Krebs bei Hunden! :: Gesundheit & Hund

Krebs bei Hunden!

von Anonymus am 28. Juli 2007 09:16
Hallo Zusammen

Ich bin sehr niedergeschlagen....

Mein Labrador ist jetzt 7 1/2 Jahre alt. Er hat schon von sehr jung an ED. Mit dem kommen wir aber sehr gut zurecht. Es geht ihm auch sehr gut.

Vor ca. 2 Monaten hab ich an seinem Schenkel einen Knoten entdeckt. Ich ging dann zum Tierarzt und dieser meinte, der Knoten sei noch nicht allzugross, aber es wäre besser man würde diesen entfernen lassen. Wozu ich mich natürlich auch entschied. Letzten Dienstag wurde er operiert. Es ging alles soweit gut. Ich wurde gefragt, ob der entfernte Knoten eingeschickt werden solle, um zu sehen worum es sich handelte. Was für eine Frage! Natürlich.

Am Freitag ging ich dann zur Nachkontrolle zum Tierarzt. Er sagte mir dann, dass es sich beim Knoten um einen bösartigen Masttumor (weiss nicht mehr ob das so stimmt, es war wie ein Schlag ins Gesicht!) handelt. Jetzt weiss man nicht, ob dieser schon gestreut hat. Ich fragte dann, was man machen kann. Er schlug mir vor meinen Hund röntgen zu lassen. So könne man die Organe (Lunge, Milz etc.) kontrollieren. Ich bin richtig fertig. Am Dienstag Nachmittag bringe ich ihn zum röngten.

Er sagte mir, wenn wir nichts sehen auf diesen Bildern, dann könne ich für den Moment beruhigt sein. Und wenn doch?!?!?

Hat jemand Erfahrungen damit? Wie entsteht sowas? Und vorallem was gibt es für Heilungsmöglichkeiten????

Bitte gebt mir Tipps.......

Liebe Grüsse Claudia und Chivas

von Anonymus am 29. Juli 2007 18:40
Hallo Claudia,
geh mal bei Esperanza gucken, hab da gerade was geschrieben.
Ich würde auf jeden Fall Lunge röntgen lassen und Lymphflüssigkeit untersuchen lassen.
Dann weisst Du mehr, ob der Krebs schon gestreut hat.
Meine Hündin hatte einen anderen Tumor als Dein Chivas, aber auch einen bösartigen. Ich weiss genau, wie Dir zumute ist. Stand vor drei Jahren auch plötzlich am Rande des Abgrunds. Meine Geschichte ist glücklich verlaufen. Hoffe für Dich und Deinen Chivas auch das Beste. Wünsche Dir viel Kraft und alles Gute.
Grüsse Daphne

von Anonymus am 30. Juli 2007 16:09
Hallo

Ich werde dies morgen meinem Arzt mitteilen. Ich gehe sowieso nicht von da weg bis mein Hund total durchgecheckt ist.

Ich hoffe nur es kommt alles gut.

Liebe Grüsse Claudia

von Anonymus am 31. Juli 2007 16:53



Hallo Zusammen, Hallo Daphne

War heute Nachmittag beim Tierarzt. Sie haben meinem Chivas die Lunge geroengt. Diese sah sehr gut aus, nichts von Ablegern zu sehen. Auch der Ultraschall endete erfreulich.
Ich bin so froh. Klar weiss ich dass es keine 100 % Garantie ist, aber fuer den Moment bin ich sehr sehr beruhigt. Haette mir nicht vorstellen koennen was sonst gewesen waere.......

Ich behalte ihn aber im Auge und werde nach ein paar Monat den Ultraschall sowie das Roentgen wiederholen lassen.

Jetzt kann mein Hundi wieder gluecklich reinschauen und auch ich!

Liebe Gruesse Claudia

von Anonymus am 31. Juli 2007 17:27
Hallo Claudia
eine gute Nachricht smiling smiley
Tipp: recherchiere (falls Du es noch nicht getan hast) im www und mache Dich schlau was Hundeernährung anbelangt. Stelle Chivas Ernährung (falls Du es noch nicht getan hast) komplett auf Gesundes um.
Es gibt auch Tierkliniken, die eine spezielle Ernährungsberatung anbieten, sowas wäre sehr sinnvoll für Shivas.
Alles Gute und Gesundheit Euch
Gruß Nina

von Anonymus am 31. Juli 2007 18:07
Hi Claudia
eine super gute Nachricht. Ich hoffe für Dich und Deinen Chivas, dass es das jetzt war.
Wenn man den Krebs früh genug erwischt, dann haben Hunde in den meisten Fällen eine gute
Chance. Was Nina über Ernährung schreibt hat was. Ich hab meine Hündin damals auch in der Ernährung umgestellt. Getreide ist ausser Hirse und Amaranth komplett gestrichen. Vor allem Weizen kommt nicht mehr in den Napf. Es gibt hauptsächlich Frisches Fleisch und Knochen mit Gemüse, Früchten, Obst, Beeren, Eier, Yoghurt, Reis, usw. Mach Dich vielleicht auch mal schlau über eine homöopathische Nachbehandlung.
Grüssle Daphne

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren