Anmerkung zu meinem Beitrag :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Anmerkung zu meinem Beitrag

von Susanne(YCH) am 24. März 2003 13:14

Hallo,
mich stört hier am meisten, das Leute hier den Eindruck vermittelt bekommen man könne seinem Hund nur fünf Marken mit absolut reinem Gewissen füttern. Alles andere wäre entweder minderwertig oder hat irgendwelche schädliche Stoffe. Ich mag mittlerweile nicht mehr glauben, das bis auf die wenigen Marken alles andere "Schrott" sein soll. Man bekommt teilweise ein regelrecht schlechtes Gewissen eingeredet.
Glaubt Ihr wirklich die von Euch so angeprießenen Marken sind soo viel besser? Ich glaub es jedenfalls nicht mehr. Sie lesen sich vielleicht besser. Es gibt jedenfalls auch andere sehr gute Marken.
Das ist mein Standpunkt.

Grüße Susanne

von Kathi(YCH) am 24. März 2003 13:28

Hallo Susanne,

: mich stört hier am meisten, das Leute hier den Eindruck vermittelt bekommen man könne seinem Hund nur fünf Marken mit absolut reinem Gewissen füttern.

ich denke, Du hast da etwas grundlegend falsch verstanden. Ich habe hier MEINE Kriterien angelegt und MEINE Bedenken geäußert. Wer was füttert, ist mir ziemlich egal. Wer aber nach Unterschieden fragt, wird auch entsprechend Antworten bekommen. Und was Fact ist, läßt sich nuneinmal nicht leugnen. Wie der Einzelne damit umgeht ist eine andere Sache.

: Alles andere wäre entweder minderwertig oder hat irgendwelche schädliche Stoffe.

minderwertig muß nicht unbedingt schlecht sein. DAS habe ich hier auch nicht geschrieben. Nur denke ich, das ich für das Geld etwas besseres bekommen kann.

: Ich mag mittlerweile nicht mehr glauben, das bis auf die wenigen Marken alles andere "Schrott" sein soll.

wer hat geschrieben das alles andere Schrott ist? Es wurde bisher nur geschrieben, daß es z.T. erhebliche Qualitätsunterschiede gibt.

: Man bekommt teilweise ein regelrecht schlechtes Gewissen eingeredet.

Du bekommst hier nichts eingeredet was nicht (möghlicherweise) unterschwellig bereits da ist. Du hast Dir Gedanken gemacht und nachgefragt. Das zeigt, daß Du zumindest nicht von jedem Futter überzeugt bist. Oder sehe ich das falsch?

: Glaubt Ihr wirklich die von Euch so angeprießenen Marken sind soo viel besser?

Ich brauche mir nur die Deklaration anzusehen um zu erkennen bei welchem Futter ich "mehr" für's Geld bekomme und bei welchem die Qualität der Rohstoffe besser ist.

: Ich glaub es jedenfalls nicht mehr.

mußt Du doch auch gar nicht.

: Sie lesen sich vielleicht besser.

nicht nur ...

: Es gibt jedenfalls auch andere sehr gute Marken.

sicher gibt es andere gute Marken. Nur gibt es keine pauschale Richtschnur. Was Deinen Ansprüchen genügt, wird jemand anderem vielleicht nicht genügen.

: Das ist mein Standpunkt.

kein Problem :-)

Gruß
Kathi

von Andrea(YCH) am 24. März 2003 13:39

Hallo Susanne,

da hast Du völlig recht, denn nur Frischfutter ist wirklich unbedenklich, weil man weiss was drinnen ist......

Andrea

von Lucy(YCH) am 24. März 2003 13:49

Hallo Susanne,

Ich finde das wichtigste ist immer, wie der Hund das Futter verträgt.
Habe schon von Hunden gelesen, die Pedigree oder so vertragen und bei Innova und co Probleme haben.

Ich denke, was oft übersehen wird, ist die große Bandbreite der Hunderassen und daß auch Individuen einer Rasse unterschiedlich sind. So sind sicher auch die Futteransprüche verschieden.
Ich vermeide zum Beispiel meiner Hündin Vitamin C extra zu geben, wie manche das tun, weil ich weiß, daß Pudel anfällig für Oxalsteine sein können. Bei anderen Hunden ist Vitamin C extra vielleicht angezeigt.

Ich denke es sollte weniger über bestimmte Marken diskutiert werden, als vielmehr über einzelne Futterkomponenten. Wie wirkt sich ein hoher Anteil Mais im Futter aus, zum Beispiel.....

Man sollte seine eigenen Erfahrungen mit Futter machen.

LG, Lucy, die alles quer durch den Garten mag.

von Herbert(YCH) am 24. März 2003 13:58


Liebe Susanne,
Deine Frage war "Wie ist das Futter" ?

Das ist eine stets wiederkehrende und sich immer wiederholende Frage und es ist "erlebte Praxis", dass die Antworten in aller Regel unterschiedlich ausfallen.

Ob man will oder nicht, denn dieses oder jenes Futter kommt bei diesem oder jenem Hund so oder anders an, mitunter auch anders, als Frauchen und Herrchen sich dies in der Theorie vorstellen.

Warum das so ist, ist bei m i r eine stets wiederkehrende Frage und ich muss stets an "Pollmer" denken und seine Darlegungen in seinem Buch "Die Suppe lügt" ! Vielleicht auch Hundefutter ?


Wie heißt es so schön: "probieren geht über studieren" - und da kommt dann - wie gesagt - mitunter bei "Hund" ein anderes Ergebnis heraus, als es sich Frauchen oder Herrchen vorher so schön "ausgemalt" haben !?

Viele Grüße
Herbert

von Kathi(YCH) am 24. März 2003 13:53

Hi Andrea,

: da hast Du völlig recht, denn nur Frischfutter ist wirklich unbedenklich, weil man weiss was drinnen ist......

das kann man heute leider auch nicht mehr so pauschal sagen. Zwar weiß ich, das z.B. Rindfleisch, Karotte usw im Napf liegen - nicht aber welche Schadstoffe in welcher KOnzentration drin sind. Allerdings gebe ich Dir in soweit Recht, das ich Steuern kann was wirklich im Napf ist und das ich auf Reste von den Resten der REste verzichten kann.

lg
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren