Link zu Teletakt :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Link zu Teletakt

von Heidi(YCH) am 24. Februar 2003 09:51

Hallo,

ich habe hier einen interessanten Link zum Thema Teletakt.

Gruß

Heidi

von Inge + BC(YCH) am 25. Februar 2003 03:45

BRAVO - ein hervorragender Artikel, besser kann man es gar nicht ausdrücken!

Besonderes Gewicht erhält die Aussage noch dadurch, dass sie von einem SV-Leistungsrichter kommt!!!! Das macht mir Hoffnung, dass sich so allmählich auch auf den SV-Plätzen was tut und die Hardliner in den Hintergrund geraten. Wollen wir es zum Wohle der Hunde hoffen!

Danke für den Link!

Inge + BC

von Anne(YCH) am 26. Februar 2003 09:38

hallo,
also erstmal vorweg: ich bin KEIN freund vom tele...
aber dieser artikel zeigt mal wieder die ahnungslosigkeit einiger.

"Zitate von Dr. Helmut Raiser, einer der führenden Züchter Deutscher Schäferhunde"

raiser ist zwarnun zuchtwart im SV, aber dennoch kein führender züchter. er selbst züchtet nicht oder wenn nur wenig...

"Zitat aus: "Der Deutsche Schäferhund und sein Verein": "

die zeitung heißt wenn überhaupt SV-zeitung!

und wie herr raiser sagt: richtig angewendet ist es ideal, aber der missbrauch ist leider viel zu groß.

viele grüße anne

von Inge + BC(YCH) am 26. Februar 2003 15:51

Hallo

: aber dieser artikel zeigt mal wieder die ahnungslosigkeit einiger.
:
: raiser ist zwarnun zuchtwart im SV, aber dennoch kein führender züchter. er selbst züchtet nicht oder wenn nur wenig...

Sollten im SV andere Maßstäbe angelegt werden als in anderen Rassezuchtvereinen? Ich kenne das jedenfalls nur so, dass nur jemand Zuchtwart werden kann, der selber Züchter ist oder wenigstens war.

:
: "Zitat aus: "Der Deutsche Schäferhund und sein Verein": "
:
: die zeitung heißt wenn überhaupt SV-zeitung!

Ich habe es nicht so verstanden, dass es ein Zitat aus der SV-Zeitung ist, sondern ein Zitat aus einem Artikel mit der Überschrift "Der Deutsche Schäferhund und sein Verein".

: und wie herr raiser sagt: richtig angewendet ist es ideal, aber der missbrauch ist leider viel zu groß.

Tja - nun ist aber derjenige, der sich GEGEN das TT ausspricht, immerhin LEISTUNGSRICHTER beim SV. Ich denke, das kann man nicht so einfach vom Tisch wischen!

von Anne(YCH) am 26. Februar 2003 18:19

hi,
ja ok raiser züchtet, aber er ist keiner der führenden züchter...führende züchter sind für mich bekannte zwinger wie "arlett", "aducht" oder "adelmannsfelder land"....
naja ansonsten ist dieser artikel wirklich super...
grüße anne

von Inge + BC(YCH) am 27. Februar 2003 01:03

: ja ok raiser züchtet, aber er ist keiner der führenden züchter...führende züchter sind für mich bekannte zwinger wie "arlett", "aducht" oder "adelmannsfelder land"....

Da ich schon seit längerem keine DSH mehr halte, will ich mich nicht zur DSH-Zucht äußern. Trotzdem hier die Anmerkung, dass die Gleichsetzung von "bekannten Zwingern" und "führenden Zwingern" wohl so nicht gelten kann.

"Bekannt" werden Züchter vor allem durch zwei Dinge:
1. ihre Nachzuchten erzielen viele Titel und/oder
2. sie produzieren übermäßig viele Welpen, so dass sich der Zwingername dadurch zwangsläufig verbreitet

Zu 1.
Hier kommt es SEHR darauf an, um was für Titel es sich handelt. Zahlreiche Pokale aus reinen Schönheits-Zuchtschauen (Hochzucht) sind für mich KEIN Kriterium für eine "führende Zucht"! Gerade diese Hochzuchten haben dem DSH nicht gut getan, ihn zu einer Hundekarikatur verkommen lassen!

Eine große Ansammlung von Titeln im Arbeitsbereich zählt dagegen sehr viel - nur ist die längst nicht so einfach zu bekommen und daher auch eher selten. Zum einen garantiert auch die sorgfältigste Anpaarung leistungsgeprüfter Hunde nicht zwangsläufig, dass auch die Nachkommen Leistungskanonen werden. Zum zweiten liegt es natürlich sehr stark in der Hand der neuen Besitzer, was letztlich aus dem vielversprechenden Welpen wird. Kein Wunder also, dass nur wenige Züchter mit wirklich VIELEN Erfolgen ihrer Nachzuchten aufwarten können. Und damit meine ich jetzt nicht irgendwelche mit Ach und Krach bestandenen VPG1-Prüfungen, sondern WIRKLICHE Erfolge!

Zu 2.
Ein Züchter, dessen Zwinger-Name vor allem deshalb bekannt ist, weil er Unmengen an Würfen produziert, ist für mich sogar das genaue Gegenteil eines "führenden" Züchters!

Häufig wird ein Zwinger auch dadurch bekannt, dass er einen herausragenden Deckrüden hervorbrachte, der bis zum Erbrechen Nachkommen bringt (und damit den so wichtigen Genpool immer mehr einschränkt). Wegen eines einzelnen hervorragenden und daher sehr bekannten Hundes ist aber der Züchter noch lange kein führender Züchter.

Es gibt Züchter, die haben in 20 Jahren gerade mal 4 oder 5 Würfe - aber die waren erste Sahne. Ein solcher Züchter ist tausendmal mehr wert, auch wenn sein Zwingername nie soooo bekannt wurde.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Signal mit unangenehmen Folgen

    Hi! : Da hab ich schon aufgepasst, dass das nicht passiert. Ich zielte damit nicht auf ungewoltles ...

  • Haarausfall u. Blähungen

    Hallo Marlies, Der Haarausfall kann auch auf die Hormonumstellung nach der Kastration zurückzuführen ...

  • Blähungen

    Hallo Marion, warum fütterst Du gerne Feuchtfutter? Ich persönlich finde es unpraktischer und ...

  • Bin fix und fertig

    Hallo, Cindy! ": Eben nicht. Ist das so schwer zu verstehen? Das, was ihr als "Alphawurf" ...

  • Fertigfutterfütterer zum Thema BARF

    Hallo Kathi! Na, da hatte ich ja mal wieder nur die Hälfte gelesen! Danke! :-) LG! Nathaly & Nico

  • Welche Rasse als Hundeanfänger?

    Hallo Beate! Schau mal auf den Link unten, die Diskussion hatten wir schon einmal, vielleicht hift ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren