Begleithunde"?" :: Hundeerziehung + Soziales

Begleithunde"?"

von Stefanie(YCH) am 07. Juli 2001 11:39

Hallo nochmal!
Also bei unserem speziellen "Freund" war das anders. Er war sogar in der Welpengruppe! Aber die Leute halten ihn als Kindersatz und er darf sich wirklich alles herausnehmen. Und das bei einem Glen of Imaal Terrier, der sowieso noch viel Schärfe im Blut hat!
Zum Glück wohnt dieser Hund nicht in unserer Nähe.

Stefanie

von Gabie(YCH) am 07. Juli 2001 13:36


: Also bei unserem speziellen "Freund" war das anders. Er war sogar in der Welpengruppe! Aber die Leute halten ihn als Kindersatz und er darf sich wirklich alles herausnehmen. Und das bei einem Glen of Imaal

Hi nochmal Stefanie!

Ja, das ist das andere Extrem! Wie sieht denn eigentlich ein Glen of Imaal-Terrier aus, habe ich noch nie von gehört?! Viele Grüße von Gabie

von Robert(YCH) am 07. Juli 2001 14:51

Hallöchen

also ein Glen of Imaal Terrier ist bestimmt nicht von Natur aus scharf oder gar unberechenbar. Es ist ein kompakter, kräftiger Hund, der früher als Arbeitshund (Drehen von kleinen Mühlrädern usw) eingesetzt wurde und evtl. das Haus auch mal von Ratten befreite.
Meist sind es recht gutmütige Tiere mit hoher Reizschwelle. man kriegt aber mit gewisser Mühe fast jeden Hund "kaputt".
Der Glen ist heutzutage recht selten, ich schätze mal so 20 Welpen pro Jahr.
Infos findest Du z.B. unter www.kft-online.de

Gruss

Robert


von Yvonne(YCH) am 07. Juli 2001 15:47

Hoi Robert

: Der Glen ist heutzutage recht selten, ich schätze mal so 20 Welpen pro Jahr.

Hatte mal vor ein paar Jahren einen ganzen Wurf von diesen Exoten in meinen Welpenspielstunden. Ganz feine Kerlchen!

Gruss
Yvonne

von GAbie(YCH) am 07. Juli 2001 15:57


: Infos findest Du z.B. unter www.kft-online.de
:

:
Hi nochmal Robert!

Habe mir eben die Seite angesehen! Schade, daß keine Fotos vorhanden sind! Viele Grüße v.Gabie
:
:

von Stefanie(YCH) am 07. Juli 2001 17:47

Hallo!

: also ein Glen of Imaal Terrier ist bestimmt nicht von Natur aus scharf oder gar unberechenbar.

Nein, nein, so meinte ich das auch gar nicht! Ich meine nur, dass Terrier schon von vorne herein sehr viel Schutztrieb und auch Raubzeugschärfe haben. Und Terrierrüde und anderer Rüde kann schon leicht Probleme geben, bei einem unerzogenen Hund. Sonst habe ich gar nichts gegen Glens. Sie können sehr ausgeglichene, ruhige Schmusebären sein (davon kenne ich nämlich auch ein paar).

Stefanie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • 16-Wochen und knurrt

    Hallo Sylvia, Danke! Das tut gut. Jetzt waren wir gerade Gassi und sind an der McDonalds Tüte ...

  • Tierheim Kranenburg

    Hallo Dany, es gibt das Albert- Schweizer- Tierheim ohne Gitter in Kranenburg wirklich ...

  • Frohes Ostern

    Hi Keine Zeit zum Eierfärben. ES IST HUNDEWETTER UEBER OSTERN (im positiven Sinn) 8-) Wir und ...

  • Hormonspritze o. Kastration

    : hallo Claudia, : ich habe meine Hündin auch mit 6 jahren kastrieren lassen. Sie war bei jeder ...

  • Augen Pflege

    Hallo Monika, natürlich hast Du recht. Ich habe mich wahrscheinlich etwas missverständlich ...

  • Der Hund als Einkaufshilfe

    hi Conny, sieh dir mal den link an, da gibt es tolle packtaschen: http://kunden. www- pool. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren