29 Monate alt und schon SchH3? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

29 Monate alt und schon SchH3?

von Astrid & Ghipsy(YCH) am 25. Januar 2002 21:00

: Dann ist also SchH-Sport nur über Beute doch nicht möglich?


Hallo Heike & Gina!
Mein Hund ist 5 1/2 Jahre alt, wird immernoch nur über Beute gearbeitet, ist nicht "abgelutscht" und reagiert auf Wehrtrieb allergisch (NICHT ängstlich!). Also wie überall - auf den Hundetyp kommt es an...
Übrigens: meine Ghip hat u.a. SchH 3 und IPO 3... und ging zum letzten Stadtpokal mit dem besten SD vom Platz.
MfG Astrid & Ghipsy

von P.H(YCH) am 25. Januar 2002 22:20

Tschau Antje

Ich weiß auch wie die heutigen Polizeihunde ausgebildet werden und da verwundert es mich nicht, wenn bei einer Vorführung mit einem Koffer druck gemacht wird gegen den Hund, wenn dann alle davon rennen. Oder ein anderes Beispiel, 95 % der Hunde holen sich bei einer Hausdurchsuchung das Beißwürstchen beim Gesuchten ab, und bringen das dem Hundeführer. Solche Hunde sind keine Diensthunde sondern eine Belastung. Ja gut, sie kassieren zumindest das Geld vom Steuerzahler ab.

Beutehund oder Wehrhund, das ist eigentlich nicht so wichtig, wichtig ist wie er gearbeitet wird. Der Wehrhund in die Beute, der Beutehund zum Wehr.

Beim Beutehund reift die Aggression sehr spät, erst etwa zwischen 2 bis 2,5 Jahren. Wenn jetzt ein Konflikt auf den Hund zukommt, dann kann es sein, dass ein solcher Hund anstatt aktive Aggression, Meiden zeigt und das ist ja genau das, was wir nicht wollen.
Ein Hund mit 2.5 Jahren kann nie die ganze Palette, Beute, Wehr und aktive Aggression zeigen und bringt nie die volle Leistung von dem was möglich wäre. Das heißt, er läuft vielleicht auf 60%. Zudem Wehr und Beute steigert sich unproportional, das heißt, wenn es gut angewendet wird, dass dann dieses zusammen ein mehrfaches an Intensität bringen und nicht nur das Doppelte. Zudem ist Wehr und Aggression immer aktivierbar. Beute sumpft ab, es gibt eine Reizschwellenerhöhung und es wird immer wie schwieriger über diesen Trieb zu arbeiten.

Deshalb funktioniert Ekard Lind ja auch nicht. Wenn der Aufbau gemacht ist und die Beute abgebaut werden sollte, genau dann verliert er dann an Beutetrieb und deshalb wird oft anstatt abgebaut zugelegt und der Trieb geht immer wie mehr flöte.

Im Wehrtrieb ist das anders, eine Hündin verteidigt sich oder seine Jungen auch nach 1000 Angriffen. Dieser Trieb ist immer aktivierbar, sumpft nie ab.
Für alle die jetzt meinen was da passiert, wenn ich mit meiner Frau eine Kissenschlacht mache, dann würde ich das mit dem aktiven Wehrtrieb vergleichen wie bei meinem Hund. Aktiv heißt er hält dagegen.

Aggression ist auch immer aktivierbar und jeder Hund hat Aggression in sich. Wenn ich das nicht absichtlich aktiviere, dann heißt das noch lange nicht, dass es nicht doch mal aktiviert wird. Nur meiner bleibt dann noch vernünftig, weil dieser Trieb kanalisiert wurde. Bei einem anderen, der seinen Trieb unterdrücken musste, weißt Du nie was passiert. Aggression steigert sich selber, das heißt, der Hund macht Aggression und es macht ihm spaß und dann macht er noch mehr und noch mehr usw. Dann kannst Du ihm eines auf den Kopf schlagen und er macht immer wie mehr Aggression. Das kann man nicht abstellen, denn Aggression hat kein Triebziel, nicht so wie Beute etwas halten, Wehr Stressabbau usw. Aggression kommt der Aggressionswillen. Das muss kanalisiert werden und Aggression hat jeder Hund, ein Beutehund, ein Wehrhund, ein kleiner, ein großer, ein Bernhardiner ein Schäfer, jeder hat das in sich, auch wir Menschen.

Ich selber bin einfach dafür, dass man gerade dem Beutehund genügend Zeit gibt sich zu entwickeln, keine Reizschwellenerhöhung schafft durch Gewöhnung und dass dieser mit 4 Jahren gute Prüfungen lauft, mit 5 super Prüfungen, mit 6 auch noch, mit 7 und 8 Jahren immer noch vorne dabei sein kann.

Jeder der das hier liest, der soll mal schauen, Hunde die mit 2.5 Jahren super Prüfungen laufen, sind mit 4 Jahren meistens nicht mehr das wert, was sie mal waren.

Gruß P.H

von P.H(YCH) am 25. Januar 2002 22:25

Tschau Cindy

Weil es eine Reizschwellenerhöhung gibt durch Gewöhnung und der Beutetrieb ein Trieb ist der abflacht, der nicht jederzeit aktivierbar ist.

Lies doch sonst noch die Meldung durch, die ich an Antje schrieb.

von P.H(YCH) am 25. Januar 2002 22:31

Tschau TRIsto

Was heißt voll motiviert. Ein Kollege von mir, der an den Meisterschaften lief, hatte schon ein siebjährigen Hund und als ich diesen erst kürzlich wieder mal bei der Arbeit gesehen habe, muss ich sagen dass ich fast erschreckt bin. Dieser Hund wird immer wie besser, da gibt es nicht ein abflauen, der legte nochmals zu.

Aber ich muss zugeben dass es nicht ein Beutehund ist.

Gruß P.H

von P.H(YCH) am 25. Januar 2002 22:39

Hallo Heike

Der Hund hat nun mal mehr als einen Trieb, nicht nur Schutzdienst ist nicht nur im Beutetrieb unmöglich, sondern auch vieles anderes. Wichtig ist dass er im Trieb wechselt und dass er auf die Beute kanalisiert wird. Schlussendlich beisst er in die Beute, den Schutzarm. Ob er dann noch den Kampf sucht und die Beute schüttelt oder nicht, dass ist glaube ich, für dich nicht so wichtig, sondern dass er in die Beute kanalisiert wurde. Das ist auch entscheidend und macht einen Wehrhund oder einen der in der Aggression ist, viel sicherer und das ist auch das, was wir wollen. Den sicheren Hund gibt es nicht, der kommt nicht so auf die Welt, wichtig ist dass er sicher gemacht wird und das wird er nicht, wenn nur mit Beute gespielt wird.

Gruß P.H

von P.H(YCH) am 25. Januar 2002 22:53

Tschau Dodo

Der Hund springt den Figuranten an, beisst aber nicht. Es gibt keine Abdämpfung weil er mit dem Kopf voran auf den Figuranten springt. Es könnte so herauskommen, dass beide verletzt sind. Wenn das ein Figurant so testen würde, wäre das gar nicht gut. Ich habe das mal gesehen und der Hund hatte 2 monatelang den Nacken gestaucht und der Figurant eine Brustprellung die gar nicht gut aussah. Zudem wurde später ein Lungenanriss diagnostiziert, wegen dem Aufprall. Das war etwas vom blödesten was ich je gesehen habe.

Gruß P.H

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • VDH - Mischlinge

    Hallo Kathi, : stimmt. 5 Jahre sind nichts wert. Erfahrung hat nur wer es 100 : Jahre macht. 5 Jahre ...

  • Info Tibet Terrier

    : Hallo Sandra und Sam ! Ich teile nun seit 4 Jahren mein Leben mit einem Tibet Terrier und bin von ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    :Hallo, Inge, :mein Billy (3 Jahre) hat ebenfalls eine Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse. Knappe ...

  • dobermann die zweite

    Hi Patricia, ich finde es gut, daß Du Dich frühzeitig über die Rasse informierst, vielleicht gibt es ...

  • 2 Hunde mit Halti führen?

    :hallo Katja also 2 Hunde am Halti NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wie bereits beschrieben ...

  • Was kann ich noch tun???

    Hallo Ulrike, : : Viele Leute die ich schon zu diesem Thema gefragt habe sagen, ich soll schnell das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren