Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Wolf Peter(YCH) am 13. Mai 1999 05:22

Hallo Ariane + O,& + red - red Whine !

Ich möchte nur ganz kurz hier die Antidot's erwähnen !
Pulsatilla oder Lachesis !

Zum Sepia !

Wenn der Hund das Mittel bekommen hatte, muß nicht unbedingt bedeuten, daß sie deswegen nach kurze Zeit läufig geworden ist.
Wenn man Hochpotenzen verabreicht, sind die Symptome was Arzneimittelbild
betrifft viel intensiver und dauern auch viel länger, da sozusagen
die Eigeninformationen des Mittels viel intensiver weitergegeben werden.

Ich glaube eigentlich, was Dich betrifft, daß du mit der Homöopathie recht vertraut bist. Deine Hinweise sind sehr präzise.

Freut mich sehr !

Nux Vomica kann über die Schwere am Tag nach dem Feier die Beschwerden
etwas lindern !

Liebe Grüße Wolf Peter



von Gabi(YCH) am 13. Mai 1999 09:30

: : Hallo!
: :
: : Das leidige Zeckenthema:
: :
: : Hallo,ich habe in einem amerikanischen "ökobuch" gelesen, daß auch Bierhefe bzw. das darin enthaltene Thiamin bzw. Vitamin B1 gegen Zecken und Flöhe helfen soll.

sowas benutze ich seit 2 jahren, heißt "Formel Z", wirkt nicht bei jedem hund (es kommt auf den stoffwechsel an). bei meinem hilft es jedenfalls recht gut. er bekommt jeden tag 2 tabletten (auf die er übrigens total gierig ist). ich muß allerdings sagen, daß es bei einem Hund außerhalb der "kampfrattenklasse" recht teuer wird: man braucht für je 10 kg körpergewicht 2 + mehr tabletten. für 125g zahle ich 14,95 (mir reichen so 3 päckchen von anfang märz bis ende september). mir war aufgefallen, daß ich immer so ein merkwürdiges gefühl in den fingerspitzen bekam und auch pelzige lippen (ich gehöre allerdings zu den leuten, die sich nicht jedesmal die hände waschen, wennse ihren hund betatscht haben, und hab das offenbar immer mitgegessen). das formel z nun ist total ungiftig - es ist eigentlich ein futterzusatzmittel und auch gut fürs fell. das ist mir mittlerweile sehr wichtig. ein paar zecken pro sommer haste allerdings immer (hatt ich auch mit der chemie).

viele grüße

Gabi




von Elke(YCH) am 13. Mai 1999 11:48


ich befinde mich momentan in Spanien mit meinem 13 monate alten Briard. Beinahe täglich stecken ihm irgendwelche spitzen von Gräsern in dere Haut. Nun hat er sich wohl noch eine in die Zehenzwischenräume geteckt. Es hat sich entzündet und eitert heraus.Hat jemand Erfahrung damit? Wie kann man dies Verhindern? Elke

von Heike(YCH) am 13. Mai 1999 12:18

mir geht es eigentlich genau wie Ariane: Auch ich habe ein etwas ambivalentes Verhältnis zur Homöopathie. Mittlerweile
: bin ich aber zumindest neugierig geworden. Könntest Du bitte 'mal den genauen Titel des erwähnten Buches von G.H.Wolff
: nennen?
:
Hallo Holger,
H.G. Wolff, Unsere Hunde gesund durch Homöopathie, Sonntag Verlag.

Ich habe vor Jahren auch noch über Homöopathie gelacht, aber glaub`mir, wenn
Du Dich damit befasst, kannst Du Deinem Hund so manchen Gang zum TA
ersparen.
Mir wurde dieses Buch vor ca. 5 Jahren empfohlen und ich habe schon
bei etlichen Gelegenheiten unsere Hunde duch Homöopathie "geheilt".

Alles kannst Du damit natürlich nicht heilen und wenn es was "Ernstes"
ist, geht wohl eh jeder (hoffentlich) zum TA.

Liebe Grüße
Heike


von Britta und Toya(YCH) am 13. Mai 1999 12:32

: : : Hallo Gabi!
: : :
: : : Vielen Dank für die Info!
Was hast Du denn für einen Hund? Ich hab ne Dogge. Bekommt man das Mittel nur beim Tierarzt oder einfach im Geschäft? Der Stoffwechsel ist der rassebedingt, wahrscheinlich nicht, oder?
Viele Grüße
Britta
:

von Philippe(YCH) am 13. Mai 1999 16:19

Hallo Leute
ich wohne in der Schweiz und bin ein grosser Hundefreund. In den Medien
ist hierzulande immer wieder die Rede von Zuchtdefekten bei Hunden und
Katzen. Ich weiss nicht, was ich davon halten soll. Viele Hunde haben
HD oder ED, Epilepsie, offene Fontanellen, Atem -und Zahnprobleme etc.
Was ist da eigentlich wahr dran. Wer kann mir von seinen Erfahrungen
berichten. So sollen beispielsweis auch Berner Sennenhunde im
Durchschnitt bloss 6jährige werden. Wer hat Erfahrungen mit sogenannten
"Zuchtdefekten" gemacht.Ich würde mich freuen, etwas von
Euch zu hören.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fallbeispiel - Verhaltensanalyse

    Original geschrieben von DS1 Und was heißt "ausgesackt???" DS Aussacken...ist eben ...

  • 2.Frage Belgischer Schäferhund!

    Hallo Hansuli, : : Nach meinem Wissensstand werden bei den Tervueren in Arbeitslinien Malionas ...

  • Wildschweinbegegnung

    ...meiomei hat man da plötzlich viel Adrenalin im Blut.... hei anke (sorry rolf, kann nicht an mich ...

  • Problemhund

    hi, kleiner. wenn du so ein harter junge bist, kannst du ruhig deine e- mail- adresse bekannt ...

  • Hilfe,Schuppen!

    Hallo, ich kann Dir nur empfehlen, stelle deine Hunde um, denn das Haarkleid eines Hundes zeigt dir ...

  • immer wieder Durchfall

    : Ich bin jetzt etwas ratlos, findet ihr das normal? Muss ich damit "halt so leben"? Ein Bekannter ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren