IW als Rettungshund? :: Rettungshunde

IW als Rettungshund?

von Karin(YCH) am 04. Juni 2002 10:18

Hallo Edith,
danke für Deine Antwort.
Letzteres ist der Fall. Ich suche einen Hund für die RH-Arbeit, aber mein Herz würde an einem IW hängen. Gefallen mir halt. Muss aber keiner sein, das sehe ich ein, dass sie nicht so geeignet sind.

Dann muß ich mir was anderes überlegen......ist nicht so einfach.
Liebe Grüße
Karin

von Eva(YCH) am 04. Juni 2002 10:37

Hallo Karin,

: Dann muß ich mir was anderes überlegen......ist nicht so einfach.

Wie wäre es denn mit einem Riesenschnauzer oder einem Picard?
Vor allem letzterer ist dem IW äußerlich ein wenig ähnlich, aber nicht gar so groß und beide haben gute Arbeitsanlagen.

Gruß
Eva


von Karin(YCH) am 04. Juni 2002 12:18


: Wie wäre es denn mit einem Riesenschnauzer oder einem Picard?
: Vor allem letzterer ist dem IW äußerlich ein wenig ähnlich, aber nicht gar so groß und beide haben gute Arbeitsanlagen.
:
: Gruß
: Eva
Hallo Eva,
danke für deine Tipps.
Mit Schnauzern hab ich`s nicht, über den Picard müsste ich mich mal schlaumachen.
Border will ich nicht, Golden na ja (findet man wahrscheinlich nur noch schwer gute Linien), hmmmm.
Was führst du denn?

Gruß
Karin

von Edith(YCH) am 04. Juni 2002 12:51

Hallo Sabine!

Ich wollte damit nichts gegen Berner sagen. Wirklich nicht... war nur im Bezug auf den IW gedacht. Und der Trend geht ja zum kleineren, leichteren Hund, der trotzdem körperlich fähig ist, alles zu machen.
Und wer wirklich Rettungshundearbeit machen will, der nimmt sich eh keinen Berner aus Eltern die 50 kg wiegen und Tonnen auf 4 Beinen sind, sondern leistungsfähige. Aber bei uns in der Staffel, da gab es einen BernerX der war 80 cm hoch und ca 50 kg schwer. Er war sehr leicht gebaut für die Mischung, aber hatte einfach nicht die Ausdauer, dadurch dass er eben doch recht viel herumschleppen musste.

Liebe Grüße
Edith

von Edith(YCH) am 04. Juni 2002 12:54

Hallo!

Es muss ja kein BC sein, auch kein GOldie, und wenn man lange genug suhct, und die richtigen Leute kontaktiert, dann findest du hervorragende und sehr gut arbeitende Goldens, das ist relativ leicht sogar. Hier im Forum kann dir wahrschienlich Jana was sagen dazu.
Bei den Picards musst du auch ganz starka auf die Leistungsfhigkeit achten.
Wie wärs mit Labbi, Mali, alle anderen holl. und belg. Schäfer, etc???
Oder mal ine inem TH vorbeischauen, vielleicht haben sie einen netten Mischlingswurf, der sehr verspielt und gut geprägt ist, und aus "RH-brauchbaren Rassen" besteht?

Liebe Grüße
Edith

von Edith+(YCH) am 04. Juni 2002 13:02

HallO!

Meine Antwort hat schon wieder nicht funktioniert, also probier ich es noch einmal.

Klar hängt es vom Besitzer ab, welchen Hundetyp er mag... aber man wird sich keinen BS suchen, dessen Eltern 50kg Tonnen waren, oder? Wir wissen ja, was einen guten Berner ausmacht.
Prinzipiell geht einfach der Trend hin zu den kleineren, wenigen Leistungsfähigen Rassen, viele DSH schaffen es ja inzwischen leider nicht mehr, mit einem GOldie/Labbi/ BC etc mitzuhalten.

Liebe Grüße
Edith

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.271.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren