Hauptberuflich Züchter? :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Hauptberuflich Züchter?

von Zarah(YCH) am 26. März 2001 10:26

Liebe Züchter,

auch wenn es vielleicht merkwürdig klingt, es würde mich mal brennend interessieren, ob ihr Hauptberuflich Züchter seid.
Seid ihr den ganzen Tag daheim? Wieviele Würfe habt ihr in etwa im Jahr???

Schöne Grüße Zarah



von Antje(YCH) am 26. März 2001 10:34

Hallo Zarah,

hauptberuflich züchten, das ist innerhalb des VDHs nicht erlaubt, und das ist auch gut so, denn wieviele Würfe müßte ein Züchter im Jahr produzieren, damit er davon leben kann... Es gibt aber wohl Züchter, die 24 Stunden am Tag zu Hause sind, etwa weil sie bereits im Ruhestand sind oder freiberuflich zu Hause arbeiten oder weil der Ehepartner die Brötchen verdient usw. Ich hingegen muß die Brötchen und die Hundekekse selbst verdiene und habe daher im Schnitt alle zwei Jahre einen Wurf Welpen, bei dem jedesmal mehr als ein Jahresurlaub "draufgeht".

Viele Grüße

Antje

von Katrin(YCH) am 26. März 2001 18:07

: Liebe Züchter,
:
: auch wenn es vielleicht merkwürdig klingt, es würde mich mal brennend interessieren, ob ihr Hauptberuflich Züchter seid.
: Seid ihr den ganzen Tag daheim? Wieviele Würfe habt ihr in etwa im Jahr???
:
: Schöne Grüße Zarah
:
:
: Hallo Zarah!
Ich muß mich Antjes Ausführungen anschließen.Hauptberuflich züchten ist nicht.Auch ich muß das Futter für meine Hunde immer noch verdienen.Das schöne daran ist,dass ich bei freier Zeiteinteilung meinen Tagesablauf selbst bestimmen kann.Außerdem will ich auch noch etwas von meinen Kinder und dem Rudel haben,und keine Geburtsmaschinerie.
Zucht ist,wenn man es richtig macht kein Verdienst,sondern ein Zubrot,von dem man aber nicht leben kann.
Das sollte endlich mal aus den Köpfen verbannt werden.Es gibt überall schwarze Schafe,aber wer es richtig macht,kann nie reich werden.Man steckt sehr viel Geld in die Zucht und Aufzucht von Welpen.Wenn man wie Antje seinen Jahresurlaub und mehr damit verbringt,kann man auch nicht mehr wie einen Wurf züchten in 1-2 Jahren,da auch wir Züchter immernoch eine Familie haben.


Viele Grüße
Katrin& die Tibbis

von Barbara u.Cavaliere(YCH) am 26. März 2001 21:18

Liebe Zarah!
Mein erster Wurf kam 1986 auf die Welt. Heute habe ich gerade vergeblich
versucht, meine Junghündin zu verheiraten,würde der F-Wurf! Morgen fahren wir noch einmal zum Decken, vieleicht wieder vergeblich.Ich bin auch Züchter im VDH und in meinem Klub lebt niemand von der Zucht.Es kostet im Gegenteil recht viel Geld,bis ein Hund zuchttauglich ist.Bei mir beteiligen sich auch meine Töchter an der Aufzucht, sonst würde es nicht klappen, Urlaub und andere Hobbys kann man dabei vergessen.
Aber wenn dann die Welpen zufrieden in der Wurfkiste liegen, wiegt das
Alles wieder auf, trotzdem- ein bisschen Verrückheit gehört eben auch zum Leben mit den Hunden.

Liebe Grüße
Barbara u. Cavaliere

von Robert(YCH) am 26. März 2001 23:29

Hi

Das ist erstens nicht erlaubt und zweitens nicht möglich.
Von seriöser Hunde(hobby)zucht kann man nicht leben.
Das ist "nur" ein kostspieliges Hobby, besonders mit einer seltenen
Rasse.
Ich habe so 1 Wurf alle 1,5 Jahre. Mehr ist auch gar nicht drin.
Ansonsten gehen wir ganz normalen Berufen nach, viell. mit etwas
flexibler Zeiteinteilung.

Gruss

Robert

von Chaotin Sandra(YCH) am 27. März 2001 09:19

Hallo Zarah,

ich denke hauptberufliche Züchter sind nur Massenzüchter. Wir haben ca. alle 1-2 Jahre Welpen, obwohl wir mit 3 Hündinnen sicher mehr Würfe machen könnten. Aber ich denke Hundezucht sollte ein Hobby (über das man sich vorher eingehend informieren und darüber viel lernen sollte) sein und bleiben, auch wenn man die Zeit und die Hunde für mehr Würfe hätte. Ich bin den ganzen Tag mit meinen Kindern zu Hause bei den Hunden, während mein Mann das Geld nach Hause bringt, aber wir wollen mit unseren Hunden das Leben genießen und sie nicht als Zuchtmaschinen missbrauchen.Ich denke auch, dass man nicht zu viele Hunde halten sollte, damit man sich mit seinen Wuffls auch noch ausgiebig beschäftigen kann.
Liebe Grüsse,
Chaotin Sandra
:
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fleisch-roh?oder doch gekocht?

    : : Nein, Anneliese, das ist ein Irrtum von Dir. : Ich habe Zugang gehabt über meinen TA über ...

  • Hilfe Wurfkette

    Hallo Bernie, soviel ich darüber gehört habe, soll die Wufkette ja NICHT auf den Hunde sondern neben ...

  • Nicht loslassen, wer macht's

    Hallo Wiebke, : Das sind wunderbare Beschreibungen von Situationen, wo Hunde 'festhalten'. : Hättet ...

  • Happy dog

    Hallo Viriletto, : Du wirst es nicht glauben, aber f a s t die ganze Menschheit in den : westlichen ...

  • Marengo zum Thema BSE

    Hi Kathi, dann ist ja alles in Butter - soll ich Dir was mitbringen? Uff, das wird ein teurer Hund ...

  • Was ist TRAUMEL?

    Hallo ihr zwei, das Zeug heißt richtig "Traumeel" mit zwei "e" und ist von der Firma Heel. Mit Deiner ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren