Modernes Teleimpulstraining! :: Hundeerziehung + Soziales

Modernes Teleimpulstraining!

von Kathi(YCH) am 09. April 2003 11:20

Hi Anke,

ich verstehe schon, was damit gemeint ist. Aber ob dieser "Reiz" reicht wenn Hundi was viiiiel reizvolleres sieht?

lg
Kathi

von Kathi(YCH) am 09. April 2003 11:23

Hi Sören,

auch die Wirkweise habe ich verstanden. Habe Schwitzgibl ja gelesen.
Ich sehe aber auch nicht so wirklich den Sinn der Anwendung.
Außerdem kann ich mir, den sinnvollen Einsatz auch nicht richtig vorstellen. Habe mich aber auch nie wirklich darum bemüht.

lg
Kathi

von Anke + Rico(YCH) am 09. April 2003 11:28

Hi,
:
: ich verstehe schon, was damit gemeint ist. Aber ob dieser "Reiz" reicht wenn Hundi was viiiiel reizvolleres sieht?

Meiner Einschätzung nach nur, wenn das ganz langsam gesteigert wurde. Und zumindest bei mir beobachte ich, dass ich in ruhiger Konzentration auf viel sachtere Berührungen reagiere als in Aktion.
Ist bei anderen Signalen doch auch so, nur weil mein Hund im Wohnzimmer Platz macht, wird er mit Sicherheit nicht in der Hetze das Signal befolgen...

Genaues kann ich aber auch nicht sagen, da ich derartiges Training nicht gezielt betreibe und den Schwitzgebel nicht gelesen habe.

salü
Anke

von Kathi(YCH) am 09. April 2003 11:30

Hi Anke,

: Meiner Einschätzung nach nur, wenn das ganz langsam gesteigert wurde. Und zumindest bei mir beobachte ich, dass ich in ruhiger Konzentration auf viel sachtere Berührungen reagiere als in Aktion.

Ja, das ist klar, weil der Geist dann nicht so beschäftigt ist. Dafür habe ich aber nie ein solches Gerät gebraucht. Da reicht eine reizarme Umgebung und Geduld. Eben deshalb sehe ich die tatsächliche Sinnhaftigkeit einfach nicht.

lg
Kathi

von Kathi(YCH) am 09. April 2003 11:33

Hi Anke,

: Käme meiner akkustischen Steigerung wohl ähnlich: plötzlich, laut und hart "Rico!"

was aber den Nachteil von "Emotion" hat. DEnn die Stimme ist Gefühlsüberträger.
Daher habe ich schon überlegt, mir ein Halsband mit Ton (neutraler REiz ohne Emotion) zu besorgen. Einfach um beim weiter entfernten HUnd einen überraschenden aber nahen Ton verursachen kann. In der Hoffnung den HUnd damit abzulenken von seinem jeweiligen tun (hier in erster Linie Suche nach Wild bzw. Wildspuren).

lg
Kathi

von Nore(YCH) am 09. April 2003 11:54

gelesen!

Lg
Nore

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren