ohne zu wollen (statische Ladung). Nun funktioniert es wieder, nachdem ich ihn langsam und behutsam wieder daran gewöhnt habe (mit Clicker und Belohnung).

Viel Glück und Geduld,

Regula

: Hallo,
: ich bin total ratlos. Meine 4,5 jährige Weiße Schäferhündin läuft seit ca. 2 Jahren wunderbar und brav am Rad, auch an der Leine. Seit gestern jedoch bockt sie: Sie rammt die Vorderpfoten in den Boden, senkt den Kopf und bleibt stehen. Ich hab schon alles versucht, locken, weiterziehen, schimpfen, und es wird nur schlimmer. Sie läuft auch beim Schieben nicht mehr auf der rechten Fahrradseite.
: Es ist jedoch nichts passiert, dass sie irgendwie Angst vor Fahrrädern hätte oder so, nur irgendwo ist da eine totale Blockade bei ihr, es geht nicht mehr.
: Kann mir jemand raten, was ich tun soll?
: Danke und Gruß,
: Kat & Siouxsie
:

von Martina(YCH) am 13. Februar 2001 12:22

Hi Kat,
guck mal unter ihre Arme, falls sie mit Geschirr gelaufen ist. Manchmal scheuern die von heut' auf morgen, das macht dann "Aua und Willnicht" :-)
Hatten wir auch mal und mein armer Hund war ganz tapfer und hat sich nichts anmerken lassen, nur die Ohren angelegt und ganz traurig geguckt, obwohl am Fahrrad laufen sonst immer sooo viel Spaß gemacht hat. Ich hab ein neues (Schlittenhund)-Geschirr besorgt und schon war es wieder toll.
Viele Grüße
Martina

von Kat(YCH) am 13. Februar 2001 14:09

Hallo Martina,
Siouxsie läuft zwar manchmal mit Geschirr, das mag sie auch nicht besonders, aber mit dem "Bocken" hat sie gestern angefangen, und da war nur ihr normales Halsband dran, das sie schon lange hat.
Ihre Achseln werd ich trotzdem mal ansehen, danke für den Tipp,
Kat

: Hi Kat,
: guck mal unter ihre Arme, falls sie mit Geschirr gelaufen ist. Manchmal scheuern die von heut' auf morgen, das macht dann "Aua und Willnicht" :-)
: Hatten wir auch mal und mein armer Hund war ganz tapfer und hat sich nichts anmerken lassen, nur die Ohren angelegt und ganz traurig geguckt, obwohl am Fahrrad laufen sonst immer sooo viel Spaß gemacht hat. Ich hab ein neues (Schlittenhund)-Geschirr besorgt und schon war es wieder toll.
: Viele Grüße
: Martina
:

von Kat(YCH) am 13. Februar 2001 14:14

Hallo Regula,
auf die Idee, langsam und geduldig sie wieder an das Fahrrad zu gewöhnen, kam ich auch schon, hab es dann voher gleich probiert, nur ca. 30m bis zum Bäcker um die Ecke, sie hatte eine längere Leine und ich hab das Fahrrad nur geschoben, sie lief aber wie immer auf der rechten Radseite. Es ging schon besser als heute morgen, sie wollte ein paar Mal die Seite wechseln, aber mit gutem Zureden und Leckerle gings dann. Und sie schien irgendwie auch glücklich, dass sie wieder alles richtig macht. Ich weiss, mit Schimpfen gibt es bei ihr ganz schnell eine Blockade, so dass nichts mehr geht. Nur sowas hab ich bei ihr echt noch nie erlebt.
Ich hoffe, das wird wieder,
Danke für Deinen Tipp,
Kat & die bockende Siouxsie


von Stephanie+Frechdachs(YCH) am 13. Februar 2001 15:07

: Hallo,
:

Du schreibst, sie wollte die Seite wechseln.
Komme gerade auf eine Idee. Vielleicht ist etwas auf der Rechten Seite, was sie stört, probiere doch mal aus, was passiert, wenn sie die Seite wechselt. Laß sie doch mal, vielleicht kommst Du so auf das Problem.
Ich mache das auch manches mal. Lasse meinen Hund dann einfach machen und sehe dann das Problem.

liebe Grüße

Stephanie+Frechdachs

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren