Alleine mit minem Kalb in den Urlaub? :: Urlaub mit Hund

Alleine mit minem Kalb in den Urlaub?

von Tobi(YCH) am 25. August 2000 11:27

Hallo

Ich möchte gerne mit meinem Hund, ein Bernhardiner-Mix, in den Urlaub fahren.
Fliegen geht nicht (ich will meinen Hund nicht stundenlang in eine Plastikbox sperren und das "Ticket" für den Hund ist teurer als der restliche Urlaub). Deutschland fällt bei der derzeitigen Hysterie auch aus.

Problem ist:
1)
Wohin? Wer hat zB. Erfahrungen mit Schweiz oder Dänemark gemacht(Hotel oder Ferienwohnung)
2)
Wie sieht es dort mit der Einfuhr, Impfung, Leinenzwang aus?

Österreich kann ich glaube ich vergessen. Der Hund ist ein begeisterter Jäger und Treiber auch wenn er nie etwas bekommt. Aber erklährt mal einem Förster das dein 65 Kg-Hund die Rehe nur zusammentreiben wollte und nicht reißen...

3)
Es muß preislich im Rahmen bleiben da ich mit dem "Großen" alleine fahren muß(zu zweit wirds ja immer günstiger..)

Hat da jemand eine Idee

von Amelie(YCH) am 25. August 2000 11:37

Hallo !
Sehr empfehlen kann ich Dir Norditalien (also Südtirol). In den kleinen Dörfern gibt es phantastische Wandertouren-Möglichkeiten mit Hund, die Leute dort haben fast alle selber große Hofhunde und keinerlei Berührungsängste mit (auch mal bellenden)Hunden. Wenn man sich die Unterkunft gut aussucht, ist es dort einfach super für Großhunde-Besitzer. Aber die Italiener sind ja sowieso sehr tolerant bei allem, was krabbelt, ob nun Kind oder Hund :-)). Viele Grüße, Amelie

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 25. August 2000 11:47

Hi,

: Österreich kann ich glaube ich vergessen. Der Hund ist ein begeisterter Jäger und Treiber auch wenn er nie etwas bekommt. Aber erklährt mal einem Förster das dein 65 Kg-Hund die Rehe nur zusammentreiben wollte und nicht reißen...

Erkläre das lieber den Rehen, die vor Angst fast sterben!!!
Mit Flexi-Laufleine und ein wenig Rücksichtnmahme ist Österreich prima. Einziger Nachteil: Maulkorbzwang in öffentl. Verkehrmittel.

Grüße
Kathi

von Tobi(YCH) am 25. August 2000 11:59

Hi Kathi

Danke erstmal.

: Erkläre das lieber den Rehen, die vor Angst fast sterben!!!

Ich fördere ja nicht den Jagdtrieb und nehme ihn schon an die Leine wenn ich mit Wild rechne/rechnen muß.
Aber mal ganz ehrlich - Soooo lange ist es auch noch nicht her das in unseren Breiten Rehe von Wölfen gejagt wurden. Nur das die Bambi fressen wollten. Mein Hund aber nicht.
Das Reh würde schon nicht vor Angst mit einem Herzinfakt liegen bleiben.
;-))))))

Gruß

Tobi



von Tobi(YCH) am 25. August 2000 12:04

Hi Amelie,

Norditalien kenne ich so ein bissel(Ist aber schon eine Weile her). Ich habe aber keine Ahnung wie es mit der Einfuhr etc. aussieht.
Hast du da Erfahrung?

von Amelie(YCH) am 25. August 2000 12:20

Hallo1
Ja, ich glaube, für Italien waren mind. 30 Tage Tollwut , längstens 1 Jahr alt, und für Österreich so ähnlich (20 Tage - oder war es genau umgekehrt ?). Weiß aber der Tierarzt ganz genau. Du brauchst vom TA eine internat. Bescheinigung, außerdem mußt Du einen Maulkorb mitführen nur mitführen, nicht ummachen ! Es sei denn, bei der Durchreise durch Österreicht möchtest Du öffentl. Verkehrsmittel benutzen). Mich hat aber noch niemals irgendwer an der Grenze darauf kontrolliert, aber haben sollte man die Bescheinigung schon. Innerhalb Italiens kann der Hund normal 'rumlaufen, in den Städten hatte ich ihn sowieso an der Leine (die Italiener nicht immer, aber als Tourist soll man sich ja vorbildlich verhalten :-)), und auf den Dörfen kucken die Leute Dich komisch an, wenn Du mit 'nem angeleinten Hund kommst. Vorausgesetzt natürlích immer,er läuft nicht in die Bauernhöfe 'rein o.ä. Viele Grüße, Amelie
P.S.: ach ja, noch ein Tipp: wenn Du in die Dörfer willst, würde ich unbedingt prophylaktisch ein Flohmittel geben. Ich habe dort üble Erfahrungen mit den Tierchen gemacht (bzw. der Hund, natürlich), die Dorfhunde sind oft verfloht - und es scheint dort auch die Rasse des italienischen Superflohs zu geben *gg* - sehr hartnäckig !! Die letzten male gab's immer vorneweg ein Flohmittel, seitdem waren keine Probleme mehr.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kalziumzusatz ?

    : : : : : Hallo Mona, : : : : : Calcium 35, 3-Phosphor 15, 8 (Golden Animal Care) ...

  • Clicker und Absicherung

    Hallo Wiebke, Deine Antwort hat mir gerade den Morgen verschönert! :o) Vielen Dank! Wenn er es nicht ...

  • Arche 2000?

    Ich hab mal in Berlin so eine Drückerkolonne erlebt, die für den Verein geworben hat. Konnte ihnen ...

  • Gibt es Gestze für Jäger?

    Wende dich an die nächstgelegene Jagdbehörde, die nehmen solche Vorfälle normalerweise sehr ernst und ...

  • rüde soll in bestehende trainingsgruppe

    Hallo, (fast) genau dazu gibt es einen Artikel von Sabine Winkler (www. aha- hundeausbildung. de) auf ...

  • Zeitschrift Der Gebrauchshund""

    Hallo Eleonor und auch Mecki, Sabine, Daniela und alle anderen, leider scheint das alles mal wieder ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.499, Beiträge: 6.226.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren