Geschirr bei Großhunden? :: Hundeerziehung + Soziales

Geschirr bei Großhunden?

von Stefan(YCH) am 11. Juni 2003 15:27


Hallo,

wer von euch führt seinen (großen) Hund im Alltag mit Geschirr?

Was waren die Beweggründe und wie sind eure Erfahrungen?

Vielen Dank vorab

Stefan

von Katja(YCH) am 11. Juni 2003 16:30

Hallo Stefan,

ich führe meine Rottihündin normal am Halsband und am Fahrrad mit Geschirr. Anfangs trug sie sogar nur Geschirr. Wir wollten einfach die Einwirkung am Hals vermeiden. Da wir wenig Probleme mit 'Ziehen' oder dergleichen haben, ist es egal ob Halsband oder Geschirr.

Gibt es keinen Grund warum du nähere Infos benötigst?

Katja

von Stefan(YCH) am 11. Juni 2003 17:03

: Hallo Katja,

ich hab vor einem halben Jahr einen dreijährigen Rüden übernommen,
der nicht ganz einfach ist. Freilauf ist bis dato nur bedingt möglich,
da er auf Rüden recht heftig reagiert. Im Moment wechsle ich zwischen Kettenhalsband und Lederhalsband. Ich habe den Eindruck, dass ihn das
Gefühl des Halsbandes, ganz gleich ob auf Zug oder nicht, noch zorniger macht.
Deshalb der Gedanke, es einmal mit einem Geschirr zu versuchen.
Meine Rottweilermixhündin hat übrigens außer am Hundeplatz immer nur ein
Lederhalsband gehabt.

Ciao
Stefan

von tessa(YCH) am 11. Juni 2003 17:03

Hallo Stefan.

Ich führe meine Dobermänner im Geschirr.
Zur Auswahl habe ich ganz normale Nylongeschirre, Norweger-Geschirre aus Leder (ohne Gurt zwischen den Vorderläufen) und Fleece-gepolsterte X-Back-Geschirre aus Nylon.

Welches sie um bekommen ist aber eher Zufall.

Warum Geschirr?

Mein Rüde hat das Wobbler-Syndrom, eine Missbildung der Halswirbelkörper. Seit der Diagnose darf er nur noch am Geschirr geführt werden.

Vorher habe ich ihn aber auch schon am Geschirr geführt:

Generell: Beide Hunde sind mit Geschirr besser zu führen, ziehen nicht mehr so, sind bei Hundebegegnungen freier und offener (kein Zug/Druck am Hals).
Man hat gerade große Hunde mit Geschirr super im Griff, wenn mein Dicker mal meint, pöbeln zu müssen, dann kann ich ihn ganz locker am Rückensteg nehmen und ihn vorne ausheben und hab ihn so hundertpro ganz easy unter Kontrolle. Außerdem würge ich ihn dabei nicht, ich nehme ihm nur die Kraft.

Ich finde Geschirre hundgerechter. Man kommt auch gar nicht erst in Versuchung, an der Leine zu rucken, denn am Geschirr bringt das gar nix. Ich führe meine Hunde mit der Stimme, ob sie nun angeleint sind, oder nicht. Ob sie nun am Ende der Flexi oder der Meter-Leine sind, das spielt gar keine Rolle.

Also, ich schwör drauf!

Gruß
tessa

von Stefan(YCH) am 11. Juni 2003 17:14

: Hallo Tessa,

der Rüde, den ich vor einem halben Jahr übernommen hab, reagiert auf andere Rüden recht heftig und ich habe den Eindruck, dass ihn das Druckgefühl am Hals, egal ob ich ein Ketten- oder Lederhalsband nutze, noch wütender macht.

Ich hab ihn teilweise frei, aber wenn andere Hunde in Sichtweite sind,
muß er im Moment noch an die Leine.

Ich werde es auf jeden Fall mal testen. Hast du schon einmal Probleme
mit der Haltbarkeit gehabt?

Danke für deine Antwort.

Ciao
Stefan

von Karin & Rudel(YCH) am 11. Juni 2003 17:27

Hallo!

Ich führe meine drei (Rottweiler, Boxer-DSH, Boxer-BX, je ca. 45 kg) und auch "meine" Problemhunde mit Geschirr. Wie Tessa schon schrieb, man kommt gar nicht auf die Idee, an der Leine zu rucken und man kann den Hund am Steg einfach aushebeln. Und ein pöbliger Rüde, der in der Luft schwebt, sieht ganz schön albern aus und fühlt sich anscheinend auch so, denn die meisten werden dann ruhig und wieder ansprechbar.

Viele Grüße von Karin!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Urlaub in Südfrankreich oder Ostsee?

    Hallo Luzi, wir waren diesen Sommer auf Fehmarn und es war einfach super. Die Hunde durften, außer ...

  • verspäteter Aprilscherz

    Hallo, ich war mit meinem Hund auch bei einem Tierzahnarzt, denn er hat bessere Möglichkeiten, dem ...

  • Cauda equina

    : Hallo, wende Dich doch mal an die Tierklinik in Hannover, oder die Uni in Duisburg (Die machen bald ...

  • TV-Bericht über Wölfe

    Hallo Mecki! Leider war ich gestern außer Haus. Der Bericht hätte mich auch interessiert. Ich ...

  • Korngold / K3 - Antwort vom Hersteller

    Hallo Sabine, : Wie mahlt man denn Eierschalen? Kaffemühle, Moulinette o.ä. Ich benutze den guten, ...

  • Einhoder

    : Hallo Nicola, : : das Problem ist, das der Besitzer mit dem Rüden beim Tierarzt war, zum Röntgen. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.347.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren