Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Tia(YCH) am 11. Mai 1999 14:43

Hi,

im so einem Fall würde ich KEIN Risiko eingehen !
Ich würde den Labortest machen, bei einem Karzinom ist mir persönlich die "Schul-Tiermedizin" lieber...

Viel Glück +Alles Gute !

Tia

von Heidi(YCH) am 11. Mai 1999 14:46


: Meine Dobermänner bekommen jedenfalls kein Super-oder Tiermarktfutter...
: aber diese Entscheidung ist natürlich jedem selbst überlassen !


Danke Tia,
was fütterst Du denn Deinen Dobis ?
Heidi

von Tia(YCH) am 11. Mai 1999 14:56

Meine Dobis bekommen INNOVA Canine , weches ausschliesslich aus Zutaten besteht, die auch für den menschlichen Verzehr geeignet werden (reines Muskelfleisch, Gerste, div. Gemüse ) und meine "Dobi-Spezial" Mischung, auch nur Produkte, die auch auf meinem Teller landen können.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, vielleicht poste ich mal ein paar Bilder...nachher denkt Ihr noch ich hätte eine Riesenklappe ( he, he, he !)

Ciao,
Tia


von Nadine & Fussel(YCH) am 11. Mai 1999 17:04


Hallo Volker,

die hohen Operationskosten sind wohl der häufigste Grund, weshalb HD-kranke Hunde nicht optimal behandelt werden!

Die Kosten einer Beckendrehung belaufen sich auf ca. DM 2.200,-- incl. Nachbehandlung! Allerdings sind nach ca. 3 Monaten alle Probleme beseitigt! Rein optisch ist nicht zu erkennen, daß der Hund HD hatte. Er wird und darf rennen und spielen wie ein "gesunder" Hund auch - natürlich erst nach und nach. Lediglich der Schutzhundedienst und Steilsprünge beim Hundesport sollten vermieden werden.

Die Kosten für die Gelenkkopfentfernung (nur wenn G-kopf deformiert und kein richtige G-pfanne vorhanden!)liegen bei ca. DM 1.200 -1.500 (kann meine Rechnungen im Moment nicht finden)!
Bei dieser OP habe ich die Erfahrung gemacht, daß der Heilungsprozeß wesentlich länger dauert. Es dauert lange bis der Hund das Bein wirklich belastet. Beim Gehen oder Leichtraben wurde es fast sofort eingesetzt -was auf Schmerzfreiheit hindeutet- aber beim Rennen wurden sehr lange nur 3 Beine richtig eingesetzt. Das 4. Bein störte, da es nicht schnell genug nachkam. Mittlerweile setzt mein Fussel alle 4 Beine gleichmäßig beim Rennen ein (die Muskeln kommen!), allerdings steht er oft nur auf drei Beinen (vielleicht auch aus Gewohnheit?).
Außerdem läuft er nicht ganz gerade, was man am Besten sehen kann, wenn eine Pfütze im Weg war. Der rechte Hinterlauf ist fast in Höhe des linken Vorderlaufes - evtl. ein Schönheitsfehler, aber daß er deswegen langsamer als "gesunde" Hund ist, kann man nicht behaupten.
Lediglich beim Kommando "Platz" hat mein Fussel Probleme! Im Moment? legt er sich nur auf den linken Hinterschenkel ab (seitlich), da er sonst (noch?) Probleme mit dem Aufstehen hat. Für mich und Fussel stellt das kein Problem dar! Von dieser Platzstellung kann auch die korrekte Sitz-haltung eingenommen werden!

Nach einer der beiden OP`s kann sich Dein Hund ohne Weiteres wie ein "ganz normaler" Hund bewegen - nur der Hundesport ist eben tabu!
Die Begleithundeprüfung sollte auch möglich sein (habe mich in Hundeschule informiert, ob Platz in seitenlage auch o.k. ist - nach erster Aussage mit ärztlichem Attest:ja).Schwimmen und Laufen am Fahrrad ist nicht nur möglich, sondern auch sehr förderlich für den Muskelaufbau!

Die Zukunftsaussichten sind also meiner Meinung nach sehr erfolgsversprechend, wenn man nicht gerade einen Hochleistungshund halten will!!

Der Eingriff wird nur in speziellen Tierkliniken vorgenommen. Mir sind nur die Uniklinik in Gießen und die tierärztliche Klinik Dr. Höhner in Bretzenheim (bei Bad Kreuznach) bekannt. In der letztgenannten Klinik wurde auch mein Fussel behandelt.

In welcher Gegend wohnst Du denn? Vielleicht kennt ja mein Tierarzt weitere Kliniken?!


Gruß

Nadine & Fussel

von Sascha(YCH) am 11. Mai 1999 17:08

: Chappi = Wasser + Müll ( Konservierungsstoffe, Tierkadaver, Reste aus Supermärkten, ranzige Restaurant-Öle und sonstige Leckereien...)

ich bekomme hunger winking smiley))) ....

: Ein toller Garant für Karzinome....
:
: Sorry, aber von im Supermarkt angeboten Hundefutter kann ich. egal bei welchem Hund, nur dringend abraten !
:
: Ich habe da ein sehr interessantes Link, das ich bei Bedarf posten kann, und schon gehen einem die Augen auf über kommerzielle Hundefutter....

jo .. immer doch .... winking smiley))
kann ja nicht falsch sein, oder?

: Tia

von Helge(YCH) am 11. Mai 1999 17:52

Hallo Tia,

ich habe auch von anderen Seiten positives über Innova gehört. Leider habe ich bei mir bisher keinen Händler gefunden, der es im Programm hat. Weißt Du über wen man es beziehen kann, oder kennst Du den Importeur?

Viele Grüße
Helge mit Labbi Dalina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Futternapfhöhe

    Hi Kathi, du hast ja Recht. Ich halte mich auch nicht an diese 5/10min- Regeln fuer Junghunde. Man ...

  • Welche Erziehung ist die richtige?

    Hallo Tanja, Du schreibst: : Das Resultat war folgendes: Welpe Vorderpfoten und Nase auf den Tisch ...

  • Dominanz und Aggression

    Hallo Zusammen, *Insbesondere Hundehalter (-innen) sollten sich bewußt sein, *dass es sich bei ...

  • Halti für ängstlichen Hund?

    Hallo Jettie, : Ich denke dass es wirklich helfen kann, wenn der Hund nicht mehr entgegenkommende ...

  • Welcher Verein?

    Hallo Andrea, ihr habt innerhalb von 5 Tagen Euren Welpen bekommen? Sei mir nicht böse, aber das finde ...

  • Tisch vor Tunnel - Hund lässt Tisch aus

    Liebe Bianca, welches Kommando benutzt du für den Tisch ? Ein klares "Tisch" Kommando oder ein vorraus ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren