Welpenschutz - wer, wann, bei wem? :: Hundeerziehung + Soziales

Welpenschutz - wer, wann, bei wem?

von Claudia aus Buchholz(YCH) am 22. Januar 2002 09:13

Hallo Antje,
also zusammengefaßt (für Ersthunde-Besitzer): Grummeln, Knurren, Rempeln, mit der Pfote "draufbatschen" etc. ist okay; Agression mit ECHTEM Zubeißen ist nicht "normal"?!
Das erklärt auch, warum das Dackelkind, das Auslöser für meine Frage ist, meinen Ben (trotz Grummeln, Anbellen) beschwänzelt und toll findet. Bens Freundin Sandy hat dem Dackelkind einen Pfotenbatscher verpaßt und wird auch distanziert-nett begrüßt!
Nun ist mir wirklich alles klar!!!
Danke und viele Grüße
Claudia

von Antje(YCH) am 22. Januar 2002 09:27

Hallo Claudia,

man kann es anders ausdrücken: Wenn ein Hundekind verletzt wird, ist etwas nicht normal; ein gehöriger Schrecken, der kann ihm aber auch von einem völlig normal veranlagtem Althund versetzt werden. Wobei ich allerdings der Meinung bin, daß allzu vieles Disziplinieren durch Althunde den Charakter eines Hundes verderben kann, in Bezug auf sein Selbstbewustsein als Arbeitshund. Hier liegt es am Besitzer, das richtige Mittelmaß zu finden (ganz abgesehen davon: ist bei Kindern genau das gleiche..).

Eine Einschränkung gibt es allerdings: Wir haben inzwischen Rassen gezüchtet, bei denen es aufgrund ihrer Größen- und Gewichtsunterschiede keine "Chancengleichheit" mehr gibt. Hier kann es schon passieren, daß ein Althund einer größeren Rasse einen Welpen einer Kleinhundrasse verletzen oder gar töten kann. Hier muß dann geklärt werden, ob es ein Unfall war, einfach weil die Relationen der Hunde nicht mehr stimmen, oder ob der Althund "nicht klar im Kopf" ist (das betrifft aber nicht nur den Umgang zwischen Welpen und Althunden, sondern auch unter erwachsenen Hunden sehr großer und sehr kleiner Rassen).

Viele Grüße

Antje

von Karin(YCH) am 22. Januar 2002 09:36

: Apropo "verhudeln". Wir Schweizer haben halt manchmal eine etwas eigentümliche Ausdrucksweise und ein kleinwenig Mühe mit der Sprache hier.

Hallo
*grins" ich verstehe "verhudeln" schon. Bin selber Schweizer.
Und was das verhudeln anbelangt. Bin ich der Meinung, das es zu einem gewissen Grad geht. Aber wenn ein Welpe zu fest von einem Althund unterdrückt wird (im eigenen Rudel), ist es einfach auch nicht gut. Ist immer schwierig das Mittelmas zu finden. Ich persönlich lasse keinen Welpen mit einem erwachsenen Hund den ich nicht kenne zusammen.

Grüessli
Karin und Exane (die zu fest vom ehemaligen Dobi-Rüden unterdrück wurde)

von conny(YCH) am 22. Januar 2002 15:37

: Hallo Antje,
: also zusammengefaßt (für Ersthunde-Besitzer):

Hallo Claudia,
ich empfinde es als ganz schöne anmassung die ersthundbesitzer aufzuklären, dass sie keine angst haben brauchen. jeder erwachsene hund, der mehr als nur grummeln usw. macht, ist gestört.
ich kann nur auf die einträge im forum unter der rubrik welpen "welpenschutz" verweisen. hier wurden beiträge geschrieben, die wohl mehr den tatsachen entsprechen.
ausserdem möchte ich allen, die noch an das märchen vom welpenschutz glauben die bücher von eberhard trumler empfehlen, insbesondere das jahr des hundes.
allen die auch trumler nicht glauben, wünsche ich, dass sie nur auf freundliche erwachsene hündinen ohne dominanzbestreben oder eigene welpen zu hause treffen.
mit freundlichen grüssen und kopfschütteln conny

von conny(YCH) am 22. Januar 2002 16:00

: Aber einen anderen Hund (egal ob Welpe oder nicht!!!!) totbeißen ohne Grund, das ist absolut NICHT NORMAL...

aber darf ich nicht auch erwarten, dass ein welpenbesitzer auf den hinweis "bitte nicht ranlassen, meine mag keine welpen" nicht mit dem spruch reagiert: "das ist doch ein welpe, der hat noch welpenschutz"

selbstverständlich würde ich es auch nicht zulassen, dass ein welpe ernsthaft verletzt wird, aber den welpenbesitzern muss doch irgendwann mal klar gesagt werden, dass nicht jeder hund freundlich ist.
auch möchte ich nicht ständig hören, das mein hund gestört ist, nur weil ich nicht das risiko eingehe, dass ein welpe grob zurechtgewiesen wird. ich bin nämlich der meinung, dass dieses verhalten, nicht das zurechtweisen mit viel lärm, schnauzenbiss und runterdrücken, für einen jungen hund auch negative folgen haben kann.
ich als besitzer einer dominaten hündin möchte den welpen schon schlechte erfahrungen ersparen.
gruss conny

von Tina + Flint(YCH) am 22. Januar 2002 17:17


Hoi Yvonne

: Sieht lustig aus, wie erwachsene Hunde angeekelt vor einem Rudel Welpen flieht. Aber, ausser einem vehementen Awehren und in die Luft schnappen ist noch nie mehr passiert.

Hihihi, ja, mit einer Horde Welpen ist der Flint auch überfortert. Er sucht jeweils das Weite, wobei er dann stelzt, damit er ja keines, der zwischen seinen Beinen rumkugelnden Babies, tritt. Einen Welpen alleine findet er ok, auch zwei gehen noch aber wenn sie in Gruppen auftreten....

Liebe Grüsse
Tina


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Transportbox

    Hallo Simone, ich habe einen Cocker und hatte für ihn eine Vari- Kennel Box 82x56x58. Da hatte er ...

  • Zurück zu Frischfutter?

    Nun habe ich nach Anneliese eben die Ehre mit Juli, die Richtung ist jedoch wohl die Selbe ...

  • Panik bei Labradorwelpen

    Hallo Cindy, ja ich weiß, daß es mit Luftballons auch geht, aber im Gegensatz zu meinen Hunden habe ...

  • Kastration-was kommt weg?

    Hi Kathi, also diesmal liegst Du falsch. Du willst doch nicht allen Ernstes behaupten, dass all die ...

  • Kennt jemand Marengo" Trockenfutter?"

    Hallo Gitte, ich füttere Marengo in Kombination mit Frischkost und habe damit sehr gute Erfahrungen ...

  • Die Sache mit dem Dummy!

    : : Wer kennt das Buch von Helene Leimer und kann mir sagen, wie er es findet? Ist das auch für Laien ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren