Fremde Hunde kommen angerannt - was tun? :: Hund + Umwelt

Fremde Hunde kommen angerannt - was tun?

von Porcha & Dino(YCH) am 25. Mai 2001 11:32

Hi

: Wenn ein Hundehalter seinen Hund an die Leine nimmt mache ich das natürlich auch, wobei dann von meiner Seite aus auch kein Kontakt mehr stattfinden kann, da mein Rüde sich an der Leine sehr aufregt und dann Stimmungsmässig ziemlich ungemütlich wird. Aus diesem Grund hab ich auch ein bisschen Mühe mit der Ansicht erstmal Anleinen und Absprechen - so hätten meine Hunde per sofort keine Hundekontakte mehr.

Das ist individuell unterschiedlich. Da mein Kalb sich nicht an der Leine aufregt, kann ich die Situation vorher abklären. Wofür ich allerdings kein Verständnis habe, ist wenn ein Hund sehr weit voraus läuft und die Halter sich nicht darum kümmern oder wenn sie hinter ihrem Hund rennen, brüllen und Hund hört nicht. Das ist nicht sehr beruhigend ;O).

Viele Grüße

Porcha & Dino

von Karin K.(YCH) am 25. Mai 2001 11:38

Hi Porcha

Wofür ich allerdings kein Verständnis habe, ist wenn ein Hund sehr weit voraus läuft und die Halter sich nicht darum kümmern oder wenn sie hinter ihrem Hund rennen, brüllen und Hund hört nicht. Das ist nicht sehr beruhigend ;O).

Da staun ich immer wieder - ich hatte noch nie solche Erlebnisse, dabei ist doch die Schweiz eher eng bevölkert und ich geh oft am Stadtrand von Zürich spazieren. Klar hat's manchmal viele Hunde - manche scheinen auch nicht gerade gut erzogen - aber wie gesagt solche Erlebnisse oder solche mit Aggressiven Hunden hatte ich wirklich noch nie. Manche scheinen wohl solche Situationen irgendwie anzuziehen:-(

Liebe Grüsse
Karin K. mit Michel, Kasmir + Mister Q.


von Porcha & Dino(YCH) am 25. Mai 2001 11:55

Hi

: aber wie gesagt solche Erlebnisse oder solche mit Aggressiven Hunden hatte ich wirklich noch nie.

:Manche scheinen wohl solche Situationen irgendwie anzuziehen:-(

?

Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden ;O).

Bisher habe ich in ca. 8 Jahren (Dino wird im August 8) ein Erlebnis mit einem aggressiven Hund gehabt. Dabei ist Dino (angeleint) damals ca. 6 Monate alt von einem freilaufenden Rottweiler (mehrfach aufgefallen) an einem Ostersonntag mitten in Berlin-City von hinten angegriffen worden. Die Halterin war sehr weit vom Hund entfernt gewesen und der Rottweiler kam unbemerkt von hinten an und griff gleich an. Kurzum, Dino musste zusammengeflickt werden (Darm war draußen) und der andere Hund lief nach diesem Vorfall trotzdem weiterhin unangeleint herum, sodass ich immer die Straßenseite gewechselt habe, wenn ich sie gesehen habe.

Ansonsten waren wir mal auf einem Feld und uns kamen 2 freilaufende Hunde entgegen. Herrchen lief hinterher und brüllte. Das war das Beispiel in meinem Posting. Ich habe mich nicht wohl in meiner Haut gefühlt aber ich denke nicht, dass sie aggressiv waren. Sie haben markiert und sind dann weiter gelaufen. Herrchen hinterher.

Ich hoffe, der Eindruck ist nicht entstanden, mein Hund wäre ein Raufbold oder dass die Hunde, die wir begegnen aggressiv wären.

Viele Grüße

Porcha & Dino


von Karin K.(YCH) am 25. Mai 2001 12:00

Hi Porcha

Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden ;O).

Sorry, ich hab Dich nicht falsch Verstanden.
Meine Bemerkung von wegen manche ziehen solche Situationen geradezu an bezog sich eigentlich auf Postings die regelmässig immer wiederkehren mit diesem Thema. Sodass ich manchmal glaube ich lebe auf dem Mond oder Mars, weil es bei uns keine Beschimpfungen, keine Beleidigungen und keine rauflustigen freilaufende Hunde gibt.....

Ich hoffe, der Eindruck ist nicht entstanden, mein Hund wäre ein Raufbold oder dass die Hunde, die wir begegnen aggressiv wären.

Echt nicht!! Ich hab mich einfach viiiel zu ungenau ausgedrückt!!

Viele Grüße

Karin K. mit Michel, Kasimir + Mister Q.


von Andrea(YCH) am 25. Mai 2001 12:18

: Hi Porcha
:
: Ich glaube, Du hast mich falsch verstanden ;O).
:
: Sorry, ich hab Dich nicht falsch Verstanden.
: Meine Bemerkung von wegen manche ziehen solche Situationen geradezu an bezog sich eigentlich auf Postings die regelmässig immer wiederkehren mit diesem Thema. Sodass ich manchmal glaube ich lebe auf dem Mond oder Mars, weil es bei uns keine Beschimpfungen, keine Beleidigungen und keine rauflustigen freilaufende Hunde gibt.....
:



Hallo Karin,

dann lebe ich aber auch auf dem Mond ;-))


Viele Grüße

Andrea















: Ich hoffe, der Eindruck ist nicht entstanden, mein Hund wäre ein Raufbold oder dass die Hunde, die wir begegnen aggressiv wären.
:
: Echt nicht!! Ich hab mich einfach viiiel zu ungenau ausgedrückt!!
:
: Viele Grüße
:
: Karin K. mit Michel, Kasimir + Mister Q.
:
:

von Karin K.(YCH) am 25. Mai 2001 12:22

Hi Andrea

naja auf dem Mond ist's ja ganz schön, schade ist nur dass man trotzdem Arbeiten muss und die Sauöhrchen genau gleich viel kosten wie auf der Erde:-))))

Liebe Grüsse
Karin K. mit Michel, Kasimir + Mister Q.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 216, Beiträge: 2.245.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren