Hilfe! Ohne Gift gegen Ratten? :: Was sonst nirgends passt

Hilfe! Ohne Gift gegen Ratten?

von Obermüller Florian(YCH) am 10. März 2001 15:40

: Hallo pat,
ich bin der Chef der Firma GIFTFREI und garantiere für die Wirkung und dafür, daß Kindern und Hunden nichts passieren kann. Das mit dem Händewaschen ist ein allgemeiner Warnhinweis. Auch nach dem Besuch einer Toilette sollte man sich doch die Hände waschen. Wie kannst Du behaupten das stimmt nicht!? Nichts gegen Deine eigene Meinung. Aber viele haben es ausprobiert und sind sehr glücklich, Ihre Schädlinge giftfrei bekämpfen zu können.
Gruß Florian Obermüller
Inhaber Giftfrei

: : Angeblich soll es wirklich ein Giftfreies Produkt geben. Auch wenn sich die Ratten totlachen, das ist mir egal. Hauptsache sie sind tot. Ich habe gehört, dass die Tiere austrocknen. Das Mittel soll für Hunde und Kinder absolut harmlos sein. Ich werde jedenfalls weitersuchen.
: : gruss Wisi
:
: ja,gibt es.www.giftfrei.de.
: doch daß es für hunde und kinder absolut harmlos ist,stimmt nicht.
: das zeug wirkt,indem die viecher austrocknen,das ist richtig.für großtiere ist es unschädlich,da ne kuh etc nun mal riesig ist und die dosierung sie kaum kratzt.
: hunde und katzen dagegen,die gibts auch in klein,und sie sind säuger,wie ne ratte auch,egal,ob die ein nager ist.somit:achtung.
: der hersteller sagt,hunde un dkatzen verschmähen das zeug-
: aber ob alle hunde und katzen das auch gelesen haben????
: und es ist nicht ersichtlich,ab wieviel kg ein haustier nicht mehr mit problemen zu rechnen hat,wenn es doch nascht.
: auch vor kindern muss es unbedingt abgesichert aufbewahrt und ausgelegt werden.
: nach hautkontakt stellen abwaschen,nach verschlucken ausreichend wasser trinken-aber dies betrifft vor allem den erwachsenen.ein kleinerer
: organismus wie kl.hund,katze oder auch kleine kinder....
: ich kann nur immer wieder raten,wendet euch bei schädlingen an den fachmann,und sei es nur,sichinfos zu holen,und glaubt ncht alles,was euch die ungiftigfraktion erzählt.
: gruss pat
:

von Obermüller Florian(YCH) am 10. März 2001 15:44

Sorry, ich habe vergessen auf einen wichtigen Punkt zu antworten:
Das Mittel kann Hunden, Katzen und Kindern nicht schaden weil: Nimm mal einen Löffel voll Mehl in den Mund und versuche zu schlucken. Wenn Du es schaffst, melde Dich für das Buch der Rekorde an. Das Mehl verklebt und klummpt sofort auf der Zunge. Darum werden es Hunde, Katzen und Kinder nicht aufnehmen sondern höchstens probieren! Aber da kein Gift drin ist, kann auch nichts passieren.
Gruß
Florian Obermüller
Inhaber Giftfrei
: : Angeblich soll es wirklich ein Giftfreies Produkt geben. Auch wenn sich die Ratten totlachen, das ist mir egal. Hauptsache sie sind tot. Ich habe gehört, dass die Tiere austrocknen. Das Mittel soll für Hunde und Kinder absolut harmlos sein. Ich werde jedenfalls weitersuchen.
: : gruss Wisi
:
: ja,gibt es.www.giftfrei.de.
: doch daß es für hunde und kinder absolut harmlos ist,stimmt nicht.
: das zeug wirkt,indem die viecher austrocknen,das ist richtig.für großtiere ist es unschädlich,da ne kuh etc nun mal riesig ist und die dosierung sie kaum kratzt.
: hunde und katzen dagegen,die gibts auch in klein,und sie sind säuger,wie ne ratte auch,egal,ob die ein nager ist.somit:achtung.
: der hersteller sagt,hunde un dkatzen verschmähen das zeug-
: aber ob alle hunde und katzen das auch gelesen haben????
: und es ist nicht ersichtlich,ab wieviel kg ein haustier nicht mehr mit problemen zu rechnen hat,wenn es doch nascht.
: auch vor kindern muss es unbedingt abgesichert aufbewahrt und ausgelegt werden.
: nach hautkontakt stellen abwaschen,nach verschlucken ausreichend wasser trinken-aber dies betrifft vor allem den erwachsenen.ein kleinerer
: organismus wie kl.hund,katze oder auch kleine kinder....
: ich kann nur immer wieder raten,wendet euch bei schädlingen an den fachmann,und sei es nur,sichinfos zu holen,und glaubt ncht alles,was euch die ungiftigfraktion erzählt.
: gruss pat
:

von Obermüller Florian(YCH) am 10. März 2001 15:51

Hallo Pat,

ich danke für Deine skeptischen Bemerkungen. Eine Diskussion ist nie verkehrt. Ich hoffe, daß doch ein paar Anwender mitlesen, die schon gute Erfolge hatten und Ihre Erfahrungen mitteilen. Auch ich kaufe nichts an der Haustüre und lasse mir auch nicht gerne ein x für ein u vormachen. Aber wenn halt was gut ist. Sehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung. Meine Emailadresse ist ja jetzt bekannt.
Gruß
Florian Obermüller
Inhaber Giftfrei

ja.würde mich freuen,rückmeldung von dir zu erhalten.
:
: gruss pat
:
: :
:

von Heinz B.(YCH) am 10. März 2001 16:25

: Hallo Heinz,
:
: entweder stehe ich gerade auf der Leitung, oder ?? Kannst du mir mal erklären, wie das wirken soll ?
: Soll die Ratte das zeug fressen oder reintreten ??
:
: T'schuldigung, dass ich so blöd frage, aber ich kapier das nicht ganz.
:

Es gibt keine blöden Fragen aber ich hätte die wirkungsweise erklären sollen.
Folgendes Passiert:
Die Ratte riecht den Zucker möchte diesen essen, mitvermengt müste eigentlich nur der Gips sein, da aber der Gips schlecht am Zucker haften bleibt versetzt man den zu gleichen Teilen mit mehl. da nach dem verzehren des gemenges eine natürliche Trockenheit ( ebenfalls durch das Mehl verursacht) wird die Ratte oder die Maus einen Trinkinstinkt verspüren und das daneben stehende Wasser verzehren und somit den Erhärtungsprozess einleiten. Nach ca 20-30 Min.(je nach menge und Qualität des Gipses) erhärtet dieser und den Nager seine eingeweide werden erstarren, wobei er sich zu diesem Zeitpunkt völlig woanders aufhält und keinen Bezug zu der Falle geben kann. Ziemlich brutal aber wirkungsvoll.

Grüße von Heinz B.

von Elli(YCH) am 10. März 2001 17:50

: : Folgendes Passiert:
: Die Ratte riecht den Zucker möchte diesen essen, mitvermengt müste eigentlich nur der Gips sein, da aber der Gips schlecht am Zucker haften bleibt versetzt man den zu gleichen Teilen mit mehl. da nach dem verzehren des gemenges eine natürliche Trockenheit ( ebenfalls durch das Mehl verursacht) wird die Ratte oder die Maus einen Trinkinstinkt verspüren und das daneben stehende Wasser verzehren und somit den Erhärtungsprozess einleiten. Nach ca 20-30 Min.(je nach menge und Qualität des Gipses) erhärtet dieser und den Nager seine eingeweide werden erstarren, wobei er sich zu diesem Zeitpunkt völlig woanders aufhält und keinen Bezug zu der Falle geben kann. Ziemlich brutal aber wirkungsvoll.
:


Hallo Heinz,

habe mir so etwas in der Richtung gedacht, konnte es aber fast nicht glauben. Das klingt ja wie aus dem Gruselfilm. Ist wohl sehr qualvoll für die Ratte.

Viele Grüße
Elli

von Klaus(YCH) am 10. März 2001 19:55

Was ist das für ein perverses Zeug? Und was für ein grauenhafter Tod für das Tier.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • hund will nicht alleine bleiben!

    Hallo Karin, ein Patentrezept gibt es da in der Tat nicht. Ich kenne Hunde, die haben es über den ...

  • Wo Bozita Robur bestellen?

    Hallo, wie ist der Unterschied in de Zusammensetzung und Qualität zwischen Bozita und ...

  • keine schlechte Wahl .

    Hallo MArlene, : : : Ja glaubst Du denn im Ernst, in Marengo ist nichts "nachgeschüttet"? Bei 120 ...

  • Total verunsichert!

    Was ist los Marlene, keinen Bock mehr auf Argumente. Ich werde immer glauben was ich will und so ...

  • Spondylose

    Hallo! Wie peinlich.... Du hast völlig recht. Ich war so sicher, ich hätte über Spondylose was ...

  • SCHRIFTL. STELLUNGNAHME VON EUKANUBA

    hallo marlene! eine frage!!! und bitte nicht lachen:-) was sind denn "oxydantien"?? fragende ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren