Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Anneke(YCH) am 07. Februar 1999 23:02

Hallo Stefan. Da ich mich mal für diese Ausbildung interessiert habe, habe ich mir auch von verschiedenen "Instituten" Unterlagen schicken lassen. Das Kurator fand ich mehr als unseriös... Überhaupt, wie will man nach einem FERNstudium klinische Diagnosen an lebendigen Tieren stellen?? Übertrieben gesagt: evt sogar ohne ein solches je aus der Nähe gesehen zu haben? Ein gewisses Maß an praktischer Erfahrung muss da sein, denn Fehldiagnosen können tödlich sein. Nämlich dann, wenn man die Grenzen der Naturheilkunde überschritten hat!

Nach Gesprächen mit länger praktizierenden Tierheilpraktikern und anhand der Unterlagen kann ich höchstens das Institut für Tiernaturheilkunde (ATM) empfehlen. Das sind auch die einzigen(?), die seid längerem in den Lehrgängen zum Tierheilpraktiker die Tierpsychologie integriert haben. Meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Kriterium...Es gibt mehrere Studienorte, auch Köln. Der letzte Studienbeginn war dort am 16.Januar, aber ich denke man kann auch zwischendrin anfangen, da die Seminare "rotieren" Infos kannst du unter der Telefonnummer 04192/.1999558 anfordern. Es gibt auch eine Internetseite, die Adresse weiss ich jetzt nicht, aber sie ist in den Suchmaschinen zu finden.

Viel Glück, Anneke



von Karl(YCH) am 08. Februar 1999 01:54

Tierklinik Pente Dr. Grussendorf bei Bramsche und Dr. Klaus Pade in Osnabrück. Wurde der 4-jährige Hund schon röntgenologisch untersucht?
Vorerst würde mich interessieren, ob die Wirbelsäule oder die Hüfte erkrankt ist. Das kann jeder gute Tierarzt leicht und schnell durch Röntgenbilder herausfinden.
Die tierärztliche Hochschule zu Hannover hat wegen der Bekämpfung von HD durch Prof. Bras Weltruf erlangt. So wurde beim Deutschen Schäferhund die HD von erschreckender Höhe seit 1962 auf fast 0 in .19999 durch Zuchtauswahl beseitigt.

Prof. Bras mag im Ruhestand sein, aber jüngst sah ich im Fernsehen, daß die Klinik für kleine Haustiere an der UNI Hannover relativ preiswert neue Hüftgelenke einbauen kann. Einfach mal in Hannover anrufen mit einem schönen Gruß von mir.

Euer Karl aus Deutschland
reussenblut@t-online.de">Preussenblut@t-online.de

von Sabina(YCH) am 08. Februar 1999 08:01

Hallo Achim!
Ich hatte die stille Hoffnung, Du würdest vielleicht hier im Raum wohnen. So kann ich Dir eigentlich nur raten, mit der veterinärmedizinischen Fakultät an den Hochschulen in Leipzig oder Berlin Kontakt aufzunehmen oder Deinen Tierarzt zu bitten, das zu tun. Adressen und Telefonnummern findest Du unter www.tiermedizin.de. Meines Wissens sind die Hochschulen auch an solchen Fällen interessiert, d.h. evtl. muß man gar nicht so viel bezahlen.
Der Zahnwechsel liegt ja nun schon länger zurück, habt Ihr denn das Gefühl, daß es jetzt schlimmer geworden ist? Hat er die Beulen nur selten?
Um zu erfahren, ob das Problem bei den Ridgebacks häufiger auftritt, könntest Du doch mal Kontakt mit dem Ridgeback-Club (gibt es doch sicher, oder?) aufnehmen. Ich habe damals mit meiner Hündin über den Akita-Club auch noch Tips bezüglich Ärzten bekommen können. Außerdem ist das für jeden Zuchtverein auch eine wichtige Information - besonders, wenn der Züchter selber davon nichts hören will.
Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Ich würde auf jeden Fall was unternehmen. Laß mich doch mal wissen, wie es weitergeht.
Grüße, Sabina

von Peter(YCH) am 08. Februar 1999 09:15

Hallo Kitty,
es gibt wohl nichts schwierigeres als eine Ferndiagnose bei
Allergieverdacht.
Deshalb verschone ich Dich hier auch mit guten Ratschlägen.
Einen Tip allerdings:
Schau mal in die Rubrik "Allergien beim Hund" bei
[www.fortunecity.de]
Dort findest Du (in deutsch)einen guten Artikel von amerikanischen
Experten auf diesem Gebiet.

von Peter(YCH) am 08. Februar 1999 11:19

Hallo Birgit,
R.v. Mayr vom k9web meint zu PROGRAM:
"Sein aktiver Bestandteil (Lufenuron) verhindert
beim jungen Floh die Möglichkeit, Zähne zu bilden, und verhindert
damit die Fähigkeit, aus dem Ei zu schlüpfen. Es tötet keine
ausgewachsenen Flöhe, aber schützt Ihr Haus und Ihren Garten vor
dem Befall. Es ist seit einigen Jahren in einigen Ländern erhältlich
und es wurden noch keine Nebenwirkungen berichtet. Es wird
empfohlen, daß Ihr Hund die Tablette einnimmt, bevor die
Floh-Saison beginnt."
Eine andere, total biologische Möglichkeit ist ein selbstgemachtes Flohbad.
Das Rezept einer amerikanischen Züchterin findest Du (in deutsch) auf
meinen Seiten.
Ich hab es selbst noch nicht ausprobiert.

von Daniela(YCH) am 08. Februar 1999 15:16

Hallo
Ich möchte gern mal wissen, wie hoch die normale Temperatur
bei Hunden. Unsere Cora ist im Moment 5 Monate alt und zittert
seit 2-3 Tagen. Sie hat im Moment 40,3 Grad. Ist das Fieber
oder nicht ?


Bitte helft mir



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren