Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Gabi(YCH) am 13. Mai 1999 21:58

: Was hast Du denn für einen Hund? Ich hab ne Dogge. Bekommt man das Mittel nur beim Tierarzt oder einfach im Geschäft? Der Stoffwechsel ist der rassebedingt, wahrscheinlich nicht, oder?

hallo britta,

oje, oje, ne dogge? das würde wohl teuer! ich habe einen ca. 11 kg schweren spitzmischling und der bekommt jeden tag 2 tabletten. ne dogge wiegt so pi mal fensterkreuz 50 - 70 kg? das wären dann 10 - 14 tabletten am tag :-)
das mittel hat mir mein tierarzt empfohlen, sagte aber dazu, daß die wirkung vom individuellen stoffwechsel des einzelnen tieres abhängt. man muß es ausprobieren. bei manchen hilft es prima, bei anderen überhaupt nicht - aber schaden tut es auf keinen fall. ich kauf das formel z immer bei uns in einem tierfachmarkt. die bestellen mir das auch, wenns mal ausgeht. für katzen gibt es dasselbe mittel auch. mußt halt mal fragen, ob es formel z auch in der konzentration für große hunde gibt. oder so was ähnliches zumindest.

viele grüße

Gabi

von Holger + Ajax(YCH) am 14. Mai 1999 06:52

Hallo Heike,

vielen Dank für Deine Antwort.

Mir geht es jetzt auch weniger darum meine Hunde jetzt alternativ zu behandeln (Gottseidank gibt es
da monetan auch keinerlei Handlungsbedarf), aber ich möchte mich einfach 'mal mit dem Thema befassen
(was übrigens auch für dir Bachbütentherapie gilt). Deshalb auch gleich meine nächste Frage: Ist dieses
Buch von Wolff auch als Einführung geeignet?


Viele Grüße,
Holger mit Ajax & Danessa

von Alex & Zisco(YCH) am 14. Mai 1999 10:53

Hallo Britta!

Wir haben jetzt "Frontline" eine Woche drauf und bis jetzt noch KEINE EINZIGE Zecke entdeckt!!
Wenn Dir die Pillen zu teuer sind, dann frag´ Deinen TA doch mal nach den Ampullen von FL!! Eine
Ampulle wird zwischen den Schulterblättern aufgetragen und verteilt sich von selber über den ganzen Körper!!
Ist bestimmt billiger als Tabletten, die ja nach Stück gerechnet werden ;-)!

Liebe Grüsse,

Alex & Zisco

von inge+jürgen(YCH) am 14. Mai 1999 11:38

unser 14 monate alter yorkierüde leidet seit kurzem unter leichten epeleptischen anfällen,der tierarzt ist der meinung das dieses phänomen gerade bei
yorkies des öfteren auftritt.wer weiss wie soetwas entsteht und wie es sich auf die lebenserwartung des hundes auswirkt?
nach zweitägiger tablettenbehandlung gingen die anfälle schon zurück.warum tritt soetwas erst im alter von 14 monaten erstmals auf?

wir würden uns freuen wenn uns jemand weiterhelfen könnte.

viele grüsse
inge,jürgen und der rüde andy



von Heike(YCH) am 14. Mai 1999 12:04

: Deshalb auch gleich meine nächste Frage: Ist dieses
: Buch von Wolff auch als Einführung geeignet?

Hallo Holger,
in diesem Buch ist zwar eine kurze Einleitung, aber ich würde dies
nicht als Einführung bezeichnen.
Das Buch schildert die jeweiligen Krankheitssymptome und dazu werden
dann die entsprechenden Mittel angegeben.
Das Buch ist das, was draufsteht: "Heilfibel eines Tierarztes"

Mit Bachblüten habe ich mich überhaupt noch nicht befasst.

Sorry, dass ich Dir nicht weiterhelfen kann. Vielleicht weiss ja jemand
anderes hierzu Bescheid.

Liebe Grüße
Heike



von Britta und Toya(YCH) am 14. Mai 1999 13:11

: Hallo Gabi,
daß hört sich nach vielen Tabletten an. Meine Dogge ist ziemlich dünn, da sie ein schlechter Fresser ist. Außerdem ist es eine amerikanische Züchtung, die werden meistens viel schmaler gezüchtet als die deutsche Deutsche Dogge. Sie wiegt bei 7 Monaten so um die 35 kg. Ich werde mich bei meinem nächsten Deutschlandbesuch mal nach dem Mittel umhören. Zum Glück sind hier momentan nicht so viele Zecken.
Bis dann und vielen Dank
Britta und Toya

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • heulen / Alleinesein

    :diese aussagen anders werten als sie es tun????? pat Die intelligenten, können relativieren, ...

  • Schleppleine

    Hallo Nina, : : Ich stelle es mir ziemlich schwer vor, einem derart abgelenkten Hund das "Guck" ...

  • Rüdenfrühkastration?

    Hallo Kathi, mit 14 Monaten kann von Frühkastration wohl wirklich nicht die Rede sein... Ich hatte ...

  • Schnittmuster für Regen-Jogginganzug?

    : Hallo! :Kann dir kein Schnittmuster anbieten, aber ich weiss wo du einen Regenanzug aus Nylon, ...

  • Umzug mit Hund

    : Liebe Petra, versuche es doch mal mit Bachblüten : Alles Gute : Ursula Wo bekommt man ...

  • Kastration bei überaktiven Hütehund ?

    : Nützt eine Kastration um den Hund ( Rüde 3 Jahre ) ausgewogener und ruhiger zu machen ? er hat mind. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren