Hund Mensch Beziehung :: Hundeerziehung + Soziales

Hund Mensch Beziehung

von Sonja(YCH) am 23. Dezember 2001 09:17

Hallo Leute. Da mein Hund (Neufundländer/Schäferhund) Mix nicht gerade klein ist, darf er in der Nachbarschaft mit keinem anderen Hund spielen. Die Hündinen mit der er sich gut versteht,( aber eben nur an der Leine, da die Besitzer Angst haben, er könnte ja beißen, was er aber bis jetzt noch nicht getan hat,) werden von ihren Frauchen nicht frei laufen gelassen. Was ich wissen möchte ist dieses. Schadet es meinem Hund, wenn ich ihn so auf mich konzentrieren kann, dass er alle anderen Hunde einfach übersieht. Wird er wenn er dann doch einmal auf einen Hund stoßt , dieses gleich beißen, ist es schädlich wenn er keinen Kontakt erhält zu anderen Hunden. Bitte schreibt nicht, dass es besser wäre wenn er mit seinen Artgenossen Kontakt hätte, das weiß ich selber. Leider kann ich es aber nun mal nicht ändern, wenn die Leute mir aus dem Weg gehen. Wenn ich aber in Zukunft gar keinen Kontakt mehr zu den Hundebesitzern habe, das heißt einfach in die andere Richtung gehe wenn einer kommt, dann rege ich mich nämlich nicht so auf, wenn mein Hund doch nicht spielen darf. Bitte schreibt mir eure Erhahrungen. In eine Hundeschule gehen wir auch, aber da ist es auch nicht anders. Verzweifelte Grüsse Sonja

von Alex & Aris(YCH) am 23. Dezember 2001 09:40

Hallo Sonja,

die Einstellung der Leute in deiner Umgebung ist absolut schwachsinnig!!! Was hat den Grösse mit Verträglichkeit zu tun???
Allerdings hast du nichts darüber geschrieben, ob und wie sich dein Hund gegenüber Artgenossen verhält. Wie alt ist er??? Hatte er noch nie die Möglichkeit zu Sozialkontakten? USW......
Ansonsten kann ich dir nur raten: Such dir unbedingt Hundefreunde in deiner Umgebung, die eine vernünftigerer Einstellung haben. Schreib hier ins Forum, aus welcher Gegend ihr seit, oder gib ein Inserat in der Zeitung auf.......
Eine Hundeschule, in der den Hunden keine Möglichkeit zu Kontakten in freienm Spiel gegeben wird, finde ich auch inakzeptabel. Such dir eine neue!!!

Liebe Grüsse auch an dein "Hundemonster"
von
Alex & Aris


von Conny Sky und Benji(YCH) am 23. Dezember 2001 09:43

Hallo Sonja
Ein Hund braucht den Kontakt zu anderen Hunden. Der Hund ist ein Rudeltier, der seelisch verkümmern kann. Besteht die Möglichkeit, dass Du auch mal eine andere Hundschule ansiehst. Ich denke mal Deine ist etwas stark intolerant. Ich möcht sogar so weit gehen, dass ich an der Seriosität der Schule zweifle. Kontakte zu anderen gehört zur Basis der hundhaltung.
Gruss Conny Syk und Benji
Ps: in unserer Jungehundegruppe haben wir sogar eine Deutsche Dogge, die etwa drei bis viermal so gross wie meiner ist.

von Sonja(YCH) am 23. Dezember 2001 10:00

Hallo Leute. Mein Hund wird im Januar zwei Jahre alt. Es geht so ab, mein Hund trifft eine Hündin, wird geschnuppert, dann rennt die Hündin weg und mein Riesenbaby hinterher. Dann bleibt die Hündin stehen, oder mein Rüde kann sie fangen und dann kann es vorkommen, dass er nicht schnell genug zum stehen kommt und er rennt die Hündin um. Die steht dann wieder auf, und es ist nichts passiert. Allerdings sieht man im Moment nichts mehr von dem anderen Hund, bis meiner wieder auf den Beinen ist. Die Frauchen bekommen dann einen Schreck, und holen ihren Hund zurück. Basta nicht geht mehr. Die andere Hündin die noch in Frage käme wedelt wie verrückt und legt sich dann auf den Rücken und läßt sich am Bauch lecken. Ich nehme dann meinen Hund weg, aber wenn sie wieder laufen, na ja dann geht das wieder von vorne los. Die Besitzerin der Hündin die sich lecken läßt sagt dann mein Hund soll damit aufhören. Da kann ich ja wohl nichts machen als wegzugehen.
Die Hundeschule die ich besuche ist die zweit, die erste hat leider zu gemacht. Bei der ersten gab es auch nie Probleme, und die jetzige hat den Freilauf bei mir eingestellt. Andere Hunde dürfen laufen. Sollte ein Trainer nicht in der Lage sein, Hunde die leicht zu erziehen sind und die nicht gleich dumm rummachen, mit Hunden zusammen zu bringen die etwas lebhafter sind. Eine neue Hundeschule suchen, ist auch nicht so einfach. So das wars, ich denke ihr könnt jetzt mehr mit meinem Brief anfangen. Viele Grüsse Sonja

von Conny Sky und Benji(YCH) am 23. Dezember 2001 10:15

Hallo Sonja
Wenn alle Stricke reissen und Du keinen anderen Kontakt zu anderen Hunden herstellen kannst, würde ich mir die Variante des Zweithundes überlegen. Ich habe mich für einen Zweithund entschieden und finde es einfach grossartig.
Gruss conny Sky und Benji

von Alex & Aris(YCH) am 23. Dezember 2001 10:42

Hallo Sonja,

.....dein Hund scheint wirklich (noch) ein Riesenbaby zu sein. Aber seine Sozialisierung und bisherige Erziehung scheint auch etwas zu wünschen übrig zu lassen. Natürlich kommt dazu, dass Neufi´s (und deren Mixe) auch ziemliche Spätentwickler sind.
Also du solltest auf keinen Fall kapitulieren.
Ich empfehle dir (jetzt noch dringender) die Hundeschule zu wechseln. Die Einstellung, dass deiner nicht mitspielen darf, OHNE dass an dem Problem konstruktiv gearbeitet wird, ist für mich UNAKZEPTABEL. Ich meine, es kann manchmal eventuell in einer Gruppe im Interesse aller schon mal nötig sein einen problematischen Hund rauszunehmen, aber NUR, um dann eventuell in gesonderter Übungseinheit, LANGSAM voranschreitend (zuerst mit nur ein-zwei geeigneten Hunden) mit ihm diese Sozialkontakte zu üben.
Ansonsten probier es einmal mit einem posting hier. Vielleicht findest du Yorkianer, die dir halfen in deiner Nähe

Liebe Grüsse

Alex & Aris (der sicher als "Übungskamerad" geeignet wäre)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Rauferei - aber nix passiert

    Original geschrieben von Fiona Hallo! Am Samstag bin ich mit meinem Pflegehund (Boxer 6 Jahre, ...

  • Schadenersatz bei Hundebiß

    Guten Tag, Angie! So- wie versprochen findest DU nun einige Auszüge entsprechender Paragraphen, die ...

  • Calming Signals

    hallo iris, ich kanns nur absolut empfehlen...im Wirrwarr von Angeboten, was Hundebücher angeht, ist ...

  • Buch und/oder Video Agi Emiel Vervoort

    : Hallo Andy! : Ein Buch gibt es, glaube ich, nicht, aber ein Video. Zu beziehen über das Media ...

  • USA- Begastes Futter?

    Hi Gabie, warum rufst Du nicht einfach noch einmal bei Best for Dgs an und fragst nach dem Zeug was ...

  • Lungenentzündung

    : Liebe Forumsteilnehmer, : : ich brauche dringend eure Hilfe. Unser Bröselchen hat (nachdem wir : ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren